Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Teilnehmerrekord in Hamburg Spreehafenlauf verlegt

246 Läufer finishten den vierten Spreehafenlauf. Marcel Schlag lief in 41:22 Minuten als Erster beim 12-km-Rennen über die Ziellinie.

Spreehafenlauf +
Foto: Heiko Dobrick, www.laufen-in-hamburg.de

Den Sieg über die 5-km-Distanz sicherte sich Dennis Dodt (Mitte, Startnummer: 231) in 16:34 Minuten.

Bei schönstem Hamburger Laufwetter fiel am 3. Juli der Startschuss für den vierten Spreehafenlauf, der in diesem Jahr wegen Problemen bei der Streckengenehmigung ausnahmsweise nicht in Veddel, sondern in Wilhelmsburg stattfand. Der Laufbegeisterung tat der kurzfristige Umzug in den Wilhelmsburger Inselpark keinen Abbruch, denn mit 246 Finishern im Ziel verbuchte die Veranstaltung einen neuen Teilnehmerrekord.

Sieger auf der 5-km-Strecke wurde Dennis Dodt, der bereits nach 16:34 Minuten die Ziellinie überquerte. „Super Bedingungen, Sonne und leichter Wind“, Dodt war zufrieden mit seiner Zeit und hinter ihm schafften noch weitere fünf Läufer eine Zielzeit unter 20 Minuten. Bei den Frauen siegte die Regensburgerin Jana Zilich. Die schnelle Läuferin des SWC Regensburg war zu Besuch in Hamburg
und finishte auf der Kurzstrecke in souveränen 20:27 Minuten.

Über die 12 km siegte mit Marcel Schlag ein in der Hamburger Laufszene bekanntes Gesicht. Der Läufer der LG HNF gewann in 41:22 Minuten und führt damit auch die Rangliste des vierten Elbinselcup an. Bei den Frauen war die Holländerin Denise van Elk aus Hamburg vorne: „Ich wollte gerne unter 50 Minuten laufen und dann lief es sogar besser als erwartet“, freut sich die Läuferin über ihre Zeit von 48:10 Min. Auch sie ist damit die Führende beim vierten Elbinselcup, zu dem neben dem ersten Wertungslauf auch der hella Inselparklauf Wilhelmsburg #4 (17. August) und der 5. Lichterlauf channel hamburg (16. September) gehören.

Die Ergebnisse beim Spreehafenlauf 2016

5 km Frauen:
1. Jana Zilich, SWC Regensburg, 20:27 Min.
2. Svea Fischer, 22:52 Min.
3. Natascha Leisner, SV Grün-Weiss Harburg, 23:56 Min

5 km Männer:
1. Dennis Dodt, Herbalife, 16:34 Min.
2. Achim Stein, Radsportgemeinschaft Uni Hamburg, 18:34 Min.
3. Wieslaw Slawinski, HNT Hamburg, 18:39 Min.

12 km Frauen:
1. Denise van Elk (NED), Hamburg, 48:10 Min.
2. Sarina Kothe, Grün-Weiss Harburg, 50:58 Min.
3. Maja Gnegel, Team Triathlon Hamburger Hochschulen, 52:48 Min.

12 km Männer:
1. Marcel Schlag, LG HNF Hamburg, 41:22 Min.
2. Remo Quade, 42:08 Min.
3. Martin Muehle, 44:16 Min.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

05.07.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum Spreehafenlauf Hamburg-Veddel 2016.

Lesen Sie auch: Konstanze Klosterhalfen bricht Rekord
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Konstanze Klosterhalfen bricht Rekord
Konstanze Klosterhalfen Deutscher Rekord 3.000 Meter Birmingham

Foto: photorun.net

Beim Diamond-League-Meeting in Birmingham stürmte Konstanze Klosterhalfen hinter Sifan Has... ...mehr

Teilnehmerrekord beim vorletzten Ladies Run 2017
21082017 Ladies Run Leipzig 2017 (2)

Foto: MMP

Angenehme Temperaturen zogen 2.172 Läuferinnen nach Leipzig, die daraufhin ihr Können über... ...mehr

Philipp Pflieger egalisiert Halbmarathon-Bestzeit in Kärnten
20082017 Kärnten läuft - Wörthersee-Halbmarathon 2017 (2)

Foto: Traussning/Raunig/Kärnten Läuft

Drei Tage lang war Kärnten im Lauffieber. Beim Höhenpunkt, dem Halbmarathon, kam Philipp P... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Spreehafenlauf verlegt
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG