Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Rennsteiglauf 2017 Kusterer, Krieghoff und Tesfazghi laufen Rekord

Beim Rennsteiglauf fielen 2017 gleich mehrere Streckenrekorde. Nora Kusterer etwa verbesserte ihren eigenen Marathon-Rekord um über sieben Minuten.

Rennsteiglauf 2017 +
Foto: Norbert Wilhelmi

Der beliebte Rennsteiglauf führte die Läufer durch Thüringens Wald und Flur.

Zum 45. Mal fand der legendäre Rennsteiglauf im Thüringer Wald statt. So ging es am 20. Mai 2017 wieder auf verschiedenen Distanzen durch Wald und Flur – unter anderem beim Ultramarathon über 73,5 km sowie auf der Marathon- und Halbmarathonstrecke.

Für runnersworld.de war der Fotograf Norbert Wilhelmi vor Ort. Seine Bilder vom Rennsteig finden Sie in einer Galerie ober- und unterhalb des Artikels.

Frank Merrbach von der LG Nord Berlin gewann die 73,5 km lange Königsstrecke von Eisenach nach Schmiedefeld in 5:18:53 Stunden. Zweiter wurde hier Maik Willbrandt (5:27:19 h/BMW-DHfK Leipzig) vor dem Drittplatzierten Christoph Latzko-Fünfstück (5:32:54 h/LG eXa Leipzig e.V.). Vorjahressieger Marc Schulze lag zwischenzeitlich in Führung, stieg unterwegs aber aus dem Rennen aus. Den Supermarathon-Wettkampf der Frauen gewann Melanie Albrecht vom Team Salomon in 6:18:01 Stunden vor Basilia Förster aus Neuried (6:26:11 h) und Sonja von Opel aus Pullach (6:41:38 h). Für Melanie Albrecht war es der erste Rennsteiglauf und somit eine äußerst erfolgreiche Premiere.

Nora Kusterer pulverisiert ihren eigenen Marathon-Rekord beim Rennsteiglauf 2017

Mit einer guten Laufzeit von 2:34:22 Stunden wiederholt Marcel Krieghoff vom ausrichtenden GutsMuths-Rennsteiglaufverein seinen Marathonsieg vom Vorjahr. Dabei war er rund zweieinhalb Minuten schneller als 2016 und verbesserte somit zudem den Streckenrekord. Sebastian Nitsche (BMW-DHfK Leipzig) wurde in 2:39:31 Stunden Zweiter und André Fischer vom USV Erfurt Dritter (2:42:34 h).

Marathon-Siegerin Nora Kusterer vom SV Oberkollbach unterbot ihren eigenen Rennsteig-Marathonrekord, den sie 2015 lief, um mehr als sieben Minuten. Sie kam mit einer Zeit von glatt 2:54 Stunden unter dem Jubel tausender Zuschauer auf dem Sportplatz in Schmiedefeld an. Zweite wurde die Supermarathon-Rekordhalterin Daniela Oemus vom SV Blau-Weiß Bürgel mit 10:26 Minuten Rückstand. Der dritte Platz ging an Marie Brückner vom USV Erfurt in 3:10:47 Stunden.

Rennsteiglauf 2017: Tesfazghi Hayalu rennt Halbmarathon in 1:09:49 Stunden

Die beiden Mitfavoriten Samsom Tesfazghi Hayalu (Eritrea / SV Sömmerda) und Anne Barber (LC Ron-Hill Berlin) heißen die Sieger im Halbmarathon beim GutsMuths-Rennsteiglauf 2017. Für die 21,1 Kilometer lange Strecke mit einer Höhendifferenz von 832 Metern benötigte Tesfazghi Hayalu, der als Flüchtling aus Eritrea mittlerweile in Sömmerda gelandet ist und vom dortigen SV betreut wird, exakt 1:09:49 Stunden. Mit dieser Zeit unterbot er die bisherige Bestmarke von Marcel Bräutigam aus dem Jahr 2014 um 27 Sekunden.

Zweitplatzierter Mann im Halbmarathon am Rennsteig 2017 wurde der erfolgreiche Triathlet Steffen Justus (1:11:12 h), Dritter Tom Thurley vom Potsdamer Laufclub (1:11:22 h). Anne Barber aus Berlin als schnellste Frau im Halbmarathon siegte in 1:22:33 Stunden mit großem Vorsprung vor Marie Weinmann (1:30:02 h/LTV Genthin) und Sandra Dänzer (1:31:00 h/OK Jungfrau Marathon). Mehrfachsiegerin Nicole Kruhme war während des Rennens verletzungsbedingt ausgestiegen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

20.05.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Rennsteiglauf Schmiedefeld 2017.

Lesen Sie auch: Bart Swings holt fünften Sieg in Serie
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Bart Swings holt fünften Sieg in Serie
Berlin-Marathon 2017 Inlineskate-Marathon

Foto: Norbert Wilhelmi

Am Vortag der Weltrekordjagd beim Berlin-Marathon 2017 erreichten 4.526 Inlineskater das Z... ...mehr

Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit für eine große Weltrekordjagd
Kipchoge, Bekele, Kipsang bereit für eine große Weltrekordjagd in Berlin

Foto: photorun.net

Olympiasieger Eliud Kipchoge, Titelverteidiger Kenenisa Bekele und der ehemalige Weltrekor... ...mehr

Gladys Cherono und Anna Hahner wollen sich zurückmelden
Anna Hahner und Gladys Cherono wollen sich in Berlin auf unterschiedlicher Ebene zurückmelden.

Foto: photorun.net

Mit fünf Athletinnen, die Bestzeiten von unter 2:25 Stunden aufweisen, ist das Frauenfeld ... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Kusterer, Krieghoff und Tesfazghi laufen Rekord
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG