Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

New-York-Marathon 2016 10.466 Läufer beim Dash to the Finish Line

Am Vortag des größten Marathons der Welt mit 50.000 Läufern wurde das Wochenende der Superlative mit dem Dash to the Finish Line sportlich eingeläutet.

New-York-Marathon 2016 Dash to the Finish Line 5 k +
Foto: Norbert Wilhelmi

Die beeindruckende Läufermasse schiebt sich über die welligen New Yorker Straßen.

Anders als bei anderen Frühstücksläufen am Vortag eines großen Stadtmarathons, wird der 5-km-Lauf in New York als Wettkampf mit Zeitmessung ausgetragen. Die schnellsten Zeiten von den beiden zweifachen Olympia-Teilnehmern Donn Cabral (14:18 Minuten) und Karoline Bjerkeli Grovdal (15:40 Minuten) zeigen, dass auch hier schon klasse Leistungen gelaufen werden.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Norbert Wilhelmi beim Dash to the Finish Line am Vortag des New-York-Marathons 2016 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom 5-km-Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Der 5-km-Lauf im New Yorker Bezirk Manhattan zählte 10.466 Finisher – darunter 55 Prozent Frauen. Viele von ihnen nutzten die kurze 5-km-Distanz zu einem letzten Warm-up vor dem Start über die 42,195 Kilometer am Folgetag. Die Strecke führte die Läufer über die breiten New Yorker Straßen bis zur originalen Ziellinie des Marathons im Central Park. Als Erster darüber lief der Titelverteidiger Donn Cabral in 14:18 Minuten, gefolgt von seinen amerikanischen Landsmännern Scott Fauble in 14:21 Minuten und Kyle Merber in 14:30 Minuten. Bei den Frauen setzte sich die Norwegerin Karoline Bjerkeli Grovdal in 15:40 Minuten vor den beiden US-Amerikanerinnen Alexi Pappas in 15:54 Minuten und Stephanie Bruce in 16:06 Minuten durch.

Großes internationales Läuferfeld beim Dash to the Finish Line 5 k 2016

Wie im Marathon, stellte der Dash to the Finish Line ein sehr international geprägtes Starterfeld. Viele Teilnehmer liefen mit Nationalflaggen über die Ziellinie, trugen ihre Farben auf der Kleidung oder im Gesicht.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 05.11.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum New-York-Marathon 2017.

Lesen Sie auch: Sturz statt Weltrekord für Bekele
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Sturz statt Weltrekord für Bekele
Der Anfang vom Ende für Kenenisa Bekele in Dubai: Der dreimalige Olympiasieger liegt auf der Straße.

Foto: Standard Chartered Dubai Marathon / Giancarlo Colombo

Beim Dubai-Marathon stürzte der dreimalige Olympiasieger Kenenisa Bekele unmittelbar nach... ...mehr

Kenenisa Bekele: „Der Weltrekord ist möglich“
Kenenisa Bekele blickt auf die Skyline von Dubai.

Foto: Standard Chartered Dubai Marathon / Giancarlo Colombo

Kenenisa Bekele erklärte im Interview vor der angekündigten Weltrekordjagd beim Dubai-Mara... ...mehr

Mary Keitany fordert Olympiasiegerin Jemima Sumgong heraus
Mary Keitany, hier bei ihrem Sieg beim New York-Marathon 2016, startet in London.

Foto: photorun.net

Olympiasiegerin Jemima Sumgong, Weltmeisterin Mare Dibaba und Afrika-Rekordlerin Mary Keit... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>10.466 Läufer beim Dash to the Finish Line
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG