Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Frankfurt-Marathon | Marathon-Reisen | Berlin-Marathon | Marathon-Kalender | Laufen

Bottroper Herbstlauf und Ultramarathon 2016 Belgischer Sieg im Schatten der Zeche Prosper-Haniel

Beim 42. Bottroper Herbstwaldlauf gingen die Läufer über vier verschiedene Strecken von 6,8 bis 50 Kilometer an den Start bei der Zeche Prosper-Haniel.

Bottroper Herbstlauf und Ultramarathon 2016 +
Foto: Wolfgang Steeg

Bei trockenem Wetter im Herbst durch den Wald zu laufen macht sichtlich Spaß.

Am Sonntag, den 6. November 2016, fand der Bottroper Herbstwaldlauf bereits zum 44. Mal statt. Neben den kürzeren Läufen über 6,8 und zehn Kilometer, wurden auch die heutzutage selten gelaufene 25-km-Distanz sowie ein 50-km-Ultramarathon angeboten. Bei herbstlich kühlen sechs Grad gingen die Läufer in Bottrop auf ihre Runde. Start und Ziel des Bottroper Herbstwaldlaufs lagen direkt vor der beeindruckenden Ruhrpott-Kulisse der Zeche Prosper-Haniel. Den längsten Lauf gewann der belgische Ultraläufer Gerd Mertens, der als Stammgast schon oft den zweiten Platz belegt hatte. In 3:29:22 Stunden lief er 2016 zum Sieg. Schnellste Frau war Gabriele Kenkenberg, die 4:03:03 Stunden benötigte.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Wolfgang Steeg beim Bottroper Herbstwaldlauf und Ultramarathon 2016 vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Lauf finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Die Waldwege, die von dem bunten herabgefallenen Laub bedeckt waren, und die überwiegend trockenen Bodenverhältnisse machten die 42. Ausgabe zu einem schönen Herbstlauf. Zwar war es auf der 25-km-Runde recht einsam, doch sorgten im Ziel einige hundert Zuschauer für einen stimmungsvollen Empfang der Läufer.

Bottroper Herbstwaldlauf als Vorbereitung für die 100-km-EM

Als Sieger des Ultramarathons beim Bottroper Herbstwaldlauf konnte der Belgier Gert Mertens als einziger unter der 3:30-Stunden-Marke bleiben. Auch zeigte er mit einer Durchgangszeit von 1:42:55 Stunden nach 25 Kilometern ein recht gleichmäßig gestaltetes Rennen. Im Ziel freut sich Mertens: "Das waren heute gute Bedingungen für mich. Ich hatte mir für diesen Lauf eine Zeit um 3:30 Stunden vorgenommen. In zwei Wochen starte ich bei den 100-km-Europameisterschaften in Spanien. Deshalb sollte es heute eigentlich ein Trainingslauf sein. Zwischendurch habe ich das Tempo dann doch etwas angezogen, um meinen Verfolger auf Distanz zu halten.” Der besagte Verfolger, Rafael Rodriguez Baena, lief nach 3:37:21 Stunden als Zweiter über den Zielstrich. Mit ähnlichem Abstand sicherte sich Carsten Schwenke nach 3:44:52 Stunden den dritten Platz.

Siegerin bleibt beim Bottroper Herbstwaldlauf knapp über vier Stunden

Die schnellste Frau des Ultramarathons lief in 4:03:03 Stunden nur knapp an der 4-Stunden-Grenze vorbei. Dennoch reichte Gabriele Kenkenberg diese Zeit zu einem souveränen Sieg. Platz zwei und drei sicherten sich Karin Doering in 4:19:29 Stunden und Anja Sürth in 4:27:00 Stunden. Insgesamt 212 Läufer konnten die Zwei-Runden-Distanz von 50 Kilometern bewältigen.

10-km-Lauf am teilnehmerstärksten

Beim 25-km-Lauf kamen mit 568 Finishern mehr als doppelt so viele Herbstwaldläufer ins Ziel. Am schnellsten waren Christoph Verhalen (1:30:49) und Anna-Lina Dahlbeck (1:42:26), die beide mit großem Abstand gewannen. Noch beliebter war der 10-km-Lauf, bei dem 665 Finisher gezählt wurden. Matthias Büchel holte sich in 34:31 Minuten den Sieg vor den zeitgleich einlaufenden Rainer Herberg und Björn Temmler (35:50). Siegerin Annika Vössing blieb in 39:01 Minuten als einzige Frau unter 40 Minuten, Claudia Mordas wurde Zweite in 40:47 Minuten. Den 6,8-km-Grubenwehr-Lauf bestritten 322 Läufer erfolgreich. Lars Wenzel (25:03) und Rebekka Rüther (29:48) waren zuerst im Ziel im Schatten des Förderturms.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Wolfgang Steeg / Redaktion 06.11.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum Bottroper Herbstwaldlauf und Ultramarathon 2016.

Lesen Sie auch: Die Favoriten kommen aus der Türkei
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Arne Gabius läuft Hannover-Marathon
Frankfurt-Marathon 2015 Arne Gabius

Foto: photorun.net

Der deutsche Marathon-Rekordler Arne Gabius wird sein nächstes Rennen über die 42,195-km-D... ...mehr

Bornaer Marathon - ein etwas anderer Lauf
Leserreporter Günter Schmidt Bornaer Marathon 2016

Foto: Günter Schmidt

Unser Leserreporter Günter Schmidt lief den 11. Bornaer Marathon 2016. Das Besondere: der ... ...mehr

Frühlingsmarathon im Februar
Sevilla-Marathon

Foto: Juan Jose Ubeda

Für alle, die früh im Jahr einen Marathon laufen wollen, ist der Sevilla-Marathon im Febru... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Belgischer Sieg im Schatten der Zeche Prosper-Haniel
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG