Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Austragung 2014 ohne die Rollsportler Keine Inline-Skater mehr beim Köln-Marathon

Ab 2014 wird im Rahmen des Köln-Marathons kein Inline-Skating-Rennen mehr stattfinden. Grund: die rückläufigen Teilnehmerzahlen.

Keine Inline-Skater mehr beim Köln Marathon Artikel +
Foto: Köln Marathon

2014 wird es kein Inline-Skating beim Köln-Marathon geben.

Am 14. September 2014 wird es kein Inline-Skating im Rahmen des Köln-Marathons geben. Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren die seit Jahren rückläufigen Anmeldezahlen und die durch die neue Strecke gestiegenen logistischen Herausforderungen bei der Integration des Wettbewerbs in die Gesamtveranstaltung.

„Diese Entscheidung ist uns sehr schwer gefallen. Wir hatten in Köln ein traditionsreiches und mit internationaler Spitzenklasse besetztes Rennen, um dessen Ausrichtung wir allerdings in den letzten Jahren schon kämpfen mussten. Leider ist mittlerweile der Punkt erreicht, wo der finanzielle und logistische Aufwand für die Ausrichtung des Wettbewerbs nicht mehr zu rechtfertigen ist“, erklärt Organisationsleiter Markus Frisch und fügt hinzu: „Ich möchte mich bei allen bedanken - Teilnehmern, Helfern und Sponsoren -, die dafür gesorgt haben, dass der Inline-Marathon Köln über Jahre hinweg eine feste Größe im nationalen und internationalen Rennkalender war.“ 1.006 Inline-Skater waren am 13. Oktober 2013 im Ziel und bedeuteten das zweitschlechteste Ergebnis seit Bestehen des Inline-Marathons.

Der Veranstalter wird dem Rollsport jedoch nicht komplett den Rücken zuwenden. Es wird nach alternativen Möglichkeiten gesucht, dem Inline-Skating weiterhin eine adäquate Präsentationsfläche in Köln zu bieten.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

16.11.2013

Hier finden Sie weitere Informationen zum Köln-Marathon 2017.

Lesen Sie auch: Konstanze Klosterhalfen bricht Rekord
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Anna Hahner und Mona Stockhecke starten
Anna Hahner will sich in Berlin zurückmelden.

Foto: photorun.net

Der Berlin-Marathon 2017 soll Anna Hahners erster Start über die 42,195 km nach Olympia in... ...mehr

Tirunesh Dibaba fordert Florence Kiplagat heraus
Bank of America Chicago Marathon

Foto: Bank of America Chicago Marathon

Beim Chicago-Marathon am 8. Oktober strebt Florence Kiplagat einen "Hattrick" an. Tirunesh... ...mehr

Herbstwetter statt Hitzeschlacht
Monschau-Marathon 2017

Foto: Norbert Wilhelmi

Beim 41. Monschau-Marathon schien zwar keine Sonne, die Läufer konnten sich aber dafür übe... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Keine Inline-Skater mehr beim Köln-Marathon
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG