Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Ehemaliger britischer Lanngstreckenläufer Steve Jones

Steve Jones gewann in seiner Karriere als Marathonläufer die Marathons in Chicago, London und New York und stellte 2984 sogar einen neuen Weltrekord auf.

Steve Jones wurde am 4. August 1955 im walisischen Tredegar geboren und ist ein ehemaliger britischer Langstreckenläufer, der heute in Boulder lebt.

Steve Jones startete zwischen 1977 und 1987 zehn Mal für Wales bei den Crosslauf-Weltmeisterschaften und kam dabei drei Mal unter die Top-Ten. 1984 lief er sogar zur Bronzemedaille. Auch neun walisische Meistertitel im Crosslauf konnte Steve Jones erringen. Zudem gewann er zwei Titel über 5.000 und ein Titel über 10.000 Meter.

1983 stellte Steve Jones mit 27:39,14 Minuten seine 10.000-m-Bestzeit auf und belegte den zwölften Platz bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki. Achter wurde er ein Jahr später bei den Olympischen Spielen in Los Angeles und gar zu Bronze reichte es 1986 bei den Commonwealth Games in Edinburgh. Bei Europameisterschaften verpasste Steve Jones eine Medaille.

Mit dem Sieg beim Chicago-Marathon 1984 in 2:08:05 Stunden stellte Steve Jones einen neuen Weltrekord auf. Im Folgejahr gewann er auch den London-Marathon und blieb in 2:08:16 Stunden knapp über seiner eigenen Bestzeit. Diese fiel zwar im Herbst beim Chicago-Marathon, doch fehlte nach 2:07:13 Stunden eine Sekunde zum neuen Weltrekord von Carlos Lopes. Ebenfalls 1986 erreichte er bei seinem zweiten Platz beim Great North Run eine Zeit von 60:59 Minuten.

1988 konnte Steve Jones den New-York-City-Marathon gewinnen. Fünf Jahre später wurde er beim Marathon der Leichtathletik-WM in Stuttgart Dreizehnter mit 2:20:04 Stunden.
19.09.2016
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Das Trainingsgeheimnis des Ironman-Weltmeisters
Frodeno 0817

Foto: FX_MAKESAPICTURE

Wenn er startet, steht der Sieger meist schon fest – Jan Frodeno ist der Triathlon-Superst... ...mehr

Anna Hahner und Mona Stockhecke starten
Anna Hahner will sich in Berlin zurückmelden.

Foto: photorun.net

Der Berlin-Marathon 2017 soll Anna Hahners erster Start über die 42,195 km nach Olympia in... ...mehr

Monster iSport Victory - satter Sound für die Laufstrecke
Monster iSport Victory

Foto: RUNNER'S WORLD

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG