Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Halbmarathon Bochum 2016 Über 2.000 liefen um das Bermuda3eck

Der Halbmarathon in Bochum ging ohne Gewitter über die Bühne - stattdessen mit toller Stimmung und dem Besuch von Top-Läufer Hendrik Pfeiffer.

Halbmarathon in Bochum +
Foto: Wolfgang Steeg

Die Starter beim Halbmarathon Bochum 2016 gingen gut gelaunt auf die Laufstrecke.

Die Gewittervorhersage war wohl die größte Sorge der Veranstalter. Aber pünktlich zum Start um 9 Uhr auf der Königsallee zeigte sich das Wetter freundlich. Gegen Mittag verschlechterte es sich zwar, aber alle Läufe konnten gestartet werden.

Unser Fotograf Wolfgang Steeg war für runnersword.de vor Ort. Seine schönsten Bilder finden Sie in einer Galerie ober- und unterhalb des Artikels.

Nach einer Einführungsrunde verlief die Strecke in zwei großen Vierecken über die benachbarten Hauptstrassen. Die Halbmarathonläufer legten hier 3 Runden zurück, die 10-km-Läufer liefen 2 Runden. Den ersten Platz im Halbmarathon sicherte sich bei den Damen Stefanie Limberg (AK 30) vom LC Solbad Ravensberg in einer Zeit von 1:25:23 Stunden. Ihr folgte mit über 2 Minuten Abstand und einer Zeit von 1:27:30 Stunden die Siegerin des diesjährigen Duisburg Marathons, Angela Moesch. Sie läuft ebenfalls in der AK 45 und startet für die LG Deiringsen.

Sieg in 1:12:39 Stunden für Maciek Miereczko beim Halbmarathon Bochum

Auf die vorderen Plätze im Rennen der Männer liefen 2016 Frank Merrbach (AK30), der sich mit einer Zeit von 1:12:55 Stunden nur knapp dem Gewinner geschlagen geben musste. Maciek Miereczko (AK 35) vom VFB Erfstadt Multisport war 16 Sekunden schneller. Das reichte für Platz eins mit der Zeit von 1:12:39. Dichte Wolken mit einigen Sonnenabschnitten, dazu warme 23 Grad - das waren gute Laufbedingungen, bei denen sich die Teilnehmer über die gut aufgestellten Verpflegungspunkte freuten. Hier gab es zusätzlich erfrischende, nasse Schwämme, die dankbar genutzt wurden.
Halbmarathon Bochum 2016 Pfeiffer +
Foto: Wolfgang Steeg

Hendrik Pfeiffer (links) mit den drei Bestplatzierten Männern beim Halbmarathon Bochum 2016.

Halbmarathon Bochum 2016: Siegreiche Familie im Hauptlauf

Im Hauptlauf gab es eine familiäre Doppelplatzierung. Bei den Damen belegte Birgit Schönherr-Hölscher (AK 45) vom PV Triathlon Witten, Europameisterin über 100km im Jahr 2006, in 1:29:16Stunden den 3. Platz. Ihr Sohn David Schönherr belegte bei den Herren ebnefalls den dritten Platz. Der in der Hauptklasse für den LSF Münster Startende brauchte für die Strecke 1:13:02 Stunden.

Im 10-km-Rennen setzte sich Christoph Hilger (AK 30) vom TV Wattenscheidt 01 sehr deutlich durch. Er benötigte 36:01 und belegte Platz 1 mit fast 2 Minuten Vorsprung. Die Damenkonkurrenz gewann Sinthuya Vairavanathan, die in der Hauptklasse für den USC Bochum startet, in der Zeit von 42:10 Minuten. Neben Halbmarathon und 10-km-Lauf konnten sich die Teilnehmer für verschiedene Staffeln anmelden. Hinzu kam noch ein Bambini- und der Schülerlauf. Diese beiden Läufe wurden am Nachmittag gestartet.

Hendrik Pfeiffer zu Besuch beim Halbmarathon Bochum 2016

Die Streckenführung des Laufspektakels machte es den zu Hunderten an den Musik-Hotspots versammelten Zuschauern erfreulicherweise einfach, ihre Favoriten anzufeuern. Auch der für Wattenscheidt startende Hendrik Pfeiffer stattete der Veranstaltung einen Besuch ab. Verletzungsbedingt hatte er ja seine Olympiaqualifikation für den Marathon nicht nutzen können. Wie er im Gespräch erklärte, war es aber auch rückblickend die richtige Entscheidung. Nach der Operation war klar, dass die Achillessehne wohl im Wettkampf gerissen wäre. Seit einigen Tagen könne Pfeiffer aber wieder ohne Krücken laufen und er freue sich nun darauf, im Herbst wieder mit dem Training zu beginnen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Wolfgang Steeg / Michaela Wildner 04.09.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum Halbmarathon Bochum 2016.

Lesen Sie auch: Kurz, schnell, steil
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Kurz, schnell, steil
Neureuth Sprint Tegernsee 2016

Foto: BERG Outdoor

Der Neureuth Sprint am Tegernsee fand 2016 zum ersten Mal statt. Bei der Bergsprint-Laufve... ...mehr

5.000 Läufer rennen um den Tegernsee
Tegernseelauf 2016

Foto: Felix Wolf

Leichter Nieselregen und 13 Grad konnten 5.000 Läufer nicht davon abhalten, beim Tegernsee... ...mehr

800 Läufer in Herten-Bertlich
Bertlicher Straßenläufe 2016

Foto: Wolfgang Steeg

Dreimal im Jahr finden die Bertlicher Straßenläufe statt. Im November feiert die Veranstal... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Über 2.000 liefen um das Bermuda3eck
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG