Top Themen: Hindernisläufe 2014 | CRAFT Women’s Run | Coaching durch RUNNER’S-WORLD-Trainer | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Race for the Cure Frankfurt Laufen für den guten Zweck

Die größte Fundraising-Serie der Welt, das Race for the Cure, machte zum 14. Mal in Frankfurt Station. Rund 8.000 Läufer liefen mit.

29092013 Race for the cure Frankfurt High2 +
Foto: Tomas Ortiz Fernandez

14 Grad Außentemperatur und leichter Wind boten gute Laufbedingungen beim Race for the Cure in Frankfurt.

Am Sonntag, den 29. September 2013, machte die mittlerweile größte Fundraising-Serie der Welt zum 14. Mal in Frankfurt Station. Ins Leben gerufen wurde das Benefiz-Event 1983 von der amerikanischen Stiftung Susan G. Komen mit dem Ziel, Geld für Projekte zur Früherkennung von Brustkrebs und zur Unterstützung von betroffenen Frauen und ihrem Umfeld zu sammeln.

1999 wurde mit Susan G. KOMEN Deutschland e. V. die deutsche Vertretung von Susan G. Komen for the Cure® gegründet. Kurz darauf machte Frankfurt im Jahr 2000 mit dem ersten deutschen Race for the Cure den Anfang, bevor sich der Lauf auch 2011 in Hamburg sowie 2012 in Köln etablierte.

Die Startgelder und Spenden der Teilnehmenden, der ehrenamtlichen Helfer sowie von prominenten Botschaftern und Sponsoren fließen in Projekte aus der jeweiligen Region. Ein großer Unterschied im Vergleich zu üblichen Lauf-Veranstaltungen ist, dass es weder eine Zeitmessung noch eine Siegerehrung gibt.

"Für uns zählen Kraft, Mut und gute Laune, die das Dabeisein bringen, sowie die Startgelder und Spenden für Aufklärung und Hilfe", erklärte Jana Schneider, Vorsitzende des Frankfurter Race-Komitees vom gemeinnützigen Verein für die Heilung von Brustkrebs Susan G. Komen Deutschland e.V.

Für runnersworld.de war unser Fotograf Tomas Ortiz vor Ort und hat die schönsten Momente des Run for the Cure Frankfurt 2013 mit seiner Kamera festgehalten. Seine besten Bilder zeigen wir in der umfangreichen Fotogalerie weiter oben.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

29.09.2013

Hier finden Sie weitere Informationen zum Race for the Cure Frankfurt 2013.

Lesen Sie auch: Die Wildsäue toben hinauf zum Steinbruch
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Laufevents
Die Wildsäue toben hinauf zum Steinbruch
Wildsau Dirt Run in Salzburg

Foto: Veranstalter

Am Samstag, den 6. September 2014, geht der Wildsau Dirt Run in die zweite Runde. Beim Wil... ...mehr

Über 800 Frauen liefen in der Landeshauptstadt
Ladies Run Wiesbaden 2014

Foto: Veranstalter

Insgesamt 853 Läuferinnen nahmen am ersten Ladies Run in der hessischen Landeshauptstadt W... ...mehr

1.039 Läufer finishten den Halbmarathon

Über 1.800 Läufer folgten der Einladung des VfL Tegel und starteten beim Straßenlauf durch... ...mehr

(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG