Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

BraveheartBattle 2016 Über 2.700 Bravehearts

In Bischofsheim an der Rhön gingen rund 2.700 Teilnehmer aus zwölf Nationen beim ausverkauften BraveheartBattle an ihre Grenzen.

BraveheartBattle 2016 +
Foto: Norbert Wilhelmi

Viele der hartgesottenen BraveheartBattle-Teilnehmer machten dem Titel des Rennens alle Ehre.

"Ist wie Urlaub, nur mit Schmerzen!" - solche und ähnliche Sprüche konnte man auf den T-Shirts der Teilnehmer beim BraveheartBattle am 12. Juni 2016 lesen. Und das war auch wieder die Devise bei der siebten Auflage eines der härtesten Rennen der Welt. In einer Zeit von maximal sechs Stunden mussten die rund 2.700 Teilnehmer ca. 27 Kilometer, 50 künstliche und natürliche Hindernisse sowie insgesamt 1.200 Höhenmeter überwinden. Wem das gelang, durfte sich am Ende mit Recht Braveheart nennen.

Für runnersworld.de war der Fotograf Norbert Wilhelmi vor Ort beim BraveheartBattle. Seine schönsten Bilder finden Sie zusammengestellt in einer Bildergalerie oberhalb dieses Artikels.

Bei zwei Grad Lufttemperatur, eisigem Wind und leichtem Schneefall mussten die hartgesottenen Teilnehmer über brennende Feuerkörbe springen, durch den Matsch robben, durch den 4 Grad kalten Fluss waten und eine sechseinhalb Meter hohe Strohwand erklimmen. Wer ein Hindernis ausließ, durfte sich am Ende des Rennens nicht Braveheart nennen. Daher wurden die kämpfenden Teilnehmer lauthals von zahlreichen Zuschauern entlang der Strecke angefeuert. Neben Ausdauer und Kraft zählte Teamgeist zu den wichtigsten Voraussetzungen, um das BraveheartBattle zu überstehen. Helfende Hände zogen sich gegenseitig aus den Schlammlöchern und Räuberleitern halfen, meterhohe Hindernisse zu bewältigen.

Phil Reuß gewinnt das BraveheartBattle in Bischofsheim

Auch wenn das Siegen beim BraveheartBattle nicht im Vordergrund stand und die meisten Teilnehmer vermutlich glücklich waren, dass sie es bei dem Extrem-Lauf überhaupt ins Ziel schafften, gab es am Ende einen Gewinner. Phil Reuß aus Thüringen war mit 3:17:37 Stunden der schnellste Braveheart. Bei den Damen gewann Ludmilla Hertle mit einer Zeit von 4:09:19 Stunden.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Annemarie Manthei 12.03.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum BraveheartBattle 2017.

Lesen Sie auch: Arne Gabius kehrt nach Frankfurt zurück
Hindernisläufe 2017
Alles über den LauftrendWäre ein Hindernislauf einfach, hieße es Fußball

Hindernisläufe sind in. StrongmanRun und Co. werden immer abenteuerlicher. Hier erfahren Sie alles rund ums Training und das richtige Equipment. ...mehr

Foto: Norbert Wilhelmi
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Comeback mit drei September-Rennen in Hamburg
Isabell Teegen ist fit für ihr Comback.

Foto: Privat

Mit drei Läufen im September will sich Isabell Teegen nach langer Verletzungspause zurückm... ...mehr

Konstanze Klosterhalfen bricht Rekord
Konstanze Klosterhalfen Deutscher Rekord 3.000 Meter Birmingham

Foto: photorun.net

Beim Diamond-League-Meeting in Birmingham stürmte Konstanze Klosterhalfen hinter Sifan Has... ...mehr

Teilnehmerrekord beim vorletzten Ladies Run 2017
21082017 Ladies Run Leipzig 2017 (2)

Foto: MMP

Angenehme Temperaturen zogen 2.172 Läuferinnen nach Leipzig, die daraufhin ihr Können über... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Über 2.700 Bravehearts
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG