Top Themen: Marathon-Trainingspläne | Dresden-Marathon | Frankfurt-Marathon | New-York-Marathon | Marathon-Kalender | Laufen

Thermen-Marathon in Bad Füssing 1.169 Finisher beim Thermen-Marathon in Bad Füssing

1.169 Läufer erreichten das Ziel bei der 20. Jubiläumsausgabe des Thermen-Marathon in Bad Füssing - und genossen anschließend das Thermalbaden.

Am 3. Februar fiel der Startschuss zum 20. Marathonlauf im bayerischen Bad Füssing. Der Veranstalter, Johannesbad Bad Füssing, konnte sich über 1.169 Finisher in allen Kategorien freuen. Allein auf der Marathonstrecke erreichten 264 Läufer das Ziel. Trotz der winterlich-kühlen Temperaturen waren die Siegzeiten beachtlich. So siegte über 42,195 Kilometer Andreas Straßner in 2:37:23 Stunden. Auf der halben Marathondistanz lief Johannes Hillebrand bei zweitweise einsetzendem Schneefall in 1:09:28 Stunden sogar unter 1:10 Stunden.

Der Fotograf Norbert Wilhelmi war für runnersworld.de in Bad Füssing vor Ort und hat den Jubiläumslauf in Bildern festgehalten. Seine besten Impressionen finden Sie in der umfangreichen Fotogalerie weiter oben.
Thermen-Marathon in Bad Füssing +
Foto: Norbert Wilhelmi

1.169 Finisher beim Marathonlauf in Bad Füssing genossen nach dem Zieleinlauf das Thermalbaden in der Therme Johannesbad.

Die Strecke beim Thermen-Marathon in Bad Füssing führt über eine meist offene Landschaft mit Feldern und Wiesen sowie vereinzelt bewaldeten Abschnitten und durch kleine, verträumte und verkehrsarme Ortschaften. Beim Marathon werden zwei Runden gelaufen. Als Erster legte beide Runden Andreas Straßner (ESV-Treuchtlingen) in 2:37:23 Stunden zurück. Auf dem zweiten und dritten Platz folgten Klaus Mannweiler (TSV Wolfratshausen - Intersport Reiser) in 2:38:23 Stunden und Martin Dumm vom TSV Regen in 2:48:20 Stunden. Im Frauenrennen hatte Angela Kühnlein (Brehm Titan Runners) nach knapp über drei Stunden in 3:04:11 Stunden die Nase vorn, gefolgt von Sandra Fischer-Paul (3:12:15 Stunden/Freaky Friday Runners Bamberg) und Melanie Braunmüller (3:36:51 Stunden/Kommune 23).

Johannes Hillebrand von der LG Stadtwerke München entschied das Halbmarathonrennen in beeindruckenden 1:09:28 Stunden für sich, dicht gefolgt vom Zweitplatzierten Karl Aumayr vom Club LaufImPuls Salzburg, der 1:09:41 Stunden benötigte. Platz drei sicherte sich Josef Diensthuber von der LG Gendorf Wacker Burghausen nach 1:10:41 Stunden.

Über 10 Kilometer waren Glovani Gonzalcz von der LG Passau in 32:44 Minuten und bei den Damen Tina Fischl, ebenfalls LG Passau, in 35:33 Minuten siegreich. Insgesamt erreichten 506 Läufer im 10-km-Rennen das Ziel. Etwa die Hälfte, 264 Marathonis, finishten die Königsdisziplin. Beim Halbmarathon waren es am meisten: 662 Läufer überquerten erfolgreich die Ziellinie nach 21,1 Kilometern.

Im Ziel erwartete die Sportler im niederbayerischen Landkreis Passau ein Highlight: Im Startgeld inklusive ist der freie Eintritt in die bekannte Therme Johannesbad, dessen warmes mineralisches Thermalwasser aufgrund des hohen Anteils an Sulfidschwefel eine besonders wohltuende Wirkung für Körper und Geist hat. Schließlich lautet das Motto des Thermen-Marathons: „Laufen, thermalbaden und erholen“.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

03.02.2013

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thermen-Marathon Bad Füssing 2015.

Lesen Sie auch: Arne Gabius vor seinem Marathondebüt
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Marathon
Arne Gabius vor seinem Marathondebüt
Arne Gabius in Interview

Foto: RW

Arne Gabius will beim Frankfurt-Marathon zwischen 2:10 und 2:12 Stunden laufen. In unserem... ...mehr

Tsegaye Mekonnen auf den Spuren von Haile Gebrselassie
Vor dem Frankfurt-Marathon

Foto: photorun.net

Inspiriert von Haile Gebrselassie will Tsegaye Mekonnen beim Frankfurt-Marathon 2014 den ä... ...mehr

Spätsommerliches Herbstwetter lockte 1.000 auf den Rothaarsteig
Rothaarsteig 2014

Foto: Ab Laanbroek

Beim 12. Rothaarsteig-Marathon erlebten die 1.000 Teilnehmer den Goldenen Oktober von sein... ...mehr

(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG