Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

runDisney Paris Halbmarathon

Ein Erfahrungsbericht zum Disneyland Paris Halbmarathon von Alexander Doffek

Alle Infos zum Disneyland Paris Halbmarathon
runDisney Paris Halbmarathon_sub_000

RunDisney A magical weekend!

1 Jahr ist es her, als mir die ersten Facebook-Vorschläge für eine ganz besondere Veranstaltung ins Auge fielen. runDisney, ein Halbmarathon durch das Disneyland Paris?! Meeega gut!

Da die Startplätze weltweit schnell vergeben sind, hatte ich mich auf der runDisney Homepage in den Newsletter eingetragen, und im November konnte man sich verbindlich anmelden. Das einzig blöde dabei war, dass man hier nur ein komplettes Package buchen konnte, also nicht nur die Rennteilnahme, sondern ein Paket aus Hotel/Parkeintritt/Rennteilnahme. Also alles in allem ein teurer Spaß, für 2 Personen rund 800 Euro.

Egal, sowas macht man nur einmal, und ins Eurodisney wollte ich eh schon immer mal.

Zum Glück sah das mein Schatzi genauso. Die Vermittlungsagentur sitzt in London, die Rechnung wurde in britischen Pfund geschickt. Gar nicht so einfach das zu bezahlen, und aus Eurosicht geradezu lächerlich. Weitere Details dazu erspare ich mir, ist auch nicht so wichtig.

Das Wochenende war ein Knaller. Das Hotel Cheyenne ist wie eine Westernstadt gebaut, ganz Disney getreu alles liebevoll gebaut, qualitativ hochwertig und mit viel Liebe zum Detail.

Tag 1, Freitag 22.09.
Gaaaanz früh aufstehen. Eigentlich schlafe ich gerne, und auch gerne lang. Das Leben als Läufer macht es einem aber schwer. Man muss am Wochenende immer früh raus, sei es wegen der frühen Startzeiten oder den Reisen dorthin.

Um 5 klingelte der Wecker, unser Flieger ging um kurz nach 7. Ankunft in Paris halb 9. Shuttleservice per Bis direkt zum Disney, 23 Euro pro Person, Ankunft ich glaube es war 10:30 Uhr. Einchecken im Hotel, Koffer abgeben (ins Zimmer konnte man erst um 15 Uhr), und ab zur Expo. Meine Michi setzte mir den Floh ins Ohr mich noch für den 10k nachzumelden, da man wenn man 2 Läufe absolviert, eine weitere Medaille bekommt. Und wir wissen ja, dass das kleine runde Blech das Wichtigste überhaupt ist. Außerdem sind die von Disney soooo schön!!!

Leider war alles ausgebucht. Im Nachhinein nicht so schlimm, da wir eh den ganzen Tag auf den Beinen waren und abends im Hotel hundemüde.
Auf der Expo haben wir dann meine Startnummer abgeholt, das Teilnehmershirt habe ich Michi geschenkt, sehr schick. Ich habe mir dann noch ein Langärmeliges für mich dazu gekauft, was in Bezug auf den frühen und kalten Start am Sonntag auch richtig war. Und es war gar nicht mal teuer.

Disneyland Paris ist ein riesiges Areal. Es besteht aus mehreren Hotels diverser Preisklassen, einem Village mit Kino, Restaurants und Shops, und 2 Parks. Zum einen den etwas kleineren Filmpark, und dem eigentlichen Disneyland, in dem auch das Schloß steht.

Unser Plan war den Freitag im Filmpark zu verbringen und Samstags komplett im großen Park verbringen. Gesagt getan. Auch wenn wir nur noch 5 Stunden zur Verfügung hatten, hatten wir sehr viel Fortune. Der Park war übersichtlich gefüllt mit Besuchern und die wichtigen Bahnen und Attraktionen konnten wir ohne lange Wartezeiten alle mitnehmen. Ganz besonders die Mickey Mouse Magic Show hat es uns angetan. Ich habe sowas in der Art noch nie gesehen. Musical, Magie, Tanz, Kostüme, Ausstattung, Bühnenbild, das war alles vom Allerfeinsten!

Um 18 Uhr schloss der Park und wir gingen noch in das Village um etwas zu essen. Um 20 Uhr startete dort der 5k Run, den wir uns noch angesehen haben. Unglaublich viele Teilnehmer, eine kleine hübsche Strecke und eine sehr schöne Medaille.

Zurück im Hotel dann endlich aufs Zimmer, wir sind dann aber nochmal los in die Hotelbar, nein sagen wir besser in den Saloon. Disney halt. Sehr schick, 2 lecker Bierchen und Michi mit einem Cocktail in einem blinkenden Glas. Es ist Disney. Hidiho ?

Tag 2, Samstag 23.09.
Samstag dann -mal wieder- arsch früh aufgestanden, Frühstück und ab zum Park, wir waren kurz nach 8 da.

Der 10k lief aber noch, sodass sich der Einlass verzögerte. Auch hier gab es sehr schöne Medaillen. Was soll ich tun. Ich muss sie alle haben. Alle. Ein Wort hierzu: ich habe tatsächlich Läufer gesehen die mit 5 nach Hause, für 5k, 10k, HM, Sondermedaille 10+Hm sowie die Spezielle für die Castle Challenge, dh einen lauf in Florida muss man auch mitgenommen haben.
Hotelbesucher haben den Luxus 1-2 Stunden vor offizieller Parköffnung eingelassen zu werden. Das wollten wir uns zunutze machen um die Star Wars Attraktionen mitzunehmen bevor es voll wird. Es wurden an dem Wochenende 70.000 Besucher erwartet. Dummerweise öffnen die Attraktionen erst um halb 11?
Das Wetter war spätsommerlich perfekt. Dementsprechend wurde es bis zum Mittag auch proppevoll. Die Wartezeiten wurden dementsprechend länger und länger, ich glaube aber dass wir nie länger als 1 Stunde gewartet haben.
Der Park schloss erst um 22 Uhr, wir waren schon arg müde aber wollten eigentlich noch das Feuerwerk am Schloß sehen. Eine halbe Stunde warteten wir, um 21:30 sind wir dann Richtung Ausgang. Ich hatte die Pastaparty gebucht, zwar relativ teuer, aber essen muss man sowieso und billig ist es dort nirgends.

Wir waren so ziemlich die letzten dort, das Essen war hervorragend. Meinen Voucher wollte dort niemand sehen, ich habe mich fast geärgert dass ich dafür teuer bezahlt habe und nicht einfach so hingegangen bin.
Wir waren kurz vor Mitternacht im Hotel. Die Füße taten so weh dass wir die Treppen kaum hoch kamen. Und am Sonntag soll ich nen Halbmarathon laufen?

Tag 3, Sonntag 24.09. RACEDAY
Speziell für die Läufer wurde das Frühstück schon ab 5 Uhr angeboten. Ich habe mich mit einem doppelten Espresso zufrieden gegeben, lieber ordentlich Frühstücken nach dem Halbmarathon. Ist ja auch nur ein Halber.

Es waren schon richtig viele Leute unterwegs und ich war wirklich überrascht wie viele Teilnehmer es gibt. Bewusst wurde mir das erst, als ich sah dass es mehrere Startblöcke gibt. Die ersten gingen um 7 Uhr auf die Strecke, ich war erst kurz vor halb 8 unterwegs.

Vor und hinter mir insgesamt 6.575 Läufer. Ich setzte mir hierfür keine wirkliche Zielzeit, ich wollte das genießen und viel Spaß dabei haben.
Genauso war es auch. Gerade die ersten 5km durch die Parks waren gigantisch. Die Sonne ging auf, das Schloß und der noch leere Park erstrahlten vor Farben. Die Angestellten des Parks machten an der Seite richtig Stimmung, und man konnte viele Fotos machen. Ich habe bis km 6 - 36min gebraucht. Das ist schon recht gemütlich. In der Zeit hatte ich schon knapp 40 Fotos gemacht.
Vorab konnte man einen Photopass kaufen, damit man während des Laufs mit den Disneycharakteren zusammen fotografiert wird. Für mich ein kurioses Bild, man läuft einen Halbmarathon und vor den Fotopoints stehen die Läufer Schlange um Bilder zu machen.

Sehr schön fand ich 3 Gruppen von Läufern die je eine Art Rollstuhl geschoben/gezogen haben. Darauf waren Behinderte, die ebenfalls sehr viel Freude an der Veranstaltung hatten. Es wurde gesungen und erzählt, und nebenbei sogar richtig flott gelaufen!

Es ging dann auf die Landstraße raus in ein umliegendes Dorf, bevor es dann zu den Hotelkomplexen ging. So bin ich fast an meiner Hoteltür vorbei gelaufen. Bei Km 18 am Lake Disney angekommen, führte der Weg um den See am Hotel Newport Bay Club vorbei. Dort war auch der Start des 5km Laufes. Weiter durch das Village, das sich langsam mit den Parkbesuchern füllte, am Disneyland Hotel vorbei, wo ich meine Mich wieder sah. Kurzer Stop, Knutschi, Foto, und dann zurück auf das Park Gelände Richtung Ziel, auf dem Place des Stars. Und genauso fühlte ich mich auch.

Selten habe ich mich so auf die Finisher Medaille gefreut! So viele verkleidete bunte Menschen, so viel Lachen und Freude, ich war geradezu ergriffen. Fürwahr ein echter "Disney's Magic Moment"

Knapp 80 Bilder und ein paar Videos habe ich unterwegs geschossen, so lange bis dem Akku die Puste ausging. Ich staunte nicht schlecht dass die Uhr im Ziel dennoch bei 1:58 Std stoppte.

Ich weiß nicht, ob ich dort nochmal starten werde. Zugegeben es ist ein nicht ganz billiger Spaß.
Aber es war jeden Euro wert.

runDisney Paris Halbmarathon_sub_001 runDisney Paris Halbmarathon_sub_002
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
LAUFKALENDER
Laufveranstaltungen suchen
PLZ:  
Ort:
Jahr:
Monat:
Distanz:
Laufname:
 

Veranstalter können ihren Lauf hier anmelden
LAUFHELDEN-AKTIONEN
Noch mehr Laufhelden-Aktionen finden Sie hier.
LAUFTREFF-FINDER

Wenn Sie in einer Gruppe laufen wollen, finden Sie hier alle Lauftreffs in Ihrer Nähe.




Sie sind hier: >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG