Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

35. Internationaler Greifenseelauf Tadesse Abraham gewinnt in neuer Heimat

12.494 Läufer absolvierten die 35. Ausgabe des Internationalen Greifenseelaufs. Tadesse Abraham und Cynthia Kosgei siegten.

Greifenseelauf +
Foto: swiss-image.ch

Eine landschaftlich reizvolle Strecke rund um den Greifensee.

Bereits zum 35. Mal starteten am Samstag, den 20. September, tausende Laufbegeisterte zum Lauf rund um dem Greifensee. Laut Veranstalter-Angaben haben insgesamt 12.494 Läufer den 35. Internationalen Greifenseelauf erfolgreich absolviert. Laufbegeisterte aus 29 Nationen standen an der Startlinie. Die Teilnehmer des Halbmarathon, des 10-Kilometer-Laufs, der Walking-Kategorie und der Kinderläufe genossen herrliches Laufwetter.

Mehr Impressionen vom Internationalen Greifenseelauf finden Sie in der Bildergalerie oberhalb des Artikels. Die Fotografen von swiss-image.ch haben die besten Momente des Events festgehalten.

Tadesse Abraham und Cynthia Kosgei gewinnen Greifenseelauf

Nach seiner Flucht aus Eritrea hat Tadesse Abraham lange in Uster gewohnt. Ein Monat nach der Teilnahme am Europameisterschafts-Marathon kehrte er in seine Wahlheimat zurück, um den dortigen Traditionslauf um den Greifensee für sich zu entscheiden. Nach 1:04:33 Stunden lief er über die Ziellinie und lies sich von den Zuschauern feiern. Bereits zum 10. Mal stand Tadesse Abraham beim Greifenseelauf am Start – dieses Mal allerdings zum ersten Mal mit Schweizer Staatsbürgerschaft. Die Äthiopier Keneni Ifa Balda (1:06:26) und Yohnnis Bekele (1:06:43) belegten die Plätze zwei und drei.

Die Kenianerin Cynthia Kosgei entschied das Rennen der Frauen für sich. Nach 1:15:29 Stunden erreichte sie das Ziel, nachdem sie zwei Kilometer zuvor die Schweizerin Nicole Spirig, die den Olympia-Triathlon 2012 gewann, abschütteln konnte. Nicole Spirig kam nur knapp 20 Sekunden später ins Ziel: Ihre Uhr blieb bei 1:15:51 Stunden stehen. Die Drittplatzierte Tatyana Vernyhor benötigte 1:16:44 Stunden. Bis fünf Kilometer vor dem Ziel bildete sie mit Kosgei und Spirig das Führungs-Trio.

Lange Geschichte des Greifenseelaufs

Die Strecke des Greifenseelaufs, der seit 1980 jährlich abgehalten wird, führt gegen den Uhrzeigersinn um den Greifensee. Bei der ersten Ausgabe, die vom späteren Olympiazweiten Markus Ryffel ins Leben gerufen wurde, standen 1.400 Läufer am Start. Heute ist der Greifenseelauf einer der bedeutendsten Laufveranstaltungen in der Schweiz und lockt das Zehnfache an Teilnehmer an den See bei Zürich.

Im Rahmen des Greifenseelaufs wurde zusätzlich ein 10-Kilometer-Rennen abgehalten. Urs Schönenberger (32:36 Minuten) und Rahel Friederich (37:11 Minuten) konnte dieses für sich entscheiden.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

20.09.2014

Hier finden Sie weitere Informationen zum Greifenseelauf Uster 2017.

Lesen Sie auch: Sturz statt Weltrekord für Bekele
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
10.000ste Meldung für den 45. Rennsteiglauf eingegangen
Rennsteiglauf 2016 Wald

Foto: Norbert Wilhelmi

Nach dem Teilnehmerrekord 2016 sehen auch für den Rennsteiglauf 2017 die aktuellen Meldeza... ...mehr

Laufpremiere in Oberhausen
Pressekonferenz für den VIACTIV-Firmenlauf Oberhausen 2017

Foto: Carsten Walden

Am 23. Mai 2017 geht in Oberhausen eine interessante Laufpremiere an den Start. Beim 1. VI... ...mehr

Beim Winterlauf kam Freude auf
ALB-GOLD Winterlauf-Cup 2017

Foto: Benjamin Lau

Wintergefühle pur gab es beim ersten Lauf der Winterlauf-Serie 2017. Denn in der Nacht vor... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Tadesse Abraham gewinnt in neuer Heimat
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG