Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

ZwischenbilanzWetterextreme beim Transalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

1 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extreme Wetterbedingungen machen die diesjährige Ausgabe des Gore-Tex
Transalpine-Run noch härter für die Teilnehmer als die beiden vorangegangenen Veranstaltungen. Über 20 Zentimeter Neuschnee auf der vierten Etappe vom österreichischen Galtür in die Schweiz nach Scuol bei Temperaturen um die Null Grad und heftigen Schneeböen forderten von den 135 in der Wertung verbliebenen Teams Durchhaltevermögen und erhebliche Trittsicherheit beim Abstieg über teils vereiste Steige, lose Felsbrocken und Schotterhalden.

Unterhalb der Schneegrenze nach dem 2768 Meter hohen Futschölpass warteten rutschige Schlammpassagen, bevor die auf 37 Kilometer verkürzte „Marathon-Etappe“ auf Forstwegen hinunter nach Scuol im Engadin führte.

(Fortsetzung unter dem nächsten Foto)

2 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Bereits der Start in Oberstdorf war verregnet, so dass die nasse
Strecke mit 29 Kilometern und knapp 1500 Höhenmetern über das
Mädelejoch (1973m) nach Steeg im Lechtal bereits einen Vorgeschmack
auf die kommenden Tage geben sollte. Race-Director Wolfgang Pohl
führte deshalb die zweite Etappe von Steeg nach St. Anton auf der
ungefährlicheren und leicht verkürzten Alternativroute durch.

(Fortsetzung unter dem nächsten Foto)

3 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Nach den ersten beiden Aufwärmtagen folgte die Königsroute nach
Galtür im Paznauntal mit abschreckenden 2437 (!) Höhenmetern im
Aufstieg und 2134 Metern Abstieg. Krönung dieser Strecke – bei blauem
Himmel und Sonne – eine seilversicherte Klettersteig-Passage am
Kuchenjoch (2730 m) und die landschaftlich und taktisch herausragende
Routenführung mit zwei Bergaufpassagen von 1500 und 850 Höhenmetern.

(Fortsetzung unter dem nächsten Foto)

4 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Ein erneutes durchziehendes Tief stellte die Organisatoren vor
schwierige Entscheidungen. Bis kurz vor dem Start hielten sie sich
die Entscheidung offen, die Etappe nach Scuol komplett zu streichen
und die Teilnehmer mit Bussen zu transportieren. Doch die postierten
Scouts meldeten Wetterbesserung auf der Schweizer Seite und so fiel
der Startschuss um 9 Uhr. Das schnellste Männerteam dieses Tages,
Paolo Larger und sein Partner Luca Miori (La Sportiva - Sport Am
Platz) aus Italien, erledigten die hochalpine Aufgabe in 3:22.57
Stunden, während die letzten Männer-Teams mit Zeiten über sieben
Stunden einliefen.

(Fortsetzung unter dem nächsten Foto)

5 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Die fünfte Etappe war, wie in den letzten Jahren, als Bergsprint in
Scuol ausgelegt, mit 900 Höhenmetern und knapp 7 Kilometern zur
Mittelstation Motta Naluns quasi ein Ruhetag für die Transalpine-
Läufer, die auch hier ab der halben Distanz mit Schnee und Matsch zu
kämpfen hatten. Schnellster Läufer des Tages: Stephan Tassani-Prell,
aus Ainring mit 44.32 Minuten.

(Fortsetzung unter dem nächsten Foto)

6 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Die fünfte Etappe war, wie in den letzten Jahren, als Bergsprint in
Scuol ausgelegt, mit 900 Höhenmetern und knapp 7 Kilometern zur
Mittelstation Motta Naluns quasi ein Ruhetag für die Transalpine-
Läufer, die auch hier ab der halben Distanz mit Schnee und Matsch zu
kämpfen hatten. Schnellster Läufer des Tages: Stephan Tassani-Prell,
aus Ainring mit 44.32 Minuten.

(Fortsetzung unter dem nächsten Foto)

7 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Die ersten Verschleißerscheinungen sind im Feld deutlich zu sehen:
Immer mehr Läufer tragen Tape und sind abends bei der Pasta-Party und
Siegerehrung eher vorsichtig und oft leicht humpelnd unterwegs.
Rund 135 Kilometer sind absolviert, 100 Kilometer mit insgesamt 5150
Höhenmetern liegen noch vor den Läufern: Etappe 6 mit der
landschaftlich eindrucksvollen Route durch das Val d’Uina vom Engadin
ins italienische Vinschgau und zwei Strecken in Südtirol, von Mals
nach Latsch und weiter zum Zielort Schlanders.

(Fortsetzung unter dem nächsten Foto)

8 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Der Bericht über die letzten Etappen folgt am Montag, 10. September um 16.00 Uhr. Schauen Sie sich bis dahin auf den nächsten Fotos weitere Impressionen vom Transalpine Run 2007 an. Besonders beeindruckend sind die Fotos der Läufer im Schnee mitten im Sommer.

9 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



10 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



11 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



12 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



13 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



14 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



15 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



16 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



17 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



18 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



19 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



20 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



21 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



22 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



23 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



24 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.



25 / 25 Foto: Thomas Roegner
Die Alpen-Durchquerung Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Extremes Wetter prägt den Transalpine-Run 2007. Wie schlimm es war, zeigt unsere Fotogalerie.

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Impressionen vom Transalpine Run 2007.

Teil 2 des Berichts über den Transalpine Run finden Sie hier.



Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine-Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007<br />
<br />

Wetterextreme beimTransalpine Run 2007

WEITERE GALERIEN ZU Laufevents
20082017 Kärnten läuft - Wörthersee-Halbmarathon 2017 (1)

Kärnten läuft - Wörthersee-...
Foto: Traussning/Raunig/Kärnten Läuft

20082017 Engadiner Sommerlauf St. Moritz 2017 (4)

Engadiner Sommerlauf St. Mo...
Foto: alphafoto.com

20082017 Innenhafenlauf Duisburg 2017 (3)

Innenhafenlauf Duisburg 201...
Foto: Thomas Koch

20082017 Lecher Höhenhalbmarathon 2017 (3)

Lecher Höhenhalbmarathon 20...
Foto: lech-zuers-tourismus_arlberglaeuft

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Wetterextreme beim Transalpine-Run 2007
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG