Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Für einen langen Atem Ausdauer für Läufer durch Alternativtraining

Beim Laufen trainieren Sie vor allem eines, Ihre Ausdauer. Um die in den Wintermonaten nicht zu verlieren hier mögliche Alternativen für Läufer.

Alternativtraining im Winter Schwimmen +

Schwimmen ist eine gelenkschonende Alternative zum Laufen.

Skilanglauf als Alternativtraining für Läufer

Für wen? Skilanglauf ist gelenkschonend und deshalb auch bei Rücken- oder Gelenkbeschwerden geeignet.

Für wen nicht? Wenn Sie Asthma­tiker sind, ist die Kombination aus Kälte und körperlicher Belastung nichts für Sie.

Was bringt’s? Skilanglauf hat vieles gemein mit üblichem Lauftraining. Die ­Belastung ist kontinuierlich und fördert die Ausdauer sowie die Kraft der Beine.

Wie teuer? Wenn Sie keine Skipiste direkt vor der Haustür haben, fällt eine Reise an. Das nötige Equipment können Sie sich an den meisten Ski-Orten leihen.

Indoor-Cycling, Spinning als Alternativtraining für Läufer

Für wen? Das Sitzen auf dem Rad ­entlastet Ihre Beine vom Körpergewicht, somit ist Radfahren gelenkschonender als Laufen. Da es weniger Muskelaktivität voraussetzt als Laufen, halten auch we­niger gut trainierte Sportler länger durch.

Für wen nicht? Beim Radfahren ­sitzen Sie nahezu durchgehend in gebeugter Haltung. Wenn Sie also beim Laufen ohnehin zu einer vorgeneigten Haltung tendieren, bieten sich eher Sportarten an, mit denen Sie die Aufrichtung Ihres Oberkörpers trainieren können.

Was bringt’s? Radfahren kräftigt die Beinmuskulatur und schult die Ausdauer.

Wie teuer? Kurse im Fitnessstudio gibt es beim Uni-Sport ab 20 Euro pro ­Monat. Klickpedale für harmonischere Mus­kelbelastung kosten circa 80 Euro.

Schwimmen als Alternativtraining für Läufer

Für wen? Im Wasser entlasten Sie Ihre Gelenke und alle knöchernen Strukturen. Selbst wenn Sie nach einer Fraktur, einem Bänderriss oder einer Muskelverletzung ­Ihre Beine nicht belasten dürfen, können Sie sich im Wasser richtig auspowern. Der im Vergleich zur Luft 60-mal höhere Widerstand ist ein hervorragender Trainer.

Für wen nicht? Wenn Sie gerade erst (wieder) ins Training einsteigen, werden Sie beim Schwimmen nicht lange durchhalten, weil die Ermüdung der Arme Ihrer Ausdauerleistung zuvorkommt. Bei offenen Wunden, die sich entzünden könnten, sollten Sie generell Sport im Wasser meiden. Nach einigen Verletzungen, vor allem am Kniegelenk, ist Brustschwimmen aufgrund der drehenden Bewegung der Beine nicht erlaubt – daher sollten Sie zuvor unbedingt Ihren Arzt kontaktieren.

Was bringt’s? Schwimmen verbessert die Ausdauer und sorgt für einen ­hohen Kalorienverbrauch. Die Schwimmbewegung trainiert die Arm-, Rumpf- und Gesäßmuskulatur. Kraulen kräftigt die Arme effektiver als Brustschwimmen.

Wie teuer? Ein Schwimmbadbesuch kostet etwa 3-5 Euro. Badebekleidung und Schwimmbrille bekommen Sie schon ab 10 Euro. Auch ein Schwimmkurs zum Verbessern Ihrer Technik lohnt sich immer.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Kristina Jago 11.11.2015
WEITERLESEN
Lesen Sie auf der nächsten Seite: Kraft und Stabilität

Seite 1: Alternativtraining für Läufer im Winter
Seite 2: Ausdauer durch Alternativtraining
Seite 3: Kraft und Stabilität
Seite 4: Nicht zu empfehlende Alternativen
Seite 5: Für mehr Spaß

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Schneller und schlauer durch Life Kinetik
Laufhelden-Aktion Life-Kinetik

Foto: RW

Immer wieder neue Reize sind das A und O eines guten Trainings. Unsere Abonnenten lernten ... ...mehr

Erfolgreiches Halbmarathontraining per RUNNER’S-WORLD-App
Carmen Beyer hat den Halbmarathon in Köln erfolgreich gefinisht

Foto: privat

Nach langer Wettkampfabstinenz wagte sich Carmen Beyer wieder an einen Halbmarathon. Sie t... ...mehr

Ist Laufen tatsächlich gut für die Knie?
Knie

Foto: Mitch Mandel

Läufer habe ein geringeres Arthrose-Risiko als Nichtläufer. Die Gründe: Niedriges Gewicht,... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Ausdauer für Läufer durch Alternativtraining
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG