Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Das Marathonjahr 2010 Deutsche Marathonmänner am Tiefpunkt

Die Jahresbestenliste über Marathon zeigt die ganze Misere der deutschen Straßenläufer: Ganze zwei blieben unter 2:20 Stunden!

Falk Cierpinski +
Foto: Norbert Wilhelmi

Falk Cierpinski

Die deutschen Marathonläufer sind auch 2010 international nicht konkurrenzfähig. Falk Cierpinski ist mit 2:17:18 Stunden, im Mai in Düsseldorf gelaufen, der langsamste Jahresbeste seit 2005. Ihm fehlen ganze 12:30 Minuten auf den weltweit schnellsten Läufer, Patrick Makau aus Kenia. Und der schnellste Europäer des Jahres, Iaroslav Musinschi aus Moldawien, lief Cierpinski in Düsseldorf um fast neun Minuten davon.

Dennoch kam in dieser Saison kein anderer Deutscher dem Sohn des Doppel-Olympiasiegers Waldemar Cierpinski auch nur nahe. Es dauerte bis in den Oktober, bevor mit Manuel Meyer beim Marathon rund um den Baldeneysee in Essen ein zweiter heimischer Läufer unter 2:20 Stunden blieb. Mit 2:19:59 Stunden gelang ihm immerhin eine Punktlandung. Dagegen schrammte der Deutsche Meister Dennis Pyka im Frühjahr in Mainz mit 2:20:09 Stunden knapp an dieser Marke vorbei.

Hier wird die ganze Misere des deutschen Männermarathons offenbar. Nur drei DLV-Athleten können bessere Saisonleistungen vorweisen als die weltweit schnellste Frau, Liliya Shobukhova aus Russland (2:20:25 Stunden). Im vergangenen WM-Jahr waren immerhin noch acht Deutsche unter 2:20 Stunden geblieben.

Mit André Pollmächer und Martin Beckmann sogar zwei unter 2:14 Stunden. Doch Pollmächer hatte die Laufschuhe zwischenzeitlich an den Nagel gehängt und Beckmann stieg in Hamburg und bei der diesjährigen EM jeweils vorzeitig aus. Falk Cierpinski läuft weiterhin seiner Form von 2008 hinterher, als er ebenfalls eine 2:13er-Zeit abliefern konnte.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Dirk Stelzner 30.11.2010
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Neuer Bundestrainer

Seite 1: Deutsche Marathonmänner am Tiefpunkt
Seite 2: Neuer Bundestrainer
Seite 3: Die schnellsten deutschen Marathonläufer

Lesen Sie auch: Spannende Duelle beim Wien-Marathon
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Spannende Duelle beim Wien-Marathon
Nancy Kiprop gewann den Wien-Marathon 2017 (Vienna City Marathon) knapp vor Rebecca Chesir

Foto: photorun.net

Bei starkem Wind haben die Kenianer Albert Korir und Nancy Kiprop nach spannenden Zweikämp... ...mehr

Zweitschnellste Marathonzeit aller Zeiten in London
Mary Keitany läuft beim London-Marathon 2017 Afrika-Rekord in 2:17:01 Stunden

Foto: Virgin Money London Marathon

Mary Keitany lief in London mit 2:17:01 die zweitschnellste Marathonzeit aller Zeiten in L... ...mehr

Mekonnen und Augusto gewinnen in Hamburg
Tsegaye Mekonnen beim Hamburg-Marathon 2017

Foto: Norbert Wilhelmi

Bei typisch norddeutschem Wetter gewannen Tsegaye Mekonnen und Jessica Augusto den Maratho... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Deutsche Marathonmänner am Tiefpunkt
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG