Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Patagonia Trail Race 2016Laufen durch unberührte Natur

Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Impressionen.

Zum Artikel: Laufen in der wunderschönen Wildnis Patagoniens

1 / 10 | Zwei der bekanntesten Gipfel in der Region, Cerro Fitz Roy and Cerro Torre, ragen in den klaren, windigen Himmel über El Chalten. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Anfang Februar fand die erste Auflage des Patagonia Trail Race in Argentinien statt. Das Rennen wurde von Organisator Cristophe Le Saux außerhalb eines Bergdorfes namens El Chalten veranstaltet. 42 Läufer nahmen an der Reise zur Südspitze Argentiniens teil, für viele war es der erste Besuch in Patagonien.

Die Stadt El Chalten ist in einen National Park eingebettet. Das eigentliche Patagonia Trail Race trug sich jedoch außerhalb des Parks zu, da es aufgrund von Erosionen nicht gestattet ist, die offizielle Wanderroute entlangzulaufen. Das rief nach etwas Improvisationsgeschick, aber führte dennoch zu einer einwöchigen Erkundungstour – und wohl auch einem wahren Abenteuer – durch Patagonien.

Text und Fotos: Kirsten Kortebein

2 / 10 | Die Läufer starten in den ersten Ausflugstag zum „Laguna de los Tres". Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Die Läufer tummeln sich an der Startlinie zu ihrem ersten Ausflugstag, der sie auf eine Wanderung zu dem glazialen Gebirgssee „Laguna de los Tres" führte.

3 / 10 | Die erste Etappe des Rennens führte die Läufer durch das Ackerland nahe El Chalten. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Die erste Etappe des Rennens führte die Läufer durch das Ackerland nahe El Chalten. „Es ist ein Fleckchen Erde, wo alles friedlich aussieht“, sagte ein Läufer über die patagonische Landschaft. „Es scheint fast so, als ob die Zeit eingefroren wäre.“

4 / 10 | Pascale Tschirhart läuft den Rio de Las Vueltas entlang. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Pascale Tschirhart läuft während des letzten Lauftages den „Rio de Las Vueltas“, den Fluss der Wendungen, entlang. Eines der bemerkenswertesten Dinge über das Laufen in Patagonien ist die Wassermenge, die ein Läufer mit sich tragen muss: sehr oft kommt man ganz ohne aus. Das Wasser in den heimischen Flüssen und glazialen Seen ist sauber, klar und trinkbar – man trifft fast jede 1 bis 3 Kilometer auf eine Wasserquelle.

5 / 10 | Patagonien bietet eine große Landschaftsvielfalt: Ackerland, Berge und moosige Wälder. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Die Routen in der Umgebung von El Chalten warten mit einer wahren Landschaftsvielfalt auf. Von scharfen Bergspitzen bis hinzu ruhigen, moosigen Wäldern bietet die Region eine Breite an unglaublichen Aussichten und Plätzen.

6 / 10 | Jeden Tag aß die Gruppe zusammen im „Patagonia Rebelde“ zu Abend. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Jeden Tag aß die Gruppe zusammen in dem lokalen Restaurant „Patagonia Rebelde“ zu Abend. Traditionelle Gerichte wie Empanadas, Humita (ein Mais-Eintopf) und frische Forellen standen auf dem Wochenmenü.

7 / 10 | Ein Läufer erklimmt einen der vielen, kleinen Anstiege in der Umgebung. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Ein Läufer erklimmt einen der vielen, kleinen Anstiege in der Umgebung von Lago del Desierto oder „Desert Lake“. Während dieser Etappe, mussten die Läufer ihren Pass dabei haben, da sie die Grenze zur Chile überquerten bevor sie wieder nach Argentinien zurückkehren konnten.

8 / 10 | Ein Gaucho verkauft den Läufern Kaffee und regionales Bier. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Ein Gaucho verkauft den Läufern Kaffee und regionales Bier, nachdem sie den Tag entlang des Lago del Desierto gelaufen sind.

9 / 10 | Ein umherziehendes Schaf isst die gesunden Calafate-Beeren. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

Die Calafate-Beeren sind in Patagonien beheimatet und stecken voller Antioxidantien. Man kann sie fast überall in El Chalten antreffen.

10 / 10 | Ein Läufer kehrt nach Argentinien zurück, nachdem er die Grenze zu Chile überquert hatte. Foto: Kirsten Kortebein
Patagonia Trail Race Laufen durch unberührte Natur
Für 42 Läufer bot sich die Gelegenheit beim Patagonia Trail Race durch die wunderbaren Landschaften Patagoniens zu laufen. Die schönsten Eindrücke haben sie dabei festgehalten.

Laufen durch unberührte Natur

“Als ich jung war, hatte ich Träume…Träume über unglaubliche Länder und wunderbare Landschaften, über Orte die irreal schienen, weil sie so wild waren. Patagonien war einer dieser Orte, die ich als Kind im Kopf hatte“, sagte Läufer Nico Fouilleul. „Diese Reise brachte mich wieder zu mir und in die Wildnis. Sie war lebenswichtig, sowie ein Atemzug voll Sauerstoff für mein Leben.“

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Laufen durch unberührte Natur

Autor: Kirsten Kortebein
WEITERE GALERIEN ZU Laufevents
Norbert Wilhelmi

Die schönsten Lauffotos 201...
Foto: Norbert Wilhelmi

Leserreporter Günter Schmidt Bornaer Marathon 2016

Bornaer Marathon 2016 - Fotos
Foto: Günter Schmidt

Nikolauslauf Regensburg 2016

Nikolauslauf Regensburg 201...
Foto: Norbert Wilhelmi

Kölner Nikolauslauf 2016

Kölner Nikolauslauf 2016 - ...
Foto: Wolfgang Steeg

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Laufen durch unberührte Natur
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG