Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z
Laufuhren-Datenbank

Laufdistanz messen Distanzmesser

Sportuhren erfassen die Distanz beim Laufen - entweder über einen (eingebauten) GPS-Sensor oder über einen Laufschuh-Sensor

Moderne Sportuhren können neben der Herzfrequenz auch die Laufdistanz messen. Das ermöglicht Läufern eine optimale Trainingssteuerung, denn man erfährt die tatsächlich absolvierten Kilometer und zusätzlich, in welchem Durchschnittstempo diese absolviert wurden.

Die Distanzmessung bei Laufuhren erfolgt grundsätzlich über zwei Systeme: GPS oder Laufschuh-Sensor. Beide Systeme haben Vor- und Nachteile. Das GPS-System ist praktisch, da bei den meisten Uhren der GPS-Sensor integriert ist. Allerdings verbrauchen diese Uhren auch mehr Strom und müssen daher öfter nachgeladen werden bzw. öfter die Batterie ausgetauscht werden. Gerade im Wald oder in Häuserschluchten kann es beim GPS zu Ungenauigkeiten kommen. Außerdem kann die GPS-Ortung zu Beginn jeder Trainingseinheit etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Der Nachteil eines Schritt- bzw. Laufsensors ist, dass er kalibriert werden muss. Ist dieser Bewegungssensor erst einmal kalibriert, misst er das Tempo ziemlich genau, allerdings wird es bei verändertem Bodenbelag, anderen Schuhen oder einem Lauftempo, das von dem während der Kalibrierung abweicht, zu Abweichungen kommen. Zudem muss ein zusätzlicher technischer Gegenstand mitgeführt werden.

LAUFUHREN NACH KATEGORIE
Laufuhr/Sportuhr Distanzmesser GPS-Uhr Pulsuhr
Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG