Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Marathon-Reisen | Marathon-Kalender | Marathon Hamburg | Berlin-Marathon | Laufen

Burgwald Marathon 2016 in Rauschenberg Nur 300 Finisher auf Bilderbuchstrecke

Beim Burgwald-Marathon in Rauschenberg mussten die Teilnehmer hochsommerlichen Temperaturen trotzen. Nur 300 Läufer erreichten das Ziel.

Burgwald-Marathon Rauschenberg 2016 +
Foto: Catfun-Foto

Teilnehmer des Burgwald-Marathons vor der malerischen Landschaft Rauschenbergs.

THEMEN

Marathon

Fast 30 Grad im Schatten bremsten die Bestzeitenjäger beim Burgwald-Marathon am 28. August 2016. Rund 390 Teilnehmer, darunter 49 Ultra-Läufer, hatten sich schon im Vorfeld für den 5. Burgwald-Marathon angemeldet. Pünktlich um 8 Uhr gingen, bei zunächst noch angenehmen 23 Grad, die Ultraläufer auf die Strecke. Die Zusatzschleife der Ultras verlief durch die Stadt hinauf zum Schloßberg, wieder hinunter zur alten Ziegelei, von dort nach Schwabendorf und zurück nach Rauschenberg. Dort traf man dann auf die Marathonstrecke und lief mit den um 8:30 Uhr gestarteten Marathonläufern gemeinsam weiter.

Für runnersworld.de war der Fotograf Wolfgang Steeg vor Ort beim Burgwald-Marathon. Seine schönsten Fotos finden Sie in einer Bildergalerie oberhalb und unterhalb dieses Artikels.

Bilderbuchstrecke beim Burgwald-Marathon

Entlang einer landschaftlich schönen Strecke liefen die Teilnehmer zunächst nach Schwabendorf. Leichtes Gefälle bis hinunter nach Albshausen und der Abschnitt im Tal bot etwas Verschnaufmöglichkeit, aber auch direkte Sonneneinstrahlung. Angenehmer und kühler waren die folgenden Teilstücke im Mönchwald und mitten in den Burgwald hinein. An dieser Stelle zweigten die um 9:30 Uhr gestarteten Halbmarathonläufer ab und liefen zum Ziel zurück. Die Ultras und Marathonläufer mussten nun aber die Reserven mobilisieren. Über Höhenzüge und vorbei an Wegmarken mit geschichtsträchtigen Namen wie „Am Großen Badenstein“ oder „ Franzosenwiesen“ ging es nochmals richtig hoch hinauf zur „Kreuzeiche“, bevor die Läufer durch den Mönchwald leicht bergab nach Wohra und über den Radweg nach Rauschenberg zum Ziel gelangten.
Burgwald-Marathon Rauschenberg 2016 +
Foto: Catfun-Foto

Trotz Hitze hatten die Teilnehmer des Burgwald-Marathons sichtlich viel Spaß.

Burgwald-Marathon: Klarer Sieg im Ultra Wettbewerb

Jens Nähler (Jahrgang 1973) vom PSV Grün-Weiß Kassel, konnte sich über die 54-km-Distanz einen Sieg mit klarem Vorsprung erkämpfen. Er lief mit 4:30:17 Stunden ins Ziel ein. Über die Marathondistanz belegte Stephan Pirl (Jahrgang 1976) aus Mainaschaff den ersten Platz in 3:28:19 Stunden. Das Marathonrennen der Frauen gewann Silvia Michalka (Jahrgang 1967) vom Running Team Grafenberg in 3:42:11 Stunden. Gewinner des Halbmarathons waren Michael Thomas von der LG Eder in 1:21:49 Stunden, und Veronika Wesp vom Ultra Sport Club Marburg mit einer Zeit von 1:49:11 Stunden.

Heiße Temperaturen beim Burgwald-Marathon

Die niedrige Beteiligung ist sicher auch auf die hohen Temperaturen zurückzuführen. Wer nicht gerade in waldigen Abschnitten unterwegs war, hatte auf dem freien Feld mit über 40 Grad in der Sonne zu kämpfen. Bei diesen Bedingungen wünschten sich viele Läufer zusätzliche Wasserstellen. Ein kleines Highlight stellte der gegen Mittag gestartete Kostümlauf dar. Die Idee entsprang einer Wette, die beim Stadtfest im Rahmen der 750 Jahr Feierlichkeiten abgeschlossen wurde. Rund 50 Läufer lieferten sich ein Rennen über 3 Kilometer.

Neben den genannten Distanzen bot der Veranstalter noch Rennen über 5 und 10 Kilometer an. Hier setzten sich über 5 km Pascal Lupp (24:35,1 Minuten) und Sonja Moll (28:22,5 Minuten) durch. Die 10 km Distanz konnten Lars Siegmund (36:55,2 Minuten) und Anneli Hein (53:39,5 Minuten) für sich entscheiden. Insgesamt konnte die Veranstaltung, inklusive der Kostümläufern, knapp 300 Finisher verzeichnen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Wolfgang Steeg 28.08.2016
Lesen Sie auch: Flucht vorm Catcher Car macht schnell
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Beide London-Olympiasieger laufen in Hamburg
Tiki Gelana auf dem Weg zum Marathon-Olympia-Gold in London

Foto: photorun.net

Beide Marathon-Olympiasieger der Spiele von London 2012 werden am 23. April beim Marathon ... ...mehr

Meldefrist endet am Mittwoch
Extrateaser_Laufhelden_BonnMarathon2017

Foto: Veranstalter

Für den 17. Deutsche Post Marathon Bonn am 2. April endet die Online-Anmeldung am 22. März... ...mehr

Marathon für den guten Zweck
Welt-Down-Syndrom-Tag-Lauf Fürth 2017

Foto: Uwe Niklas

Läufer mit und ohne Behinderung standen beim Welt-Down-Syndrom-Tag-Lauf in Fürth gemeinsam... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Nur 300 Finisher auf Bilderbuchstrecke
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG