Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Frankfurt-Marathon 2016 Halbmarathon-Weltmeisterin startet auf voller Distanz

Beim 35. Frankfurt-Marathon am 30. Oktober 2016, startet die Kenianerin Peres Jepchirchir. Im März hatte sie sich den Weltmeistertitel über die Halbmarathon-Distanz erlaufen.

Peres Jepchirchir +
Foto: photorun.net

Peres Jepchirchir wird in Frankfurt ihren ersten ernsthaften Marathon laufen.

Die amtierende Halbmarathon-Weltmeisterin Peres Jepchirchir wird am 30. Oktober beim Frankfurt-Marathon ihr erstes ernsthaftes Rennen über die 42,195 km laufen. Die erst 22-Jährige gilt als mögliche nächste große kenianische Marathonläuferin. Zudem vermeldeten sie den Start von Fate Tola (LG Braunschweig), die ihren ersten Marathon als deutsche Staatsbürgerin laufen wird, und Weltklasseläufer Mark Korir (Kenia).

Große Erwartungen an Jepchirchir auf der Marathon-Distanz

Im Elitefeld der Frauen werden viele Blicke auch auf Peres Jepchirchir gerichtet sein – und das nicht nur wegen der goldenen Farbtönung in ihrem Haar. Die Kenianerin geht am Main als Halbmarathon-Weltmeisterin an den Start. Jepchirchir hat neben dem WM-Triumph in Cardiff in diesem Jahr auch ihre persönliche Bestzeit über die Halbmarathonstrecke auf 66:39 Minuten gedrückt. „Zu Schulzeiten habe ich gemerkt, dass ich Talent für das Laufen habe. Ich liebe es einfach, zu laufen", sagt Jepchirchir, die im Dezember 2013 beim Safaricom-Marathon im kenianischen Kisumu als Dritte 2:47:33 Stunden gerannt war.

Fate Tola startet als deutsche Staatsbürgerin

Fate Tola erhielt die deutsche Staatsbürgerschaft etwas zu spät, um für den olympischen Marathon in Rio nominiert zu werden. Die Qualifikationsleistungen hatte sie erfüllt. Bei der 35. Ausgabe des ältesten deutschen Stadtmarathons möchte die gebürtige Äthiopierin an ihre bemerkenswerte Bestzeit von 2:25:14 Stunden aus dem Jahr 2012 anknüpfen.

„Ich möchte in Frankfurt die bestmögliche Zeit laufen. Ich arbeite sehr hart auf den 30. Oktober hin", sagte Fate Tola. Die 28 Jahre alte Athletin von der LG Braunschweig lebt seit fünf Jahren in Deutschland, ist mit dem früheren deutschen Langstreckenläufer Musa Roba-Kinkal verheiratet und hat im Jahr 2014 eine Tochter geboren. Bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Amsterdam erreichte Fate Tola Anfang Juli über 5.000 Meter den achten Platz. „Wir freuen uns, dass Fate ihren ersten Marathon als Deutsche auf dem schnellen Kurs in Frankfurt laufen wird", sagt Renndirektor Jo Schindler.

Mark Korir für Männer-Elite engagiert

Eine starke Verpflichtung für das Männerfeld ist den Frankfurter Organisatoren mit dem Kenianer Mark Korir geglückt. Der Gewinner des Paris-Marathons 2015 geht mit einer viel versprechenden persönlichen Bestzeit von 2:05:49 Stunden an den Start. „Wir werden auch in diesem Jahr in Frankfurt wieder Weltklasse-Laufsport präsentieren können", kündigt Jo Schindler an.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

03.08.2016

Hier finden Sie weitere Informationen zum Frankfurt-Marathon 2017.

Lesen Sie auch:
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Getu Feleke führt Frankfurter Startliste an
Getu Feleke führt Frankfurter Startliste an

Foto: photorun.net

Getu Feleke mit einer Bestzeit von 2:04:50 Stunden ist der schnellste Läufer, Feyse Tadese... ...mehr

7.500 aktive Läufer werden in Dresden erwartet
Dresden-Marathon

Foto: Norbert Wilhelmi

Der Dresden-Marathon 2017 lockt am kommenden Sonntag mit seiner imposanten Sightseeing-Str... ...mehr

Registrierungsphase für den Berlin-Marathon 2018 startet
Berlin Marathon 2018

Foto: Norbert Wilhelmi

Wer beim Berlin Marathon 2018 am 16. September 2018 teilnehmen will, muss sich vom 18. Okt... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Halbmarathon-Weltmeisterin startet auf voller Distanz
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG