Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Das Cross-SpektakelQuerfeldein beim Strongman Run - die Fotos

Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

1 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



2 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



3 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



4 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



5 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



6 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



7 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



8 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



9 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



10 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



11 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



12 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



13 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



14 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



15 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



16 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



17 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



18 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



19 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



20 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



21 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



22 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



23 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



24 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



25 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



26 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



27 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



28 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



29 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



30 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



31 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



32 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



33 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



34 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



35 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



36 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



37 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



38 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



39 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



40 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



41 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



42 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



43 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



44 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



45 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



46 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



47 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



48 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



49 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



50 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



51 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



52 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



53 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



54 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



55 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



56 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



57 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



58 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



59 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



60 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



61 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



62 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



63 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



64 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



65 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



66 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



67 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



68 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



69 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



70 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



71 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



72 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



73 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



74 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



75 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



76 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



77 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



78 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



79 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



80 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



81 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



82 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



83 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



84 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



85 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



86 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



87 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



88 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



89 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



90 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



91 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



92 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



93 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



94 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



95 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



96 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



97 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



98 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



99 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



100 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



101 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



102 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



103 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



104 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



105 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



106 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



107 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



108 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



109 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



110 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



111 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



112 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



113 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



114 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



115 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



116 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



117 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



118 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



119 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



120 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



121 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



122 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



123 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



124 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



125 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



126 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



127 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



128 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



129 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



130 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



131 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



132 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



133 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



134 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



135 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



136 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



137 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



138 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



139 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



140 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



141 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



142 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



143 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



144 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



145 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



146 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



147 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



148 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



149 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



150 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



151 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



152 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



153 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



154 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



155 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



156 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



157 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



158 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



159 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



160 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



161 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



162 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



163 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



164 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



165 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



166 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



167 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



168 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



169 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



170 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



171 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



172 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



173 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



174 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



175 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



176 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



177 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



178 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



179 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



180 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



181 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



182 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel. Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



183 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



184 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



185 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



186 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



187 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



188 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



189 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



190 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



191 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:01 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:21 Stunden ins Ziel, gefolgt von Karsten Kruck (1:14:31). Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:27 vor Lisa Müller (1:27:48) und Sandy Hemprich (1:29:51). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.



192 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

193 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

194 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

195 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

196 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

197 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

198 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

199 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

200 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

201 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

202 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

203 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

204 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

205 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

206 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

207 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

208 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

209 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

210 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

211 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

212 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

213 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

214 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

215 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

216 / 216 Foto: Norbert Wilhelmi
Das Cross-Spektakel Querfeldein beim Strongman Run 2008
Die Bilder vom Strongman Run 2008 zeigen die Helden dieser besonderen Querfeldein-Herausforderung.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Der Strongman Run 2008 sorgte schon vor dem Startschuss für Aufregung: Wegen des großen Andrangs von Zuschauern und Aktiven ging auf den Straßen rund um den Airport Weeze am Niederrhein nichts mehr. Damit alle Gemeldeten auch tatsächlich starten konnten, wurde der Start um eine halbe Stunde verschoben.

Die zahlreichen Zuschauer bekamen ein echtes Laufspektakel bei typischem Crosslauf-Wetter mit gelegentlichem Regen geboten. Nach 16 harten Laufkilometern mit etlichen Hindernissen siegte Knut Höhler in 1:12:03 Stunden. Als Zweiter lief Christian Sperling nach 1:12:23 Stunden ins Ziel, gefolgt von Marc-Andreas Ocklenburg (1:12:41).

Siegerin des Fisherman’s Friend Strongman Run 2008 wurde Nina Schüler mit 1:26:30 Stunden vor Lisa Müller (1:27:51) und Sandy Hemprich (1:29:54). Für viele der Teilnehmer stand jedoch nicht die Platzierung, sondern der Spaß im Vordergrund. Einige liefen in verkleideten Gruppen.

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Querfeldein beim Strongman Run 2008

Hier finden Sie weitere Informationen zum StrongmanRun Nürburgring 2017.

WEITERE GALERIEN ZU Laufevents
25062017 Hamburg-Halbmarathon 2017 (4)

25062017 Hamburg-Halbmarath...
Foto: Thomas Sobczak

Stuttgart-Lauf 2017

Stuttgart-Lauf 2017 - Die B...
Foto: Josef Rüter

25062017 hoch³-Firmenlauf Offenburg 2017 (1)

25062017 hoch³-Firmenlauf O...
Foto: Christoph Breithaupt und Alexander Weigand

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Querfeldein beim Strongman Run - die Fotos
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG