Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Mo Farah Olympiasieger will 2013 WM-Gold

Nach seinem Sieg beim 10-km-Rennen in London peilt Mo Farah zwei Goldmedaillen bei der Leichtathletik-WM an.

Mo Farah +
Foto: photorun.net

Mo Farah will nach seinem olympischen Doppelsieg auch zwei WM-Goldmedaillen gewinnen.

Doppel-Olympiasieger Mo Farah hat in seiner Heimatstadt am Montag die London 10.000 gewonnen. Bei dem 10-km-Straßenlauf im Zentrum der Metropole war der Brite konkurrenzlos, so dass ihm eine mäßige Zeit von 29:13 Minuten zum Sieg reichte. Seine Landsleute Phil Wicks (30:05) und Phil Nicholls (30:15) belegten die nächsten Plätze. Für Mo Farah war es der fünfte Sieg in Folge bei den London 10.000.

Schnellste Frau im Feld von rund 10.000 Läufern war Katrina Wootton. Sie gewann in 32:37 Minuten vor ihren britischen Landsfrauen Stephanie Twell (33:34), die nach langen Verletzungsproblemen auf dem Weg ist, den internationalen Anschluss zu schaffen, und Emily Pidgeon (33:56).

“Für mich ging es heute nur um den Sieg, ich habe nicht auf die Zeit geachtet. Ich wollte zum fünften Mal in Folge gewinnen. In London zu laufen, macht mir immer Spaß, aber es gibt nicht viele Gelegenheiten“, erklärte der 30-jährige Mo Farah, der bei Olympia in London 2012 mit seinen Siegen über 5.000 und 10.000 m seine Landsleute begeistert hatte.

„Von jetzt an wird es ernst“, sagte Mo Farah mit Blick auf die kommenden Wochen. Bei den Weltmeisterschaften in Moskau will er dann im August seinen 5.000-m-Titel verteidigen und zudem das 10.000-m-Gold gewinnen. Über diese Distanz war er bei der WM 2011 knapp geschlagener Zweiter.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 28.05.2013
Lesen Sie auch: Deutscher Towerrunning Cup entschieden
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Deutscher Towerrunning Cup entschieden
Deutscher Towerrunning Cup entschieden

Foto: Deutscher Towerrunning Cup

Christian Riedl und Sylvia Jacobs haben den Deutschen Towerrunning Cup 2017 gewonnen. ...mehr

1.285 liefen in Jena
Start zum 41. Jenaer Kernberglauf

Foto: Veranstalter

Zur 41. Auflage des Jenaer Kernberglaufs am 21. Oktober 2017 kamen mit 1.285 Läufern mehr ... ...mehr

Heimsiege und Teilnehmerzuwachs
Franklin Meilenlauf Mannheim 2017 Sieger Krech, Zweiter Issac

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Die beiden Läufer vom engelhorn sports team, Christophe Krech und Fabienne Amrhein, gewann... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Olympiasieger will 2013 WM-Gold
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG