Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Frankfurt-Marathon | Marathon-Reisen | Berlin-Marathon | Marathon-Kalender | Laufen

Ras Al Khaimah Halbmarathon 2016 Cynthia Limo siegt bei spektakulärem Rennen

Beim Halbmarathon in Ras Al Khaimah machte die hochkarätige Besetzung ihrem Ruf alle Ehre. Cynthia Limo wird zur drittschnellsten Halbmarathonläuferin aller Zeiten.

Cynthia Limo gewinnt den Halbmarathon in Ras Al Khaimah +
Foto: www.photorun.net

Cynthia Limo gewinnt den Halbmarathon in Ras Al Khaimah.

Die Frauen haben den Männern in den Vereinigten Arabischen Emiraten am Freitagmorgen die Show gestohlen: Die Kenianerin Cynthia Limo wurde in Ras Al Khaimah zur drittschnellsten Halbmarathonläuferin aller Zeiten. Die 26-Jährige gewann das Toprennen in dem Wüsten-Emirat mit 66:04 Minuten. Das ist die fünftschnellste jemals auf einem rekordkonformen Kurs erzielte Zeit. Lediglich Weltrekordlerin Florence Kiplagat (65:09) und ihre kenianische Landsfrau Mary Keitany (65:50) waren jeweils zweimal schneller als Cynthia Limo, die den Streckenrekord von Keitany um 14 Sekunden verpasste.

Rekorde in Ras Al Khaimah

Cynthia Limo hatte beim hochklassig besetzten Ras Al Khaimah-Halbmarathon lediglich drei Sekunden Vorsprung auf ihre Landsfrau Gladys Cherono. Die aktuelle Weltmeisterin über diese Strecke erzielte mit 66:07 die sechstbeste je gelaufene Zeit. Auf Platz elf der ewigen Bestenliste sortierte sich die in Ras Al Khaimah drittplatzierte Genet Yalew (Äthiopien) ein, die nach 66:26 im Ziel war und damit einen äthiopischen Rekord aufstellte. Erstmals blieben bei einem Halbmarathon gleich sechs Läuferinnen unter 67 Minuten.

Die Kenianerinnen Peres Jepchirchir (66:39), Gladys Chesire (66:57) und Jemima Jelagat (66:58) folgten auf den Rängen vier bis sechs und erzielten ebenfalls Weltklassezeiten. Für Cynthia Limo, die sich in Ras Al Khaimah auf dem letzten Kilometer von der Halbmarathon-Weltmeisterin Gladys Cherono absetzen konnte, war es bereits die zweite Topzeit über die 21,0975-km-Distanz in diesem Jahr. In Houston war sie im Januar 66:41 gelaufen, nachdem sie sich im vergangenen Jahr nach einer kontinuierlichen Entwicklung zunächst auf 67:02 gesteigert hatte. Cynthia Limo dürfte sich mit ihrem Sieg von Ras Al Khaimah einen Platz im kenianischen Team für die Halbmarathon-Weltmeisterschaften 2016 gesichert haben.

Spannendes Halbmarathon-Finale bei den Männern

Im Rennen der Männer gab es in dem Wüsten-Emirat nicht die erwarteten Topzeiten von unter einer Stunde, dafür aber einen spannenden Zieleinlauf, der dem eines 800-m-Rennens glich. Die ersten vier Läufer trennten dabei nur eine Sekunde. Birhanu Legese (Äthiopien) gewann in 60:40 vor dem zeitgleichen Stanley Biwott (Kenia). Dritter wurde Nguse Amlosom (Eritrea), der wie der viertplatzierte Abraham Cheroben (Kenia) mit 60:41 gestoppt wurde. Mit den Kenianern Edwin Kipyego (60:45) und Simon Cheprot (60:46) blieben zwei weitere Läufer unter 61 Minuten.

Noch nicht in Topform waren dagegen die Kenianer Leonard Komon und Wilson Kipsang. Der 10-km-Weltrekordler Komon belegte Rang 10 mit 62:12, der ehemalige Marathon-Weltrekordler Kipsang wude Elfter in 62:16.

Die schnellsten Zeiten im Halbmarathon der Frauen

Zeit Läuferin Nationalität Ort Jahr
65:09 Florence Kiplagat KEN Barcelona 2015
65:12 Florence Kiplagat KEN Barcelona 2014
65:50 Mary Keitany KEN Ras Al Khaimah/UAE 2011
66:02 Mary Keitany KEN Ras Al Khaimah/UAE 2015
66:04 Cynthia Limo KEN Ras Al Khaimah/UAE 2016
66:07 Gladys Cherono KEN Ras Al Khaimah/UAE 2016
66:09 Lucy Kabuu KEN Ras Al Khaimah/UAE 2013
66:11 Priscah Jeptoo KEN Ras Al Khaimah/UAE 2013
66:18 Joyce Chepkirui KEN Prag 2014
66:25 Lornah Kiplagat NED Udine/ITA 2007
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 15.02.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum RAK Half Marathon Ra's al-Chaima 2017.

Lesen Sie auch: Weihnachtsstimmung im Laufschritt
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Patrick Makau strebt Hattrick an
Patrick Makau will zum dritten Mal in Folge den Fukuoka-Marathon gewinnen.

Foto: photorun.net

Titelverteidiger Patrick Makau ist der Star beim letzten hochkarätigen Marathonrennen des ... ...mehr

Christian Hottas tritt zu Marathon Nummer 2.500 an
Christian Hottas

Foto: Christopher Busch

Christian Hottas tritt am 4. Dezember in Hannover am Maschsee zu seinem 2.500. Marathon an... ...mehr

Sabrina Mockenhaupt ist jetzt Hamburgerin
Sabrina Mocki Mockenhaupt Wechsel LT Haspa Marathon Hamburg

Foto: Veranstalter

Sabrina Mockenhaupt wechselt zum Lauf Team Haspa Marathon Hamburg und erklärt: "Im Maratho... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Cynthia Limo siegt bei spektakulärem Rennen
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG