Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Einstiegstempo Der häufigste Fehler: zu schnell

Die meisten Laufanfänger legen zu schnell los: Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Fehler am besten vermeiden.

Laufeinstieg, Runner's World, Sportanfang, Laufen +
Foto: Runner's World

"Laufen ohne zu Schnaufen" lautet die goldene Regel für Einsteiger.

Die meisten Läufer laufen zu schnell. Die Folge: Der Hobbyläufer hat mehr Stress als Spaß und verliert vielleicht schnell die Lust am Sport.

Der Sprechtest als Tempokontrolle
Sich beim Laufen unterhalten zu können, ist die beste Kontrolle. Wer dies kann, läuft garantiert im richtigen Einsteigertempo. Es empfiehlt sich daher, mit einem Freund oder Bekannten den Laufeinstieg in Angriff zu nehmen. Das fördert nicht nur die Motivation und den Spaß, sondern man hat gleichzeitig einen Gesprächspartner und somit eine Tempokontrolle.

Wer spricht, läuft im optimalen Intensitätsbereich
Die Sprechkontrolle ist eine der wichtigsten Faustregeln für ein lockeres Lauftempo, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene: So lange Sie sich problemlos beim Laufen unterhalten können und dabei nicht in Atemnot geraten, bewegen Sie sich in einem optimalen Tempobereich. Die Laktatproduktion ist sehr gering, die Fettstoffwechselrate relativ hoch (prozentual, d. h. im Verhältnis zur Energiegewinnung durch eingelagerte Kohlenhydrate), weil für die Energiegewinnung genügend Sauerstoff vorhanden ist. Die gesundheitsfördernden Effekte des Ausdauertrainings, vor allem die positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System, werden genau in diesem Intensitätsbereich erzielt.
05.06.2007
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Der Trainingsplan von Eliud Kipchoge
Berlin-Marathon 2017 Sieger Eliud Kipchoge

Foto: www.photorun.net

Eliud Kipchoge gilt als der beste Marathonläufer der Welt. Kurz vor dem Berlin-Marathon le... ...mehr

Gesunde Körperhaltung für bessere Laufleistung – so geht's!
26052016 Körpermitte

Foto: Mitch Mandel

Unbeweglicher Unterkörper oder Atemprobleme? Das könnte an Ihrer Haltung liegen. Sehen Sie... ...mehr

Mit neuer Formel den Trainingsumfang berechnen und Verletzungsrisiko senken
Frau Laufen Sonne

Foto: iStockphoto

Schneller wird, wer mehr trainiert. Aber wie viel mehr darf es sein? Eine neue Formel zeig... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Der häufigste Fehler: zu schnell
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG