Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Frauenlauf Challenge Women Roth 2016 Tolle Stimmung und herrliches Wetter

Rund 2.000 Läuferinnen gingen mit ihren pinken Shirts auf die 5-km-Laufstrecke in Roth. Auch die vierfache Hawaii-Siegerin Chrissie Wellington war mit dabei.

Frauenlauf Challenge Women Roth 2016 +
Foto: Norbert Wilhelmi

Bestens gelaunt stürmte die pinke Welle um 11:15 Uhr auf die Laufstrecke.

Erst seit 2013 gehört die Challenge Women zum Veranstaltungs-Programm der Challenge Roth, dem größten Langdistanz-Triathlon der Welt. Schon bei der Premiere vor drei Jahren konnten die Veranstalter 600 Läuferinnen zählen. In den letzten Jahren steigerte sich diese Zahl auf rund 2.000 Teilnehmerinnen. Damit gehört der Frauenlauf Challenge Women Roth längst zu einem der etablierten Frauenläufe. Auch dieses Jahr, am Samstag, den 16. Juli, wurden die bestens gelaunten Frauen auf eine rund fünf Kilometer lange Laufstrecke geschickt. Beim breiten Rahmenprogramm strahlenden die Teilnehmerinnen mit der Sonne um die Wette.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Norbert Wilhelmi vor Ort beim Frauenlauf Challenge Women Roth 2016. Seine schönsten Bilder finden Sie in der Galerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Der fünf Kilometer lange Lauf & Walk startete um 11:15 Uhr auf der Challenge Women Expo und führte die Läuferinnen entlang einer attraktiven Laufstrecke. Der Zieleinlauf lag wieder direkt auf dem Expo-Gelände. Zuvor wurde den in pink gekleideten Frauen beim Warm-Up so richtig eingeheizt.
Chrissie Wellington Frauenlauf Roth +
Foto: Norbert Wilhelmi

Beliebtes Fotomotiv: die dreifache Roth-Siegerin Chrissie Wellington aus Großbritannien.

Schnellste Triathletin aller Zeiten auch beim Frauenlauf Challenge Roth 2016

Nicht nur zum Laufen kamen die Frauen, auch das Programm auf der Women’s Expo-Area wurde bestens angenommen. Viele Aktivitäten rund um die Themen Laufen, Ernährung und Lifestyle wurden angeboten. Nach dem Zieleinlauf erwartete die Finisherinnen eine üppige Verpflegung mit Getränken, Obst und vielen Snacks. Ein Highlight stellte sicherlich der Besuch von der Ex-Profi-Triathleten Chrissie Wellington dar. Die Erfolgs-Liste der Britin beinhaltet neben vier Hawaii-Siegen auch drei Siege bei der Challenge Roth. Hier konnte sie 2011 in 8:18:13 Stunden ihre Fabel-Weltbestzeit aufstellen, die noch immer unangetastet ist und das wohl noch viele Jahre bleiben wird. Fotos mit Chrissie Wellington waren dementsprechend heiß begehrt. So leiteten die fröhlichen Läuferinnen den finalen Countdown zur Challenge Roth ein und legten in Sachen Stimmung die Messlatte sehr hoch.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 16.07.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum Frauenlauf Challenge Women Roth 2016.

Lesen Sie auch: Die Favoriten kommen aus der Türkei
Das Women's-Running-Special
Herzfrequenz beim LaufenGelten für Frauen beim Laufen andere Pulsbereiche?

Die Trainingssteuerung nach Pulswerten hat sich als optimal erwiesen. Doch gelten für Läuferinnen andere Herzfrequenz-Bereiche als für Läufer? ...mehr

Das sind die UnterschiedeLaufschuhe für Frauen

Frauenfüße haben andere Proportionen als Männerfüße. Daher werden Laufschuhe für Frauen speziell konstruiert. Darauf müssen Sie beim Kauf achten. Mit Video. ...mehr

Ernährungstipps für FrauenMüssen Läuferinnen sich anders ernähren?

Ihre Glykogenspeicher füllen Frauen wie Männer am besten aus hochwertigen Kohlenhydratquellen. Zusätzlich sollten Läuferinnen ausreichend Proteine zu sich nehmen. ...mehr

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Die Favoriten kommen aus der Türkei
Crosslauf-Europameisterschaften

Foto: photorun.net

Die Türkei stellt die Favoriten bei den Crosslauf-Europameisterschaften, die am Sonntag in... ...mehr

2.662 Läufer über die Halbmarathon-Distanz
Nikolauslauf Tübingen

Foto: Tomás Ortiz Fernandez

Schon in die 41. Runde ging der Nikolauslauf Tübingen 2016. Sabrina Mockenhaupt und Jens Z... ...mehr

Lokalmatadoren tauschen Streckenrekorde
Nikolauslauf Regensburg 2016 Philipp Pflieger, Florian Orth, Simon Boch

Foto: Norbert Wilhelmi

Die beiden Läufer der LG Telis Finanz Regensburg, Philipp Pflieger und Simon Boch entrisse... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Tolle Stimmung und herrliches Wetter
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG