Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Frankfurt-Marathon | Marathon-Reisen | Berlin-Marathon | Marathon-Kalender | Laufen

Herbstmarathon-Vorschau Noch mehr Termine und Statistiken

Weitere ausgewählte Rennen, die schnellsten Marathonergebnisse aller Zeiten und der Punktestand in der World Marathon Majors-Serie finden hier.

Termine ausgewählter Herbst-Marathonrennen

20. September Peking
27. September Berlin
4. Oktober Köln
11. Oktober Chicago
11. Oktober Eindhoven
11. Oktober München
18. Oktober Amsterdam
18. Oktober Toronto
25. Oktober Frankfurt
25. Oktober Venedig
1. November New York
1. November Seoul
8. November Athen
15. November Istanbul
6. Dezember Fukuoka (Männer-Eliterennen)
6. Dezember Singapur


Die besten Deutschen aller Zeiten

Männer

2:08:47 Jörg Peter (Dresden) Tokio 1988
2:09:03 Michael Heilmann (Berlin) Hiroshima 1985
2:09:23 Christoph Herle (Waldkraiburg) London 1985
2:09:32 Arne Gabius (Tübingen) Frankfurt 2014
2:09:45 Stephan Freigang (Cottbus) Berlin 1990
2:09:55 Waldemar Cierpinski (Halle) Montreal 1976
2:10:01 Ralf Salzmann (Kassel) Tokio 1988
2:10:22 Carsten Eich (Fürth) Hamburg 1999

Frauen

2:19:19 Irina Mikitenko (Wattenscheid) Berlin 2008
2:24:35 Katrin Dörre-Heinig (Leipzig) Hamburg 1999
2:25:37 Uta Pippig (Berlin) Berlin 1995 *
2:26:01 Luminita Zaituc (Braunschweig) Frankfurt 2001
2:26:13 Sonja Oberem (Leverkusen) Hamburg 2001
2:26:21 Sabrina Mockenhaupt (Köln) Berlin 2010
2:26:44 Anna Hahner (Gengenbach) Berlin 2014
2:27:55 Claudia Dreher (Riesa) Hannover 1999

* auf der nicht rekord-konformen Strecke von Boston lief Uta Pippig 1994 eine Zeit von 2:21:45


Punktestand in der World Marathon Majors-Serie 2015–2016

Männer

1. Yemane Tsegay (ETH) 32
2. Endeshaw Negesse (ETH) 25
Lelisa Desisa (ETH) 25
Eliud Kipchoge (KEN) 25
Ghirmay Ghebreslassie (ERI) 25
6. Stephen Kiprotich (UGA) 16
Wilson Kipsang (KEN) 16
8. Dickson Chumba (KEN) 9
Wilson Chebet (KEN) 9
Dennis Kimetto (KEN) 9
Munyo Mutai (UGA) 9
12. Shumi Dechasa (BRN) 5

Frauen

1. Mare Dibaba (ETH) 41
2. Helah Kiprop (KEN) 32
3. Birhane Dibaba (ETH) 25
Caroline Rotich (KEN) 25
Tigist Tufa (ETH) 25
Mary Keitany (KEN) 16
7. Tiki Gelana (ETH) 9
Buzunesh Deba (ETH) 9
Tirfi Tsegaye (ETH) 9
Eunice Kirwa (BHR) 9

Eine WMM-Serie erstreckt sich nach dem neuen Reglement über rund ein Jahr. In diesem Jahr begann die Serie 2015-2016 in Tokio, und dort wird sie im Februar 2016 auch enden. Die nächste Serie beginnt dann 2016 in Boston und endet dort 2017. Die beiden Sieger erhalten am Ende ein Preisgeld von 500.000 US-Dollar, das in Raten ausgezahlt wird. Für die ersten fünf Plätze gibt es in jedem WMM-Rennen Punkte, wobei die Sieger 25 Zähler erhalten, die folgenden dann 16, 9, 4 und 1. Die Läufer können jetzt nur noch maximal zwei Läufe in eine Serie einbringen.

Die schnellsten City-Marathonläufe

Gewertet wird der Durchschnitt der jeweils zehn schnellsten Zeiten des jeweiligen Laufes.

Die besten Zeiten aller Zeiten

Männer
2:02:57 Dennis Kimetto KEN Berlin 28.9.2014
2:03:13 Emmanuel Mutai KEN Berlin 28.9.2014
2:03:23 Wilson Kipsang KEN Berlin 29.9.2013
2:03:38 Patrick Makau KEN Berlin 25.9.2011
2:03:42 Wilson Kipsang KEN Frankfurt 30.10.2011
2:03:45 Dennis Kimetto KEN Chicago 13.10.2013
2:03:52 Emmanuel Mutai KEN Chicago 13.10.2013
2:03:59 Haile Gebrselassie ETH Berlin 28.9.2008
2:04:05 Eliud Kipchoge KEN Berlin 29.9.2013
2:04:15 Geoffrey Mutai KEN Berlin 30.9.2012
2:04:16 Dennis Kimetto KEN Berlin 30.9.2012
2:04:23 Ayele Abshero ETH Dubai 27.1.2012
2:04:26 Haile Gebrselassie ETH Berlin 30.9.2007
2:04:27 Duncan Kibet KEN Rotterdam 5.4.2009
2:04:27 James Kwambai KEN Rotterdam 5.4.2009
2:04:29 Wilson Kipsang KEN London 13.4.2014
2:04:32 Tsegaye Mekonnen ETH Dubai 24.1.2014
Boston-Marathon *
2:03:02 Geoffrey Mutai KEN Boston 18.4.2011
2:03:06 Moses Mosop KEN Boston 18.4.2011


Frauen
2:15:25 Paula Radcliffe GBR London 13.4.2003
2:17:18 Paula Radcliffe GBR Chicago 13.10.2002
2:17:42 Paula Radcliffe GBR London 17.4.2005
2:18:20 Liliya Shobukhova RUS Chicago 9.10.2011
2:18:37 Mary Keitany KEN London 22.4.2012
2:18:47 Catherine Ndereba KEN Chicago 7.10.2001
2:18:56 Paula Radcliffe GBR London 14.4.2002
2:18:58 Tiki Gelana ETH Rotterdam 15.4.2012
2:19:12 Mizuki Noguchi JPN Berlin 25.9.2005
2:19:19 Irina Mikitenko GER Berlin 28.9.2008
2:19:19 Mary Keitany KEN London 17.4.2011
2:19:26 Catherine Ndereba KEN Chicago 13.10.2002
2:19:31 Aselefech Mergia ETH Dubai 27.1.2012
2:19:34 Lucy Kabuu KEN Dubai 27.1.2012
2:19:36 Deena Kastor USA London 23.4.2006

Boston-Marathon *
2:18:57 Rita Jeptoo KEN Boston 21.4.2014

* Die Zeiten des Boston-Marathons können nicht offiziell als Welt- oder Kontinentalrekorde beziehungsweise nationale Rekorde anerkannt werden, da die Strecke nicht die entsprechenden Kriterien erfüllt.

Die Jahresweltbestenlisten 2015

Männer
2:04:42 Eliud Kipchoge KEN London 26.4.
2:04:47 Wilson Kipsang KEN London 26.4.
2:05:28 Berhanu Lemi ETH Dubai 23.1.
2:05:49 Mark Korir KEN Paris 12.4.
2:05:50 Dennis Kimetto KEN London 26.4.
2:05:52 Lelisa Desisa ETH Dubai 23.1.
2:06:00 Endeshaw Negesse ETH Tokyo 22.2.
2:06:06 Deribe Robi ETH Dubai 23.1.
2:06:11 Wilson Erupe KEN Seoul 15.3.
2:06:19 Moses Mosop KEN Xiamen 3.1.
2:06:33 Stephen Kiprotich UGA Tokyo 22.2.
2:06:34 Dickson Chumba KEN Tokyo 22.2.
2:06:35 Feyisa Lilesa ETH Dubai 23.1.
2:06:41 Stanley Biwott KEN London 26.4.
2:06:47 Abera Kuma ETH Rotterdam 12.4.


Frauen
2:19:52 Mare Dibaba ETH Xiamen 3.1.
2:20:02 Aselefech Mergia ETH Dubai 23.1.
2:20:03 Gladys Cherono KEN Dubai 23.1.
2:20:21 Lucy Kabuu KEN Dubai 23.1.
2:20:59 Shure Demise ETH Dubai 23.1.
2:21:17 Aberu Kebede ETH Dubai 23.1.
2:21:56 Mulu Seboka ETH Dubai 23.1.
2:22:08 Eunice Kirwa BRN Nagoya 8.3.
2:22:09 Tetiana Shmyrko UKR Osaka 25.1.
2:22:27 Mariya Konovalova RUS Nagoya 8.3.
2:22:48 Sairi Maeda JPN Nagoya 8.3.
2:22:51 Tadelech Bekele ETH Dubai 23.1.
2:23:06 Aliaksandra Duliba BLR Dubai 23.1.
2:23:15 Berhane Dibaba ETH Tokyo 22.2.
2:23:22 Tigist Tufa ETH London 26.4.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: race-news-service.com 18.09.2015

Hier finden Sie weitere Informationen zum New-York-Marathon 2016.

WEITERLESEN
Zurück zur ersten Seite: Vorschau auf die großen Herbst-Marathons

Seite 1: Vorschau auf die großen Herbst-Marathons
Seite 2: Frankfurt-Marathon
Seite 3: Amsterdam-Marathon
Seite 4: New-York-Marathon
Seite 5: Noch mehr Termine und Statistiken

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Jübiläums-Marathon in der Karnevals-Hochburg
Girls beim Köln-Marathon 2015

Foto: Norbert Wilhelmi

Am Sonntag, den 2. Oktober 2016 fällt um 10 Uhr der Startschuss für die 20. Ausgabe des Kö... ...mehr

Marathon am Limit
Dolomiten-Marathon Brixen 2016

Foto: Veranstalter

Eine doppelte Herausforderung war in diesem Jahr der Dolomiten-Marathon in Brixen. Zu den ... ...mehr

Jetzt drei Distanzen plus Staffeln beim Trail Marathon
Trail Marathon Heidelberg

Foto: Tomás Ortiz-Fernandez

Am 2. Oktober beim vierten Trail Marathon Heidelberg wird es erstmals neben dem Marathon u... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Noch mehr Termine und Statistiken
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG