Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Mönchengladbach Marathon Gelungene Marathon-Premiere

Nachdem die geplante Premiere 2016 wegen einer Unwetterwarnung ins Wasser fiel, nahm der Mönchengladbach-Marathon am 3. Juni einen neuen Anlauf. 1.785 Läufer kamen ins Ziel.

04062017 Mönchengladbach Marathon 2017 - 1 +
Foto: Claudia Steeg & Wolfgang Steeg

Jan Kaschura gewann die Marathon-Premiere.

Am 3. Juni ging die Premiere des Mönchengladbach-Marathons über die Bühne. Nachdem die Veranstaltung im Vorjahr aufgrund einer Unwetterwarnung abgesagt werden musste, gelang die Premiere in diesem Jahr mit 1.785 Finishern. Neben der klassischen Distanz von 42,195 Kilometern wurden zahlreiche weitere Distanzen für Einzel- und Staffelläufer angeboten. Den Marathon gewannen Jan Kaschura in 2:45:58 Stunden und Birgit Schönherr-Hölscher in 3:15:58 Stunden.

Für runnersworld.de waren unsere Fotografen Claudia und Wolfgang Steeg vor Ort und haben den ersten Mönchengladbach-Marathon in Bildern für Sie festgehalten. Ihre schönsten Fotos finden Sie in der umfangreichen Fotogalerie am Anfang und am Ende dieses Artikels.

Um 14:45 Uhr gingen beim Bambini-Lauf die jüngsten Teilnehmer auf die Strecke. Gut 50 Kinder starteten und eröffneten so die Geschichte des Mönchengladbach-Marathons. 15 Minuten später folgte der 1.000 Meter lange Kids-Lauf und weitere 30 Minuten später der 10-Kilometer-Lauf sowie die Staffel über zweimal fünf Kilometer. Spätestens als um 16:30 Uhr der Marathon, der Halbmarathon sowie die Marathon-Vierer-Staffel und die Halbmarathon-Zweier-Staffel gestartet wurden, kamen die letzten Zuschauer an die Strecke um der Premiere auch in Sachen Stimmung einen würdigen Rahmen zu verleihen. Auch da der Fokus der Veranstaltung vom Veranstalter auf eine Mischung aus Sport- und Musikevent gelegt wurde, zog schon die erste Ausgabe des Events zahlreiche Zuschauer an die Strecke. An vier verschiedenen „Quickspots“ motivierten lokale Künstler die Läufer und Zuschauer mit musikalischer Unterstützung und sorgten so für eine stimmungsvolle Angelegenheit auf dem 10,5 Kilometer langen Rundkurs.

Kaschura und Schönherr-Hölscher gewinnen Marathon-Premiere

Am Geropark gestartet liefen die Läufer am Alten Markt vorbei, über die Hindenburgstraße und weiter zum Schillerplatz. Das Höhenprofil sowie das Wetter machten es den Läufer dabei nicht einfach absolute Topleistungen abrufen zu können. Die schnellste Zeit über die Marathon-Distanz lief dabei Jan Kaschura (RunArtist Holzminden) in 2:45:59 Stunden. Mit knapp fünf Minuten Rückstand folgte Marco Fenske (LC Euskirchen) in 2:50:45 Stunden auf Rang zwei. Auch er distanzierte sich klar vom Drittplatzierten, Andreas Erkens (Badminton Club Tönisvorst), der nach 3:03:44 Stunden finishte. Den Premierensieg der Damenkonkurrenz sicherte sich Birgit Schönherr-Hölscher in 3:16:04 Stunden. Das Podest komplettierten Vera Eßer in 3:23:18 Stunden und Carolin Schmidt (SV Grünbach) in 3:26:50 Stunden.
04062017 Mönchengladbach Marathon 2017 - 2 +
Foto: Claudia Steeg & Wolfgang Steeg

Nur über die Halbmarathon-Distanz kamen mehr Läufer als über die zehn Kilometer ins Ziel.

Als die 255 Marathon-Finisher noch unterwegs waren, kamen die 806 Halbmarathon-Finisher bereits nach und nach ins Ziel. Als erster Läufer erreichte dies Benjamin Weber nach 1:20:35 Stunden. Ihm folgten Jens Giersonde in 1:23:39 Stunden und Timo Nürnberger in 1:24:58 Stunden. Noch vor Nürnberger kam bereits Stevie Kremer als erste Frau ins Ziel. Sie benötigte nur beachtenswerte 1:24:17 Stunden für die knapp 21,1 Kilometer lange Laufdistanz. Nicole Dietz und Dagmar Heering absolvierten die zwei zu laufenden Runden als zweit- beziehungsweise drittschnellste Läuferin in 1:36:52 Stunden und 1:38:21 Stunden.

Favorit Johnstone über zehn Kilometer vorne

Über zehn Kilometer siegte der favorisierte und gerade erst von einer Schulterverletzung genesene Nikki Johnstone in 32:20 Minuten. Auch er konnte seine Bestzeit erwartungsgemäß wie die meisten anderen Läufer nicht knacken. Auf Rang zwei kam Christoph Lohse (Brunert, der Krefelder Laufladen) in 34:27 Minuten ins Ziel. Dritter wurde Guillermo Aparicio (TV Mönchengladbach 1848) in 38:42 Minuten, der als letzter aller 414 Finisher unter 40 Minuten ins Ziel kam. Bei den Damen setzte sich Tina Pickers in 42:40 Minuten vor Marina Kohlen in 47:05 Minuten und Sophie Rentsch in 48:45 Minuten durch.
04062017 Mönchengladbach Marathon 2017 - 3 +
Foto: Claudia Steeg & Wolfgang Steeg

1.785 Finisher hatten auch auf den letzten Metern noch großen Spaß.

Tolle Staffel-Leistungen

Als schnellste Marathon-Staffel finishte das aus vier Herren bestehende Team „Hockey is Running“ in 3:12:33 Stunden ins Ziel. Die Mixed-Wertung gewann das HaReCaRi-Team in 3:16:23 Stunden, die Damen-Wertung der OSC Waldniel in 3:25:01 Stunden. Die aus zwei Läufern bestehende Halbmarathon-Staffel gewannen das Damen-Team Atemnot in 1:59:02 Stunden, das Mixed-Team Lauftruppe HSNR in 1:49:27 Stunden und das Herren-Team Real Madrid in 1:31:27 Stunden. Über zehn Kilometer gewann die Zweier-Teams 10tastics in 42:04 Minuten bei den Herren, das Team „!!“ in 53:39 Minuten bei den Damen und LAZ Mönchengladbach Sen1 bei den Mixed-Teams in 49:31 Minuten.

Das Fazit des Veranstalters sowie der zahlreichen Teilnehmer und Zuschauer fiel positiv aus. Schon bei der Premiere hatten es die Organisatoren geschafft ein professionelles Event auf die Beine zu stellen, das trotzdem noch viel Potential zu haben scheint. So reagierte man beispielsweise auf das vorhergesagte warme Wetter, indem alle 2,5 Kilometer Verpflegungsstationen eingerichtet wurden. Die Läufer waren darüber selbstverständlich sehr erfreut.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Jonas Müller 06.06.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Marathon Mönchengladbach 2017.

Lesen Sie auch: Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit für eine große Weltrekordjagd
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit für eine große Weltrekordjagd
Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit für eine große Weltrekordjagd in Berlin

Foto: photorun.net

Olympiasieger Eliud Kipchoge, Titelverteidiger Kenenisa Bekele und der ehemalige Weltrekor... ...mehr

Gladys Cherono und Anna Hahner wollen sich zurückmelden
Anna Hahner und Gladys Cherono wollen sich in Berlin auf unterschiedlicher Ebene zurückmelden.

Foto: photorun.net

Mit fünf Athletinnen, die Bestzeiten von unter 2:25 Stunden aufweisen, ist das Frauenfeld ... ...mehr

Die vier Herbst-Marathon-Höhepunkte
Berlin Marathon

Foto: SCC-Events / Camera 4

In Berlin beginnt am 24. September die Serie der großen internationalen Herbst-Marathonläu... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Gelungene Marathon-Premiere
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG