Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Regeln vom Lauf-Profi50 Gebote für echte Läufer

Auch für Läufer gibt's Benimm-Regeln. Christian Kreienbühl, ein Schweizer Top-Marathonläufer, hat sie aufgeschrieben. Über Sinn und Unsinn der Gebote lässt sich jedoch herrlich streiten.

50 Gebote für echte Läufer 1. Gebot: Fairness
Play fair. Run fair.

1. Gebot: Fairness



50 Gebote für echte Läufer 2. Gebot: Befolge immer die 50 Gebote.
Befolge immer und unter allen Umständen die 50 Gebote. Nur Jogger verstoßen dagegen.

2. Gebot: Befolge immer die 50 Gebote.



50 Gebote für echte Läufer Das 3. Gebot: Recht des Schnelleren
Der Schnellere hat immer recht.

Das 3. Gebot: Recht des Schnelleren



50 Gebote für echte Läufer 4. Gebot: Training
Schneller wird man nur durch Training.

4. Gebot: Training



5 / 51 Foto: Jan Feindt
50 Gebote für echte Läufer 5. Gebot: Laufschuhe nicht waschen
Laufschuhe steckt man niemals in die Waschmaschine. Oder würdest du etwa deine Mutter dort hineinstecken?

5. Gebot: Laufschuhe nicht waschen



50 Gebote für echte Läufer 6. Gebot: Keine Ausreden
Es kommt nur auf den Formstand an - akzeptiere daher sowohl Sieg als auch Niederlage.

6. Gebot: Keine Ausreden

Akzeptiere das Resultat – den Sieg oder die Niederlage. Es gibt weder Glück noch Pech. Es zählen weder schlechtes Wetter noch Gegenwind. Einzig auf deinen Formstand kommt es an.

50 Gebote für echte Läufer 7. Gebot: Respekt
Man respektiert die Leistung anderer Läufer.

7. Gebot: Respekt



50 Gebote für echte Läufer 8. Gebot: Keine Ablenkung
Beim Laufen läuft man und lässt sich nicht durch Musik oder telefonieren ablenken.

8. Gebot: Keine Ablenkung

Beim Laufen läuft man. Insbesondere hört man dabei keine Musik, telefoniert nicht oder ist anderweitig abgelenkt. Man steigt auch nicht über Hindernisse (außer auf der 400-Meter-Bahn) oder schwimmt durch den Schlamm.

50 Gebote für echte Läufer 9. Gebot: Zahlen sind wichtig
1:59:59 ist über eine Sekunde schneller als 2:00:00.

9. Gebot: Zahlen sind wichtig



50 Gebote für echte Läufer 10. Gebot: Tempo-Angabe
Geschwindigkeit wird immer in Minuten pro Kilometer angegeben.

10. Gebot: Tempo-Angabe

Geschwindigkeit wird immer in Minuten pro Kilometer angegeben, nie in Kilometer pro Stunde, nie in Minuten pro Meile.

50 Gebote für echte Läufer 11. Gebot: Verpflegungsstellen
An Verpflegungsstellen gilt ein Nichtangriffspakt.

11. Gebot: Verpflegungsstellen



50 Gebote für echte Läufer 12. Gebot: Der Mensch läuft
„Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft.“ - Emil Zátopek

12. Gebot: Der Mensch läuft

„Vogel fliegt, Fisch schwimmt, Mensch läuft.“ - Emil Zátopek

13 / 51 Foto: Ingo Kutsche
50 Gebote für echte Läufer 13. Gebot: Radfahren vor dem Laufen
Vor dem Laufen fährt man nicht Rad.

13. Gebot: Radfahren vor dem Laufen

Vor dem Laufen fährt man nicht Rad.

50 Gebote für echte Läufer 14. Gebot: Grüßen beim Laufen
Läufer grüßen sich gegenseitig, insbesondere auch beim Überholen.

14. Gebot: Grüßen beim Laufen

Läufer grüßen sich gegenseitig. Das gilt insbesondere auch beim Überholen – für beide Parteien. Ausnahme: Man trifft auf mehr als einen Läufer pro Minute.

50 Gebote für echte Läufer 15. Gebot: Duzen
Läufer duzen sich, unabhängig von Alter, Leistung, Rang oder Promi-Status.

15. Gebot: Duzen



50 Gebote für echte Läufer 16. Gebot: Runden laufen
Man läuft Runden immer gegen den Uhrzeigersinn.

16. Gebot: Runden laufen

Runden werden immer gegen den Uhrzeigersinn gelaufen. Ausnahme: das Auslaufen nach einem Training oder Wettkampf auf der gleichen Runde.

50 Gebote für echte Läufer 17. Gebot: Dauerlauf
Dauerläufe werden nie auf der 400-Meter-Bahn absolviert.

17. Gebot: Dauerlauf



18 / 51 Foto: Urs Weber
50 Gebote für echte Läufer 18. Gebot: Laufuntergrund
Auf Finnenbahnen mit Holzschnitzeln läuft man nicht.

18. Gebot: Laufuntergrund



19 / 51 Foto: istockphoto.com/Dirima
50 Gebote für echte Läufer 19. Gebot: Stehen bleiben
Wer anhalten muss, bleibt stehen und läuft niemals auf der Stelle.

19. Gebot: Stehen bleiben

Muss man während eines Laufs stoppen, bleibt man ruhig stehen und wartet. Keinesfalls sollte man (etwa vor einer Ampel) auf der Stelle laufen oder sich anderweitig zum Hampelmann machen.

20 / 51 Foto: Jan Feindt
50 Gebote für echte Läufer 20. Gebot: Laufen mit Schmerzen
Leide, ohne zu jammern. Schmerz allein ist noch keine Verletzung und wer läuft, ist nicht verletzt.

20. Gebot: Laufen mit Schmerzen



21 / 51 Foto: Jan Feindt
50 Gebote für echte Läufer 21. Gebot: Nackt laufen
Man läuft nie mit nacktem Oberkörper - das gilt für beide Geschlechter. Außer man läuft auf der 400-Meter-Bahn.

21. Gebot: Nackt laufen



50 Gebote für echte Läufer 22. Gebot: Behaarung beim Laufen
Es gibt keine Regeln zur Kopf-, Gesichts- und Beinbehaarung, außer sie ist zu lang.

22. Gebot: Behaarung beim Laufen



50 Gebote für echte Läufer 23. Gebot: Binden von Laufschuhen
Laufschuhe werden mit Doppelknoten gebunden. Immer. Zu lange Bändel werden unter der vorderen Schnürung fixiert.

23. Gebot: Binden von Laufschuhen



50 Gebote für echte Läufer 24. Gebot: Barfuß in Laufschuhen
Laufschuhe werden niemals barfuß getragen. Ausnahme: Spikes auf der 400-Meter-Bahn.

24. Gebot: Barfuß in Laufschuhen



50 Gebote für echte Läufer 25. Gebot: Tragen von Barfußschuhen
Barfußschuhe sollten auf keinen Fall getragen werden.

25. Gebot: Tragen von Barfußschuhen

Barfußschuhe sind gefährlich. Nicht nur für die tragenden Füße, auch für die Augen der Mitläufer – darum trägt man sie nicht. Das gilt auch für Crocs.

50 Gebote für echte Läufer 26. Gebot: Länge der Laufsocken
Laufsocken bedecken den Knöchel.

26. Gebot: Länge der Laufsocken



50 Gebote für echte Läufer 27. Gebot: Farbe der Laufsocken
Es ist unbedingt darauf zu achten, dass die Laufsocken heller oder dunkler als die Schuhe sind.

27. Gebot: Farbe der Laufsocken

Die Farbe der Laufsocken ist stets heller oder dunkler als die der Schuhe. Vor allem haben Laufsocken nicht die gleiche Farbe wie die Laufschuhe – außer sie sind weiß.

50 Gebote für echte Läufer 28. Gebot: Laufausrüstung in der Freizeit
Man trägt Laufausrüstung nicht in der Freizeit. Das gilt insbesondere für Uhren und Schuhe.

28. Gebot: Laufausrüstung in der Freizeit



50 Gebote für echte Läufer 29. Gebot: Kapuze an Laufkleidung
Niemals hat die Laufausrüstung eine Kapuze.

29. Gebot: Kapuze an Laufkleidung



50 Gebote für echte Läufer 30. Gebot: Laufkleidung aus Baumwolle
Keine reine Baumwolle berührt beim Laufen die Haut.

30. Gebot: Laufkleidung aus Baumwolle



50 Gebote für echte Läufer 31. Gebot: Scheuern vermeiden
Bei Läufen von über zwei Stunden ist abkleben oder einfetten von Nippeln Pflicht.

31. Gebot: Scheuern vermeiden

Die Erfahrung hat uns gelehrt: Ein Nippel darf nie gescheuert werden. Abkleben oder Einfetten ist weder merkwürdig noch erregend – und bei Läufen von über zwei Stunden Pflicht.

32 / 51 Foto: Tomas Ortiz Fernandez
50 Gebote für echte Läufer 32. Gebot: Armlinge
Man trägt Ärmlinge nur bei Wettkämpfen von mehr als zwei Stunden Dauer. Vor allem trägt man sie nie im Training.

32. Gebot: Armlinge



50 Gebote für echte Läufer 33. Gebot: Split Shorts
Split-Shorts dürfen von beiden Geschlechtern getragen werden. Sie sind nicht zu kurz, außer man trägt dazu ein Langarm-Shirt.

33. Gebot: Split Shorts



34 / 51 Foto: istockphoto.com/Spanic
50 Gebote für echte Läufer 34. Gebot: Lauf-Tights
Alle Geschlechter dürfen Tights in allen Längen tragen.

34. Gebot: Lauf-Tights



35 / 51 Foto: istockphoto.com/Dirima
50 Gebote für echte Läufer 35. Gebot: Tights und Shorts
Nur Frauen dürfen über den Tights Shorts tragen.

35. Gebot: Tights und Shorts



50 Gebote für echte Läufer 36. Gebot: Armlänge der Laufkleidung
Die Hosenbeine sollten niemals länger sein als die Ärmel.

36. Gebot: Armlänge der Laufkleidung

Die Ärmel der Laufausrüstung müssen länger oder mindestens genauso lang sein wie die Hosenbeine. So sollte man beispielsweise niemals lange Tights mit einem Kurzarm-Shirt kombinieren.

50 Gebote für echte Läufer 37. Gebot: Handschuhe
Handschuhe dürfen mit jeder Laufausrüstung kombiniert werden – vor allem mit Split-Shorts und Singlets beim Wettkampf.

37. Gebot: Handschuhe



50 Gebote für echte Läufer 38. Gebot: Position der Startnummer
Der ideale Platz für die Startnummer ist die Körper-Vorderseite. Der obere Nummernrand sollte unterm Herzen liegen.

38. Gebot: Position der Startnummer



39 / 51 Foto: Michaela Wildner
50 Gebote für echte Läufer 39. Gebot: Befestigung der Startnummer
Die Startnummer stets mit vier Sicherheitsnadeln befestigen – nie mit einem Gummiband um den Körper tragen.

39. Gebot: Befestigung der Startnummer



50 Gebote für echte Läufer 40. Gebot: Tragen von Handys und Schlüsseln
Handys und Hausschlüssel trägt man nicht sichtbar.

40. Gebot: Tragen von Handys und Schlüsseln



50 Gebote für echte Läufer 41. Gebot: Trinkflaschengurte
Das Verwenden von Trinkflaschengurten ist erlaubt, außer der Lauf dauert unter zwei Stunden.

41. Gebot: Trinkflaschengurte



50 Gebote für echte Läufer 42. Gebot: Laufgruppe und Stirnlampe
In der Gruppe läuft man ohne Stirnlampe. Außer man läuft an der Spitze, ohne sich je umzudrehen.

42. Gebot: Laufgruppe und Stirnlampe



50 Gebote für echte Läufer 43. Gebot: Equipment ersetzt kein Training
Nasenpflaster, Kompressionsstrümpfe, Sonnenbrillen oder Magnetarmbänder kann man zwar tragen, sie machen aber nicht schneller. Nur Training hilft.

43. Gebot: Equipment ersetzt kein Training



50 Gebote für echte Läufer 44. Gebot: Geräusche beim Laufen
Läufer bewegen sich, ohne zu klimpern.

44. Gebot: Geräusche beim Laufen



50 Gebote für echte Läufer 45. Gebot: Tragen von Finisher-Preisen
Finisher-Preise dürfen getragen werden, außer es handelt sich um ein T- oder Langarm-Shirt.

45. Gebot: Tragen von Finisher-Preisen



50 Gebote für echte Läufer 46. Gebot: Finisher-Medaille
Die Finisher-Medaille darf nur am Wettkampftag getragen werden und auch nur, bis sie das erste Mal abgenommen wird.

46. Gebot: Finisher-Medaille



50 Gebote für echte Läufer 47. Gebot: Veranstalter ehren
Die Organisatoren und Helfer einer Veranstaltung werden geehrt, indem man Kaffee und Kuchen konsumiert.

47. Gebot: Veranstalter ehren



50 Gebote für echte Läufer 48. Gebot: Toilettenpause
Ein WC-Halt pro Lauf ist gestattet. Im Wald.

48. Gebot: Toilettenpause



50 Gebote für echte Läufer 49. Gebot: Auf Läufer warten
Die Gruppe wartet auf den zurückgefallenen Läufer. Genau einmal.

49. Gebot: Auf Läufer warten



50 Gebote für echte Läufer 50. Gebot: Flatulenz
Flatulieren wird geduldet und nicht kommentiert. Aber nur vom hintersten Läufer der Gruppe und nur outdoor.

50. Gebot: Flatulenz



51 / 51 | Christian Kreienbühl Foto: Martin Rutschii
50 Gebote für echte Läufer Der Autor: Christian Kreienbühl
Der Schweizer trainiert für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2016 und betreibt außerdem einen Lauf-Blog.

Der Autor: Christian Kreienbühl

Er ist neben Tadesse Abraham der beste Schweizer Marathonläufer – seine Bestzeit steht bei 2:13:57 Stunden. Derzeit trainiert er nur für ein Ziel: die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Dass ihn noch mehr bewegt als nur sein eigenes Lauftraining, kann man auf seinem Lauf-Blog unter www.ckr.ch verfolgen.

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

1. Gebot: Fairness

1. Gebot: Fairness

2. Gebot: Befolge immer die 50 Gebote.

2. Gebot: Befolge immer die 50 Gebote.

Das 3. Gebot: Recht des Schnelleren

Das 3. Gebot: Recht des Schnelleren

4. Gebot: Training

4. Gebot: Training

5. Gebot: Laufschuhe nicht waschen

5. Gebot: Laufschuhe nicht waschen

6. Gebot: Keine Ausreden

6. Gebot: Keine Ausreden

7. Gebot: Respekt

7. Gebot: Respekt

8. Gebot: Keine Ablenkung

8. Gebot: Keine Ablenkung

9. Gebot: Zahlen sind wichtig

9. Gebot: Zahlen sind wichtig

10. Gebot: Tempo-Angabe

10. Gebot: Tempo-Angabe

11. Gebot: Verpflegungsstellen

11. Gebot: Verpflegungsstellen

12. Gebot: Der Mensch läuft

12. Gebot: Der Mensch läuft

13. Gebot: Radfahren vor dem Laufen

13. Gebot: Radfahren vor dem Laufen

14. Gebot: Grüßen beim Laufen

14. Gebot: Grüßen beim Laufen

15. Gebot: Duzen

15. Gebot: Duzen

16. Gebot: Runden laufen

16. Gebot: Runden laufen

17. Gebot: Dauerlauf

17. Gebot: Dauerlauf

18. Gebot: Laufuntergrund

18. Gebot: Laufuntergrund

19. Gebot: Stehen bleiben

19. Gebot: Stehen bleiben

20. Gebot: Laufen mit Schmerzen

20. Gebot: Laufen mit Schmerzen

21. Gebot: Nackt laufen

21. Gebot: Nackt laufen

22. Gebot: Behaarung beim Laufen

22. Gebot: Behaarung beim Laufen

23. Gebot: Binden von Laufschuhen

23. Gebot: Binden von Laufschuhen

24. Gebot: Barfuß in Laufschuhen

24. Gebot: Barfuß in Laufschuhen

25. Gebot: Tragen von Barfußschuhen

25. Gebot: Tragen von Barfußschuhen

26. Gebot: Länge der Laufsocken

26. Gebot: Länge der Laufsocken

27. Gebot: Farbe der Laufsocken

27. Gebot: Farbe der Laufsocken

28. Gebot: Laufausrüstung in der Freizeit

28. Gebot: Laufausrüstung in der Freizeit

29. Gebot: Kapuze an Laufkleidung

29. Gebot: Kapuze an Laufkleidung

30. Gebot: Laufkleidung aus Baumwolle

30. Gebot: Laufkleidung aus Baumwolle

31. Gebot: Scheuern vermeiden

31. Gebot: Scheuern vermeiden

32. Gebot: Armlinge

32. Gebot: Armlinge

33. Gebot: Split Shorts

33. Gebot: Split Shorts

34. Gebot: Lauf-Tights

34. Gebot: Lauf-Tights

35. Gebot: Tights und Shorts

35. Gebot: Tights und Shorts

36. Gebot: Armlänge der Laufkleidung

36. Gebot: Armlänge der Laufkleidung

37. Gebot: Handschuhe

37. Gebot: Handschuhe

38. Gebot: Position der Startnummer

38. Gebot: Position der Startnummer

39. Gebot: Befestigung der Startnummer

39. Gebot: Befestigung der Startnummer

40. Gebot: Tragen von Handys und Schlüsseln

40. Gebot: Tragen von Handys und Schlüsseln

41. Gebot: Trinkflaschengurte

41. Gebot: Trinkflaschengurte

42. Gebot: Laufgruppe und Stirnlampe

42. Gebot: Laufgruppe und Stirnlampe

43. Gebot: Equipment ersetzt kein Training

43. Gebot: Equipment ersetzt kein Training

44. Gebot: Geräusche beim Laufen

44. Gebot: Geräusche beim Laufen

45. Gebot: Tragen von Finisher-Preisen

45. Gebot: Tragen von Finisher-Preisen

46. Gebot: Finisher-Medaille

46. Gebot: Finisher-Medaille

47. Gebot: Veranstalter ehren

47. Gebot: Veranstalter ehren

48. Gebot: Toilettenpause

48. Gebot: Toilettenpause

49. Gebot: Auf Läufer warten

49. Gebot: Auf Läufer warten

50. Gebot: Flatulenz

50. Gebot: Flatulenz

Der Autor: Christian Kreienbühl

Der Autor: Christian Kreienbühl

Autor: Christian Kreienbühl
WEITERE GALERIEN ZU Training
Darum laufen wir Mehari

Darum laufe ich
Foto: Kim Hansen

Halbmarathon-Strategie

Die beste Halbmarathon-Stra...
Foto: Tomas Ortiz Fernandez

18052016 Krafttraining für Hindernisläufer

Krafttraining für Hindernis...
Foto: Go4it-Foto.de

Sie sind hier: >> >> >>50 Gebote für echte Läufer
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG