Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Den Haag Halbmarathon Stanley Biwott mit Jahresweltbestzeit 2015

Stanley Biwott gewann den Halbmarathon in Den Haag in 59:20 Minuten, so schnell lief 2015 noch keiner. Insgesamt drei Kenianer bleiben unter 60 Minuten.

Stanley Biwott +
Foto: photorun.net

Stanley Biwott gewann den Halbmarathon in Den Haag mit einer Topzeit.

THEMEN

Halbmarathon

Der Kenianer Stanley Biwott hat den Halbmarathon in Den Haag mit einer Jahresweltbestzeit gewonnen. Der 28-Jährige erreichte am Sonntag ein Weltklasseergebnis von 59:20 Minuten. Hinter Biwott, der über die Halbmarathondistanz eine Bestzeit von 58:56 Minuten aufweist und im vergangenen Jahr Zweiter beim London-Marathon war, blieben noch zwei weitere Läufer unter der 60-Minuten-Marke: Cyprian Kotut wurde Zweiter in 59:28, sein kenianischer Landsmann Edwin Kiptoo belegte Rang drei mit 59:35.

Die Kenianer dominierten das Rennen bei dem bekannt schnellen Lauf in Den Haag. Als Vierter folgte Eliud Tarus in 60:04 mit einer Sekunde Vorsprung vor Bernard Kimani (beide Kenia). Biwott, der sich auf den London-Marathon im April vorbereitet, hatte sich vor der 20-km-Marke von seinen Konkurrenten abgesetzt.

Europäerinnen dominieren Den Haag-Halbmarathon

Ohne afrikanische Topläuferinnen fand das Rennen der Frauen statt. Entsprechend schwächer waren hier die Ergebnisse. Maja Neuenschwander (Schweiz) reichten 1:11:08 Stunden zum Sieg. Ihr folgten Gezashign Gemeda (Niederlande/1:12:41) und ihre Landsfrau Fabienne Schlumpf (1:13:56).

Äthiopischer Frauen-Sieg beim Paris-Halbmarathon

Zu den größten Halbmarathonrennen der Welt zählt der Lauf in Paris. 43.500 Anmeldungen registrierten die Franzosen für die Veranstaltung, die am Sonntag stattfand. Auch hier gewann ein Kenianer das Männerrennen: Vincent Yator war nach 60:16 Minuten klar vor seinem Landsmann Mark Korir im Ziel (60:52). Der Äthiopier Abrha Asefa wurde Dritter mit 61:11. Bei den Frauen dominierten Läuferinnen aus Äthiopien, die die ersten drei Plätze belegten. Yebrgual Melese gewann in 1:09:54 Stunden vor Afera Godfay (1:10:08) und Bekelech Bedada (1:10:13).
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 09.03.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum CPC Loop Den Haag 2018.

Lesen Sie auch: Survival-Run meets RALLE K.!
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Survival-Run meets RALLE K.!
Survival-Run im Serengeti-Park Hodenhagen

Foto: RALLE

Ausrutschen und bis zur Brust in der Pampe sitzen ... was ein Schlammassel! Ehrlich herrli... ...mehr

Wettergott hatte ein Einsehen mit den 5.000 Läufern
Tegernseelauf 2017

Foto: Veranstalter

Insgesamt 5.000 Läufer starteten beim Tegernseelauf 2017 und genossen dabei die tolle Land... ...mehr

Gelungenes Hindernisrennen im Eventpark Luhmühlen
Mud Masters Hamburg 2017

Foto: Veranstalter

Mehrere tausend Läufer überwanden beim Mud Masters Hamburg 2017 mit Geschick und Kraft die... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Stanley Biwott mit Jahresweltbestzeit 2015
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG