Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Kiel.Lauf 2016 Rehberg fliegt bei Halbmarathon-Debüt

Steffen Uliczka gewann beim Kiel.Lauf über 10 Kilometer, Maya Rehberg glänzte mit einer unerwartet schnellen Zeit von 1:17:34 Stunden im Halbmarathon.

Kiel.Lauf 2016 +
Foto: Thomas Sobczak

Beim Kiel.Lauf 2016 waren Zuschauer und Läufer gleichermaßen fröhlich und motiviert.

THEMEN

Halbmarathon

Scheinbar für jeden Kieler steht am zweiten Sonntag im September ein Termin Kalender: Der Kiel.Lauf. Auch die 29. Auflage der Traditionsveranstaltung lockte wieder über 10.000 Sportler in die Kieler Innenstadt. Die Frage nach dem „Warum läufst du eigentlich nicht mit?“ konnte oftmals nur noch damit beantwortet werden, dass sämtliche Startplätze für das Laufspektakel bereits im Vorfeld restlos ausgebucht waren.

Für runnersworld.de war Thomas Sobczak vor Ort. Eine Bildergalerie mit seinen besten Fotos vom Kiel.Lauf befindet sich ober- und unterhalb des Artikels.

Dickson Krui gewinnt den Halbmarathon beim Kiel.Lauf 2016

Den Halbmarathon beim Kiel.Lauf 2016 hat Dickson Krui gewonnen. Er erreichte das Ziel nach 1:03:46 Stunden. Bei den Frauen gewann Sintayehu Kibebo mit einer Zeit von 1:16:12. Beim Volkslauf über die 10,4 Kilometer siegten Steffen Uliczka bei den Herren in 32:17 Minuten und Anine Hell in 40:49 Minuten bei den Damen. 10.085 Läufer waren in Kiel gemeldet. Am beliebtesten mit fast der Hälfte der Starter, nämlich 4.667, war der Volkslauf über die 10,4 Kilometer lange Strecke. 1.971 Anmeldungen für halben Marathon lagen vor.

Kiel.Lauf: Maya Rehberg rennt ihren ersten Halbmarathon in 1:17:34 Stunden

Für die sportlichen Glanzlichter sorgten, trotz der Halbmarathonsiege der Afrikaner Dickson Kurui und Sintayehu Kibebo, die beiden Kieler Olympioniken Maya Rehberg und Steffen Uliczka. Während Uliczka fast schon erwartungsgemäß die 10-km-Distanz für sich entschied, überraschte Rehberg bei ihrer spontanen Halbmarathonpremiere mit einer starken Zeit von 1:17:34 Stunden. Damit war sie die zweitschnellste Frau. Top-6 und eine Zeit von unter 1:20 Stunden hatte Rehberg zuvor anvisiert. „Damit hätte ich Anfang der Woche wirklich nicht gerechnet. Doch nachdem ich am Start vergessen hatte, das GPS meiner Uhr zu aktivieren, bin ich viel schneller als geplant losgelaufen und habe in Henning Liß ganz unverhofft einen perfekten Tempomacher für die gesamte Strecke gefunden“, freute sich Rehberg.
Kiel.Lauf +
Foto: Thomas Sobczak

Unter anderem eine tolle maritime Kulisse bot der Kiel.Lauf 2016.

Bester Europäer im Halbmarathon läuft 1:15:40 Stunden beim Kiel.Lauf

Michael Wittig (Borener SV) überquerte nach 1:15:40 Stunden als bester Europäer die Ziellinie und war zwei Wochen vor seinem Start beim Berlin Marathon sichtlich zufrieden: „Es hat sich in den letzten Jahren gezeigt, wer in Kiel eine gute Zeit läuft, kann sich auf Berlin freuen“, so der mehrfache M50-Landesrekordhalter. Demnach kann sich auch Uliczka auf seinen ersten Marathonstart in diesem Jahr freuen. Ein gutes Gefühl nimmt der ehemalige Hindernisläufer auf jeden Fall mit: „Zwischendurch hatte ich das Gefühl ich schwebe. Die Leute haben überall Steffen, Steffen gerufen. Wahnsinn, was für eine Stimmung die Zuschauer gemacht haben. Vor allem in der Holtenauer“, erzählte der Publikumsliebling beim Siegerinterview.

Optimale Laufbedingungen und klasse Stimmung

An der Laufstrecke herrschte grandiose Stimmung. Die Unterstützung durch die Zuschauer am Streckenrad war wieder ein mal überragend und bescherte gewiss dem ein oder anderen Läufer, getragen von den Jubelrufen, eine persönliche Bestzeit. Sommerliche 20 Grad und meist praller Sonnenschein taten ihr Übriges, denn sie boten beste Bedingungen für den 29. Kiel.Lauf.

Aufgrund einiger baulichen Änderungen war die Strecke in diesem Jahr eine etwas abgeänderte. Am stärksten machte sich das beim Schüler- oder Kurzlauf bemerkbar. Dieser verkürzte sich von sechs auf nunmehr 5,3 Kilometer. Am Rathausplatz schlug jedoch wie bisher das Herz des Kiel.Laufes. Hier befand sich der Zielbereich, die Laufmesse und auch die Bühne für Band und Siegerehrungen. Der Startbereich war allerdings erstmals auf dem Martensdamm eingerichtet, bevor es auf die bekannte Runde an der Kieler Förde entlang sowie mitten durch die Innenstadt ging.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

11.09.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum Kiel-Lauf 2016.

Lesen Sie auch: Über 10.000 Schüler beim Mini-Marathon
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Fast 2.000 Läufer beim BusinessRun
BusinessRun Luxemburg 2016

Foto: Norbert Wilhelmi

Nachdem schon die Premiere des BusinessRun Luxemburg im letzten Jahr guten Anklang fand, s... ...mehr

Klare Siege auf verkürzter Strecke
Sara Bottarelli

Foto: Harald Wisthaler

Der Südtirol Drei Zinnen Alpine Run 2016 wurde aufgrund der Wetterverhältnisse von 17,5 au... ...mehr

Von der Laufschule zum Halbmarathon
Sarajevo-Halbmarathon

Foto: Claus Dahms

Um Teilnehmer für den Halbmarathon durch Sarajevo zu generieren, gründete das OK-Team eine... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Rehberg fliegt bei Halbmarathon-Debüt
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG