Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Home GymAufwärmprogramm beim Anziehen

Beim Anziehen von Socken und Schuhen können Sie auch gleich Ihre Muskeln aufwärmen. Wir zeigen Ihnen einen einfachen Weg, wie Sie Zeit sparen können.

1 / 6 Foto: Mitch Mandel
Home Gym Aufwärmprogramm beim Anziehen
Wenn Sie nicht gerade barfuß unterwegs sein wollen, beginnt ­jeder Lauf mit dem Anziehen Ihrer Laufsocken und Laufschuhe. Das können Sie auch im Stehen tun – und dabei zugleich Ihre Muskeln fürs Training aufwärmen. Folgende sechs Bilder zeigen, wie Sie aus dem Anziehen von Socken und ­Schuhen eine gymnastische Aufwärmübung machen. Mit links wiederholen!

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Zu Beginn stehen Sie aufrecht und verteilen Ihr Körpergewicht ganz
gleichmäßig zwischen Fersen und Ballen.

2 / 6 Foto: Mitch Mandel
Home Gym Aufwärmprogramm beim Anziehen
Wenn Sie nicht gerade barfuß unterwegs sein wollen, beginnt ­jeder Lauf mit dem Anziehen Ihrer Laufsocken und -schuhe. Das können Sie auch im Stehen tun – und dabei zugleich Ihre Muskeln fürs Training aufwärmen. Folgende sechs Bilder zeigen, wie Sie aus dem Anziehen von Socken und ­Schuhen eine gymnastische Aufwärmübung machen. Mit links wiederholen!

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Gehen Sie langsam in die Hocke und greifen Sie nach Ihrer rechten Socke. Dann richten Sie sich durch Zusammenkneifen der Gesäßmuskeln ganz langsam wieder auf.

Gut für: Po-Muskulatur, Wade und Quadrizeps.


3 / 6 Foto: Mitch Mandel
Home Gym Aufwärmprogramm beim Anziehen
Wenn Sie nicht gerade barfuß unterwegs sein wollen, beginnt ­jeder Lauf mit dem Anziehen Ihrer Laufsocken und -schuhe. Das können Sie auch im Stehen tun – und dabei zugleich Ihre Muskeln fürs Training aufwärmen. Folgende sechs Bilder zeigen, wie Sie aus dem Anziehen von Socken und ­Schuhen eine gymnastische Aufwärmübung machen. Mit links wiederholen!

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Ziehen Sie die Socke an, indem Sie Ihr rechtes Knie ganz hoch anheben und dabei auf dem linken Bein balancieren.

Gut für: Po-Muskulatur, Unterschenkel, Entspannung des hinteren Oberschenkelmuskels.



4 / 6 Foto: Mitch Mandel
Home Gym Aufwärmprogramm beim Anziehen
Wenn Sie nicht gerade barfuß unterwegs sein wollen, beginnt ­jeder Lauf mit dem Anziehen Ihrer Laufsocken und -schuhe. Das können Sie auch im Stehen tun – und dabei zugleich Ihre Muskeln fürs Training aufwärmen. Folgende sechs Bilder zeigen, wie Sie aus dem Anziehen von Socken und ­Schuhen eine gymnastische Aufwärmübung machen. Mit links wiederholen!

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Beugen Sie sich nach vorn und strecken Sie das rechte Bein nach hinten. Richten Sie sich wieder auf und ziehen Sie das rechte Bein an wie bei Schritt 3. Bis zu 10-mal wiederholen, dann erst den Schuh greifen.

Gut für: Unterschenkel und Po-Muskulatur.


5 / 6 Foto: Mitch Mandel
Home Gym Aufwärmprogramm beim Anziehen
Wenn Sie nicht gerade barfuß unterwegs sein wollen, beginnt ­jeder Lauf mit dem Anziehen Ihrer Laufsocken und -schuhe. Das können Sie auch im Stehen tun – und dabei zugleich Ihre Muskeln fürs Training aufwärmen. Folgende sechs Bilder zeigen, wie Sie aus dem Anziehen von Socken und ­Schuhen eine gymnastische Aufwärmübung machen. Mit links wiederholen!

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Während Sie den Senkel lösen, bewegen Sie den Knöchel des rechten Beins hin und her, spannen die Fußmuskeln an und lockern sie wieder. Dann ziehen Sie im einbeinigen Stand den Schuh an.

Gut für: Hüftbeuger, Po- und Fußmuskulatur.


6 / 6 Foto: Mitch Mandel
Home Gym Aufwärmprogramm beim Anziehen
Wenn Sie nicht gerade barfuß unterwegs sein wollen, beginnt ­jeder Lauf mit dem Anziehen Ihrer Laufsocken und -schuhe. Das können Sie auch im Stehen tun – und dabei zugleich Ihre Muskeln fürs Training aufwärmen. Folgende sechs Bilder zeigen, wie Sie aus dem Anziehen von Socken und ­Schuhen eine gymnastische Aufwärmübung machen. Mit links wiederholen!

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Gehen Sie in die Hocke und binden Sie den Schuh zu. Das linke Bein ist stark angewinkelt, der Unterschenkel parallel zum Boden, das rechte Bein bildet im Knie einen rechten Winkel, der Unterschenkel ist senkrecht.

Gut für: Pomuskulatur, Quadrizeps und Wade.


Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

Aufwärmprogramm beim Anziehen

WEITERE GALERIEN ZU Training
Darum laufe ich Basti

Darum laufe ich
Foto: RW

Laufseminare in Deutschland

Seminare für Läufer
Foto: Laufseminare in Deutschland

Laufcamp Sabine Reiner

Laufreisen und Laufcamps
Foto: Hanno Mackowitz

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Aufwärmprogramm beim Anziehen
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG