Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Midwinter-Marathon Apeldoorn 2016 Marcel Bräutigam wird Zweiter

Beim Midwinter-Marathon im niederländischen Apeldoorn gewann der Belgier Kjell Dehondt über die 25-km-Distanz. Zweiter wurde hier der Deutsche Marcel Bräutigam in 1:21:42.

Midwinter-Marathon +
Foto: Catfun-Foto

15.500 Läufer starteten beim Midwinter-Marathon in Apeldoorn. Auch dabei war Marcel Bräutigam (ganz rechts), der beim 25-Kilometer-Hauptlauf den zweiten Platz belegte.

Die niederländische Großstadt Apeldoorn bot am Sonntag, den 7. Februar, die Kulisse für den Midwinter-Marathon, der mit 15.500 Meldungen einen neuen Rekord verzeichnete. Zu den Teilnehmern gehörten auch einige Deutsche, da Apeldoorn nur etwa 50 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt liegt. Der Schnellste von ihnen war Marcel Bräutigam, der bei der Asselronde, dem Hauptlauf über 25 Kilometer, den zweiten Platz belegte. Der 28-Jährige, der als Tempoläufer für die Hahner-Zwillinge bekannt ist und bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften im vergangenen Jahr den zweiten Platz belegte, benötigte 1:21:42 Stunden.

Für runnersworld.de war der Fotograf Wolfgang Steeg beim Midwinter-Marathon in Apeldoorn. Seine schönsten Fotos finden Sie oberhalb dieses Artikels.

Marcel Bräutigam Zweiter beim Midwinter-Marathon

Beim 25-Kilometer-Hauptlauf des Midwinter-Marathons in Apeldoorn standen neben Marcel Bräutigam vor allem belgische Läufer im Mittelpunkt: So kam Kjell Dehondt nach 1:21:34 Stunden ins Ziel, ließ Bräutigam knapp hinter sich und gewann. Auch Platz drei ging an einen Belgier: Stefan van den Broek überquerte nach 1:22:18 Stunden die Ziellinie. Bester Niederländer wurde Paul Zwama, der mit einer Zeit von 1:22:55 Stunden den fünften Platz belegte.

Bei den Frauen ging Platz eins an die Tschechin Radka Churanova, die 1:36:53 Stunden benötigte. Der Niederländerin Mireille Baart lief in 1:38:13 Stunden auf den zweiten Platz. Dritte wurde Esmé Möricke in 1:38:53 Stunden.

Midwinter-Marathon vor schöner Kulisse

Pünktlich zum Rennbeginn fanden die Teilnehmer perfekte Bedingungen vor: Etwas Sonne, wenig Wind und etwa zehn Grad. Tausende Zuschauer sorgten für lautstarke Unterstützung am Streckenrand. Dreh- und Angelpunkt der Veranstaltung war das schöne Orpheus-Theater, wo sich die Startnummernausgabe und die Umkleide befanden.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Sebastian Probst; Wolfgang Steeg 07.02.2016
Lesen Sie auch: Frauenlauf mit Olympia-Feeling
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Frauenlauf mit Olympia-Feeling
CRAFT Women´s Run Berlin 2016

Foto: Norbert Wilhelmi

Die rund 3.000 Teilnehmerinnen des ausgebuchten CRAFT Women’s Run in Berlin durften 2016 d... ...mehr

Über 4.300 farbenfrohe Läufer
The Color Run Hamburg

Foto: Thomas Sobczak

Bei The Color Run Hamburg wurde die 5 Kilometer lange Laufstrecke zu einer leuchtend bunte... ...mehr

Mo Farah siegt in London
Mo Farah in London 2016

Foto: photorun.net

In seinem bisher einzigen Rennen über die 5 Kilometer in dieser Saison stellte Farah im Vo... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Marcel Bräutigam wird Zweiter
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG