Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Freiburg-Marathon 2017 Lukas Naegele gewinnt zum dritten Mal

Zur 14. Ausgabe des Freiburg-Marathons kamen 9.265 Läufer in die malerische Stadt im Breisgau. Lokalmatador Lukas Naegele gewann sein Heim-Rennen bereits zum dritten Mal.

Freiburg-Marathon 2017 +
Foto: Michael Ripberger

Gut gelaunte Läufer und Zuschauer beim Freiburg-Marathon 2017.

Freiburg im Breisgau machte bei der 14. Ausgabe des städtischen Marathons seinem Ruf alle Ehre und empfing die 9.265 angemeldeten Teilnehmer mit vielen Sonnenstrahlen und besten Laufbedingungen. Von diesen am besten profitieren konnte Lukas Naegele (PTSV Jahn Freiburg), für den der Freiburg-Marathon quasi sein Heim-Rennen ist.

Der Fotograf Michael Ripberger war für RUNNER'S WORLD vor Ort. Seine besten Fotos finden Sie in einer Galerie ober- und unterhalb des Artikels.

In 2:26:34 Stunden gewann er bereits zum dritten Mal. Nils Schallner, der ebenfalls schon einen Freiburg-Marathon-Sieg vorweisen kann (2011), wurde in 2:32:33 Stunden Zweiter, der Hamburger Ole Srocke in 2:33:35 Stunden Dritter.

Bei den Damen lief Stefanie Doll in 2:55:18 Stunden den Zwei-Runden-Kurs durch Freiburg am schnellsten. Hinter ihr liefen Susanne Götz (3:06:21) und Natascha Bischoff (3:11:25) auf die Plätze zwei und drei. Insgesamt finishten 743 Läufer das 42,195-Kilometer-Rennen.

5.386 Finisher über die Halbmarathon-Distanz beim Freiburg-Marathon

Die mit Abstand beliebteste Wertung im Rahmen des Freiburg-Marathon ist das Halbmarathon-Rennen, bei dem insgesamt 5.386 Läufer das Ziel erreichten. Die 21,1-Kilometer-Runde zeigt die verschiedenen Facetten der Stadt, führt vom Messe-Gelände, wo sich der Start- und Zielbereich befindet, durch die nördlichen Stadtteile, um den Schlossberg, entlang der Dreisam und über das Kopfsteinpflaster der malerischen Altstadt.

Den Halbmarathon am schnellsten lief Tareq Omar, der bereits nach 1:10:09 Stunden ins Ziel vor dem Messe-Gebäude lief. Fritz Koch und Henrich Kolkhorst lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz zwei, das Koch in 1:11:03 Stunden gewann. Kolkhorst erreichte das Ziel nur acht Sekunden später.

42 Bands am Streckenrand des Freiburg-Marathon

"Run and Rock" ist das Motto des Freiburg-Marathons. 42 Bands verteilt auf der 21-Kilometer-Runde sorgen für tolle und abwechslungsreiche Stimmung: Von der Samba-Guppe bis zur Rock-Band motivierten Musiker verschiedenster Musik-Richtungen und sorgten für eine tolle Atmosphäre.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Sebastian Probst 02.04.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Freiburg-Marathon 2018.

Lesen Sie auch: Kenias Läufer dominieren am Arlberg
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Anna Hahner und Mona Stockhecke starten
Anna Hahner will sich in Berlin zurückmelden.

Foto: photorun.net

Der Berlin-Marathon 2017 soll Anna Hahners erster Start über die 42,195 km nach Olympia in... ...mehr

Tirunesh Dibaba fordert Florence Kiplagat heraus
Bank of America Chicago Marathon

Foto: Bank of America Chicago Marathon

Beim Chicago-Marathon am 8. Oktober strebt Florence Kiplagat einen „Hattrick“ an. Tirunesh... ...mehr

Herbstwetter statt Hitzeschlacht
Monschau-Marathon 2017

Foto: Norbert Wilhelmi

Beim 41. Monschau-Marathon schien zwar keine Sonne, die Läufer konnten sich aber dafür übe... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Lukas Naegele gewinnt zum dritten Mal
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG