Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

J.P. Morgan Corporate Challenge 2016 Knapp 70.000 liefen durch Frankfurt

Bei überwiegend sonnigem Wetter liefen knapp 70.000 beim Firmenlauf J.P. Morgan Corporate Challenge 2016 durch die Frankfurter Innenstadt.

J.P. Morgan Corporate Challenge 2016 +
Foto: Norbert Wilhelmi

Fast 70.000 liefen durch die Frankfurter Straßen.

Wetterglück beim großen Frankfurter Firmenlauf: Gegen Mittag waren die Organisatoren des J.P. Morgan Corporate Challenge 2016 noch skeptisch: Zwar wollten sie den Lauf auch bei einem Wolkenbruch wie geplant über die 5,6 Kilometer lange Strecke zu bringen, aber bei einem Gewitter hätte es zu einem Abbruch kommen können. Doch am Abend des 16. Juni war dann die Wetterlage in Frankfurt ganz entspannt: Angenehme Temperaturen und Sonne schufen optimale Bedingungen für die 70.000 Firmenläufer. Das gute Wetter hielt auch noch nach dem Lauf, in den Zelten am Anlagering wurde hinterher ordentlich gefeiert.

Fotograf Norbert Wilhelmi war in Frankfurt vor Ort. Seine schönsten Fotos finden Sie in unserer Bildergalerie über und unter diesem Artikel.

Sieger wurde in diesem Jahr bei den Männern Aaron Bienenfeld vom Frankfurter Laufshop in 16:44 Minuten, bei den Frauen Julia Galuschka von der August-Bebel-Schule Wetzlar. Sie benötigte 19:04 Minuten.

Allerdings spielen die Zeiten bei dem Firmenlauf eine eher geringe Bedeutung. Folgerichtig gibt es auch keine allgemeine Zeitnahme, die Läufer außer den Spitzenläufern messen ihre Zeit selbst. Wie bereits in den Vorjahren brauchten die Läufer am Ende des Felds etwa eine Dreiviertelstunde, bis sie überhaupt die Startlinie an der Alten Oper passieren konnten.

J.P. Morgan Corporate Challenge 2016 spendete 245.500 Euro

Wie jedes Jahr ging der Erlös des Laufes – aufgestockt durch den Veranstalter – an die Deutsche Behindertensportjugend. In diesem Jahr kamen so 245.500 Euro zusammen – insgesamt ist der Behindertensport in den vergangenen Jahren mit rund 2,3 Millionen Euro bedacht worden.

Die J.P. Morgan Challenge wird in sieben US-Städten sowie in Sidney, Singapur, Johannesburg und Shanghai ausgetragen. In Europa gibt es zwei weitere Austragungsstädte: Frankfurt und London. Die J.P. Morgan Corporate Challenge Frankfurt aber ist bereits jetzt nach Angaben der Veranstalter der größte Firmenlauf weltweit.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

16.06.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum Firmenlauf Frankfurt: J.P. Morgan Corporate Challenge 2016.

Lesen Sie auch: Christian Hottas lief seinen 2.500sten Marathon
Alles über die Firmenläufe
So schaffen Sie den FirmenlaufTrainingspläne für Einsteiger

Die Teilnahme an einem Firmenlauf kann jeder schaffen - etwas Vorbereitung muss aber trotzdem sein. Hier finden Sie passende Einsteiger-Trainingspläne. ...mehr

8. Gründel’s fresh Firmenlauf Pfalz 20158.024 Läufer aus 435 Firmen in Kaiserslautern

8.024 Läufer aus 435 Unternehmen nahmen eine 5-km-Runde durch die Innenstadt von Kaiserslautern in Angriff. So wurde erstmals die magische 8.000er-Marke geknackt.  ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Firmenlauf Homburg 20152.200 liefen mit

2.200 sportbegeisterte Kollegen liefen beim Firmenlauf Homburg 2015 durch die Stadt. Das waren 500 mehr als im Vorjahr.  ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
2.662 Läufer über die Halbmarathon-Distanz
Nikolauslauf Tübingen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Schon in die 41. Runde ging der Nikolauslauf Tübingen 2016. Sabrina Mockenhaupt und Jens Z... ...mehr

Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Nikolauslauf Regensburg 2016 Philipp Pflieger, Florian Orth, Simon Boch

Foto: Norbert Wilhelmi

Die beiden Läufer der LG Telis Finanz Regensburg, Philipp Pflieger und Simon Boch entrisse... ...mehr

Tolle Stimmung bei Jubiläumsveranstaltung
Kölner Nikolauslauf 2016

Foto: Wolfgang Steeg

Über 2.500 Teilnehmer liefen beim 20. Kölner Nikolauslauf bei frostigen Temparaturen durch... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Knapp 70.000 liefen durch Frankfurt
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG