Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Nike Winterlaufserie des ASV Duisburg 2016 Kopf-an-Kopf-Rennen bleibt aus

Nach einem geteilten Sieg beim ersten Teil der Winterlaufserie in Duisburg konnte Katharina Wehr den zweiten Lauf klar für sich entscheiden.

Duisburger Winterlaufserie 2016 +
Foto: Heinz Schier

Bei 8 Grad und leichtem Wind blieb der zweite Lauf der Duisburger Winterlaufserie für die Teilnehmer eine fast trockene Veranstaltung.

Beim zweiten Lauf der Duisburger Winterlaufserie am 20. Februar 2016 wurde ein spannendes Duell zwischen den beiden Führenden Sophie Fröhling und Katharina Wehr erwartet. Nach dem ersten Lauf der kleinen Serie waren die beiden Damen mit 18:30 Minuten zeitgleich in der Serienwertung vorne. Doch weil Sophie Fröhling vorzeitig ausstieg, blieb das Kopf-an-Kopf-Rennen aus. Katharina Wehr entschied am Ende das Rennen über die 7,5 Kilometer lange Strecke für sich mit einer Zeit von 29:03 Minuten. Platz zwei ging an Nicole Lohaus in 30:32 Minuten und Platz drei an Anja Tempelhoff, die zeitgleich ins Ziel kam.

Für runnersworld.de war der Fotograf Heinz Schier vor Ort beim zweiten Rennen der Duisburger Winterlaufserie. Seine schönsten Bilder finden Sie zusammengestellt oberhalb dieses Artikels.

Somit liegt Katharina Wehr (47:34 Minuten) nach dem zweiten Lauf der insgesamt drei Rennen der Winterlaufserie Duisburg in der Gesamtwertung auf Rang eins, gefolgt von Kerstin van Embden (50:22 Minuten) und Anja Tempelhoff (50:35 Minuten). Bei der großen Serie, bei der die Teilnehmer beim ersten Lauf zehn und beim zweiten Lauf 15 Kilometer bewältigen mussten, liegt derzeit Annika Vössing mit mehr als sechs Minuten Vorsprung (1:33:47 Stunden) auf Platz eins der Gesamtwertung. Carina Fierek (1:40:01 Stunden) und Cornelia Buß (1:41:54 Stunden) belegen die Ränge zwei und drei.

Duisburger Winterlaufserie: Manuel Meyer führt nach dem 2. Lauf der großen Serie

Mit einem souveränen Sieg und über zwei Minuten Vorsprung (50:26 Minuten) beim zweiten Lauf der Duisburger Winterlaufserie über 15 Kilometer ist Manuel Meyer derzeit Führender der Gesamtwertung. Für beide Distanzen benötigte er insgesamt 1:23:43 Stunden. Robert Tausewald (52:19 Minuten) überschritt als Zweiter die Ziellinie und liegt damit in der Gesamtwertung auf Platz zwei. Sebastian Risko finishte mit einer Zeit von 52:36 Minuten das zweite Rennen als Dritter und belegt damit auch in der Serienwertung Platz drei.

Das Rennen der Herren bei der kleinen Serie in Duisburg

Edwin Wissema (24:35 Minuten) gewann den zweiten Lauf der kleinen Serie, vor Luca Fröhling (25:56 Minuten), dem zwei Jahre älteren Bruder von Sophie Fröhling. Freddy de Haas (26:25 Minuten) kam als Dritter ins Ziel. In der Serienwertung der Winterlaufserie Duisburg liegen somit derzeit Edwin Wissema mit einer Zeit von 40:46 Minuten auf Platz eins und Luca Fröhling mit 42:37 Minuten auf Platz zwei. Platz drei belegt Christoph Müller (43:48 Minuten).

Gute Stimmung beim zweiten Lauf der Nike Winterlaufserie Duisburg

Im Vorfeld des zweiten Laufs der Duisburger Winterlaufserie hatten die Veranstalter mit dem Schlimmsten gerechnet. Der Wetterbericht hatte starken Regen und Wind angekündigt, doch glücklicherweise blieben sowohl Teilnehmer als auch Zuschauer verschont, wodurch während des gesamten Laufs tolle Stimmung herrschte. Bei acht Grad, leichtem Wind und zwischenzeitigem leichten Nieselregen ließ es sich entlang der Strecke aushalten und so profitierten die Läufer von freudigen Zurufen der Zuschauer.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

20.02.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum Winterlaufserie Duisburg III 2016.

Lesen Sie auch: Mit Vollgas in die Ferien
Winterlaufserien 2015/2016
Bramfelder Winterlaufserie HamburgSerienauftakt im Wetterglück

1.081 Läufer starteten beim Auftakt der 25. Bramfelder Winterlaufserie, das bedeutete einen neuen Teilnehmerrekord in der 25-jährigen Geschichte dieser Veranstaltung.  ...mehr

Foto: BMS Sportveranstaltungs GbR
Winterlauf-Cup Reutlingen 2015Auftaktrennen des Winterlauf-Cups

Mehr als 500 Läufer standen beim ersten Lauf des Winterlauf-Cups in Reutlingen am Start. Wenig winterliches Wetter sorgte für Nachmeldungen. ...mehr

Foto: Benjamin Lau
Winterlaufserie MünchenFavoritensiege beim 2. Lauf im Olympiapark

Bei sonnigen 15 Grad und stürmischem Wind gingen in München fast 1.000 Läufer an den Start über die 15 Kilometer. ...mehr

Foto: Hans Büchler
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Mit Vollgas in die Ferien
Run in die Ferien

Foto: Benjamin Lau

Mit 570 Teilnehmern wurde beim Run in die Ferien in Münsingen ein neuer Rekord aufgestellt... ...mehr

Olympia-Aus für Arne Gabius
Arne Gabius

Foto: photorun.net

Der deutsche Marathonrekordler Arne Gabius musste seine Teilnahme am olympischen Marathon ... ...mehr

Kultlauf mit Genussfaktor

Bei der Traditionsveranstaltung "Volkslauf durch das schöne Alstertal" können die Läufer a... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Kopf-an-Kopf-Rennen bleibt aus
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG