Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Kiel.Lauf 2017 Kenianische Topleistungen bei Kieler Jubiläum

Schönstes Spätsommer-Wetter, eine erstklassige Stimmung und außergewöhnliche sportliche Leistungen machten den 30. Kiel.Lauf zu einem Lauffest. 7.881 Teilnehmer finishten.

10092017 Kiel.Lauf 2017 (1) +
Foto: Thomas Sobczak

Die Ostafrikaner dominierten über die 21,0975 Kilometer.

Knapp 8.000 Läufer kamen an einem der voraussichtlich letzten besonders schönen Spätsommertagen nach Kiel zusammen um dort beim Kiel.Lauf an den Start zu gehen. Neben der Halbmarathon-Distanz wurde der sehr beliebte 10,4-Kilometer-Lauf, ein 5,3-km-Lauf sowie mehrere Schüler- und Bambiniläufe angeboten. Von den 7.881 Finishern kamen alleine 3.756 über die 10,4-Kilometer-Distanz ins Ziel. Die sportlich beeindruckendsten Leistungen sahen die Zuschauer jedoch durch die kenianischen Läufer, von denen gleich drei Läufer unter 64 Minuten bleiben konnten.

Unser Fotograf Thomas Sobczak war beim Kiel.Lauf vor Ort. Seine besten Fotos finden Sie in einer Bildergalerie ober- und unterhalb des Artikels.

Als einer der größten Läufe der Region bekannt, machte der Kiel.Lauf seinem guten Ruf auch 2017 alle Ehre. Auch das erstklassige Wetter trug dazu seinen Teil bei, sodass die Teilnehmer bereits mit einem Grinsen auf die Strecke gingen. Nachdem um 8:30 Uhr bereits 534 Nachwuchsläufer beim 900-Meter-Bambinilauf sowie 813 Schüler beim 2,9 Kilometer langen Schülerlauf an den Start gegangen waren, folgte um 9:15 Uhr der Startschuss zum Kurzlauf über 5,3 Kilometer. Neben den 772 Erwachsenen waren auch hier 692 Schüler am Start und machten den Lauf so zu einem bunten Mix aus erfahrenen Hasen und motivierten Nachwuchsläufern. Gemeinsam genossen sie die attraktive Strecke durch Kiel hin zum auf dem Rathausplatz gelegenen Ziel.

Doppelsieg über 10,4 Kilometer

Als erster Läufer des Kurzlaufs kam Corbin Broders nach 18:37 Minuten vor Sven Teegen (18:50) ins Ziel. Sein weibliches Pendant war Simone Braun in 20:33 Minuten. Zweite wurde Judith Baines in 21:19 Minuten.

Im um 9:45 Uhr gestarteten Rennen über 10,4 Kilometer lösten die Vereinskollegen Tim Edzards und Simon Bäcker vom LTV Kiel-Ost (beide 32:29 Minuten) Steffen Uliczka, der 2016 gewann, als Titelträger ab. Gemeinsam lagen sie lediglich sieben Sekunden vor Mansor Farah (Team Osteopathie Werner), der in 33:36 Minuten knapp vor Claudius Michalak (Zippel’s Läuferwelt, 33:40 Minuten) ins Ziel kam. Bei den Damen setzte sich die Vorjahreszweite des Halbmarathons, Maya Rehberg (LTV Kiel-Ost) in 38:01 Minuten vor Isabell Teegen (TOYOTA Auto Centrum Lass, 39:12 Minuten) und Maren Ernst (41:38 Minuten) durch.

Kenianer sorgen für sportliches Highlight

Neben dem tollen Wetter und der ebenso tollen Stimmung entlang der Strecke trugen besonders die ostafrikanischen Sieger des Halbmarathons zu einem sehr positiven Fazit des 30. Kiel.Laufs bei. So lief der erste Kenianer bereits nach 1:02:39 Stunden ins Ziel. Somit lag Patrick Mugur Ereng exakt eine Sekunde vor seinem Landsmann Mengistu Zelalem. Dritter wurde Danil Kemoi in 1:03:30 Stunden. Vorjahressieger Kosgei Kurui Dickson finishte in diesem Jahr nach 1:05:00 Stunden auf Rang vier liegend. Mit der Siegzeit von 1:11:47 Stunden gab es auch im Damenfeld eine außergewöhnliche Leistung einer afrikanischen Läuferin zu bestaunen. Kejeta Melat Yisak setzte sich so deutlich gegen Fozya Jemal (1:17:00 Stunden) und Jessica Ehlers (LG Zippels Runaways, 1:24:49 Stunden) durch. Als erster Deutscher kam Holger Wollny (SV Fortuna Bösdorf) als sechster Mann nach 1:15:39 Stunden ins Ziel.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jonas Müller 11.09.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Kiel-Lauf 2017.

Lesen Sie auch: Eliud Kipchoge plant nächsten Weltrekordversuch wieder in Berlin
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Ostafrikaner füllen die Top 10 in Luxemburg
Route du Vin Halbmarathon Remich 2017

Foto: Christof Czajka

Beim traditionellen Route du Vin Halbmarathon in Remich zeigten ostafrikanische Läufer ihr... ...mehr

Großer Teamgeist im Schlamm
Tough Mudder Süddeutschland 2017

Foto: Veranstalter

Großen Spaß hatten die Teilnehmer des Tough Mudder Süddeutschland, der dieses Mal über 13 ... ...mehr

1.836 Finisher im Alstertal
Volkslauf durch das schöne Alstertal 2017

Foto: Thomas Sobczak

Insgesamt 2.500 Laufbegeisterte hatten sich für den 27. "Volkslauf durch das schöne Alster... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Kenianische Topleistungen bei Kieler Jubiläum
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG