Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z

Tierangriff Angst vor Bussard-Attacken

Läufer begegnen in der freien Natur immer wieder Tieren. Muss man Angst vor Bussard-Attacken haben?

"Muss man als Läufer Angst vor Bussard-Attacken haben?"

Hansruedi Jaussi, Stettlen
Bussard. +

Nicht jeder vermeintliche Angriff eines Bussards bedeutet Gefahr.

THEMEN

Tier-Attacken


Chefredakteur Frank Hofmann +
Foto: Walter Fey

Frank Hofmann.

Zumindest sollte man bei Waldläufen in der Brutzeit (noch bis Mitte Juni) gewappnet sein. Bussarde reagieren mitunter empfindlich auf Jogger, weil deren Geschwindigkeit der ihrer Feinde entspricht. Allerdings setzt der Greifvogel bei seinen Attacken auf seine furcheinflößende Wirkung (1,20 Meter Spannbreite) - echte Angriff sind extrem selten.
WEITERLESEN
Nächste Frage aus "Training": "Ich genieße jeden Lauf mit meiner Laufpartnerin. Aber die entschuldigt sich laufend für das niedrige Tempo. Wie kann ich ihr die Sorgen nehmen?"

Inhaltsverzeichnis
Autor: Frank Hofmann 09.05.2011
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Spannende Rennen im Sauerland
Rothaarsteig-Marathon 2017

Foto: Wolfgang Steeg

Trotz überschaubarer Starterfelder und vielen Höhenmetern blieben die Wettbewerbe beim Rot... ...mehr

Getu Feleke führt Frankfurter Startliste an
Getu Feleke führt Frankfurter Startliste an

Foto: photorun.net

Getu Feleke mit einer Bestzeit von 2:04:50 Stunden ist der schnellste Läufer, Feyse Tadese... ...mehr

Über 500 begeisterte Läufer
Andechser Naturlauf 2017

Foto: David Vorkauf

Über 500 begeisterte Läufer starteten bei strahlendem Sonnenschein beim Naturlauf in Andechs. ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Angst vor Bussard-Attacken
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG