Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Alle AngeboteLaufreisen und Laufcamps

Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit ist eine Laufreise oder gar ein Laufcamp eine schöne Möglichkeit, in wärmeren Gefilden Sport und Urlaub zu verbinden.

1 / 27 | Läufe in den Pinienwäldern, an der Steilküste oder wie hier am Strand bilden einen perfekten Rahmen für das Camp in Andalusien. Foto: RW
Laufreisen und Laufcamps RUNNER'S WORLD Camps
Individuelles Training, landschaftlich reizvolle Laufstrecken und professionelles Coaching - in den RUNNER'S WORLD Camps kommt jeder Läufer auf seine Kosten.

RUNNER'S WORLD Camps

Ob blutiger Anfänger, der seine ersten 30 Laufminuten am Stück schaffen will, oder ambitionierter Marathonläufer, in den RUNNER’S-WORLD-Camps wird aus jedem Teilnehmer das Beste herausgeholt. In den einwöchigen Camps sorgen die Lauf-Experten Sonja von Opel, Martin Grüning und Urs Weber, allesamt routinierte Marathonläufer, für Ihre persönliche Betreuung vor Ort.

Das Programm besteht aus täglichem Lauftraining, indem jeder Teilnehmer individuell gefordert wird, sowie verschiedenen Stretching-, Kräftigungs- und Gynastik-Einheiten und Vorträgen. Zur Verbesserung des Laufstils und der Trainingsplanung gibt es zudem in jedem RUNNER'S WORLD Camp Einheiten mit Herzfrequenztest und eine Laufstilanalyse sowie ein abschließender 5-km-Lauf. Auch der ein oder andere Ausflug in der Region steht auf dem Plan.

2016 fand erstmals das Women’s-Run-Camp im Aldiana Salzkammergut statt. Neben dem Laufen steht hier vor allem Erholung und Wellness auf dem Programm. Auch die Männer und Familien sind hier als Begleitung herzlich eingeladen und kommen mit dem vielfältigen Fitness- und Sportangebot und vielen weiteren Aktivitäten ebenso auf ihre Kosten. Im Paketpreis des RUNNER'S WORLD Women's-Run-Camp mitinbegriffen sind sowohl die Anreise beziehungsweise Flüge als auch der Transfer zu den ausgewählten Hotels.

Alle Termine 2017

25.02. – 04.03. Fuerteventura
11.03. – 18.03. Andalusien
18.03. – 25.03. Andalusien
23.09. – 01.10. Women’s-Run-Camp (Bad Mitterndorf / Österreich)

Preis: ab 1.195 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.runnersworld.de/runners-world-camps.

2 / 27 | Laufreisen und Laufcamps verbinden die schönsten Gegenden der Welt mit dem schönsten Sport der Welt. Foto: Hanno Mackowitz
Laufreisen und Laufcamps Laufreisen und Laufcamps im Überblick
Gerade in der dunklen und kalten Jahreszeit ist eine Laufreise oder gar ein Laufcamp eine schöne Möglichkeit, in wärmeren Gefilden Sport und Urlaub zu verbinden.

Laufreisen und Laufcamps im Überblick

Ob Anfänger oder ambitionierte Läufer, Laufreisen und Laufcamps sind für jeden geeignet, der sich sportlich weiterentwickeln will, Urlaub und Training verbinden will oder im Laufschritt neue Regionen und Länder entdecken will. Ebenso groß wie die Vielfalt an Laufreisen und Laufcamps, ist auch das Angebot.

Laufreisen zielen mehr auf den Aspekt des Entdeckens neuer Kulturen und der Verbindung des Sports mit dem Urlaub. Ausflüge werden oft mit einem Trainingslauf verknüpft und der Leistungsgedanke rückt in den Hintergrund. Laufreisen werden nicht nur in den Bergen oder an schönen Stränden angeboten, auch Laufkreuzfahrten ergänzen das Produkt-Sortiment der sportlichen Reise und erlauben, gleich in mehreren Ländern Fuß zu fassen.

Laufcamps dagegen sind eine von Laufsport-Experten betreute Art der Laufreisen. Systematisches Training, oft durch wissenschaftliche Vorträge unterstützt, prägen die meist einwöchigen Laufcamps. An oberster Stelle steht hierbei die individuelle Förderung jedes Teilnehmers. So wird oft explizit erwähnt, dass Läufer aller Leistungsklassen willkommen und jeder für sich optimal unterstützt und betreut wird. Doch auch der Urlaubsgedanke kommt meist nicht zu kurz. Ob auf den bekanntesten Mittelmeer-Inseln, in den Bergen oder im kenianischen Hochland - schöne Strecken gibt es überall.

Um die passende Laufreise oder das passende Laufcamp ausfindig zu machen, finden Sie im Folgenden einen Überblick der Laufreisen und Laufcamps 2016 und allen Terminen dazu.

3 / 27 | Außergewöhnlich schöne Trails wie hier auf Malta werden bei Trailrunning Tours erlaufen. Foto: Sommerkind Trailrunning Tours
Laufreisen und Laufcamps Sommerkind Trailrunning Tours
Ob Trailrunning-Camps, Laufreisen, Etappenreisen, oder Wettkampfreisen - Sommerkind Trailrunning Tours bietet Jahr für Jahr viele verschiedene Reisen für Trailrunning-Fans an.

Sommerkind Trailrunning Tours

Sommerkind Sportreisen ist seit 2011 Deutschlands erster Reiseveranstalter, der sich auf Trailrunning Reisen spezialisiert hat. Bei den Sommerkind-Reisen werden die Teilnehmer rundum gut betreut. Ein – oder je nach Gruppengröße auch zwei – Guide(s) zeigen alle Läufern die schönsten Trails in der Region. Das Begleitfahrzeug transportiert das Reisegepäck ins nächste Hotel und eine Sportmasseurin bereitet auf Wunsch die strapazierten Beine auf die nächste Etappe vor. Hier stehen sowohl Wochenend-Reisen von Freitag bis Sonntag, Auslands-Reisen ins Europäische Ausland, als auch betreute Wettkampfreisen auf dem Programm.

Dem Team von Sommerkind Sportreisen kennt viele schöne Trails und verspielte Pfade. Das Programm hat für jeden Anspruch eine passende Reise. Vom Anfänger mit zehn Kilometern pro Woche bis hin zu erfahrenen Trail-Profis findet jeder die passende Reise. Die Touren sollen jedoch kein Extremsport sein, sondern den Urlaub mit Laufen, schöner Landschaft und einer sympathischen Gruppenreise verbinden. Selbstverständlich bietet Sommerkind Sportreisen auch alpine und herausfordernde Touren an, Trail-Einsteiger können jedoch mit den Wochenend-Reisen, beispielsweise am Bodensee oder im Rhein-Mosel-Dreieck die Begeisterung für das Trailrunning entdecken, ohne gleich ins Extreme gehen zu müssen.

Zu auserwählten Trail-Wettkämpfen bietet der Reiseveranstalter vom Bodensee Komplettpakete an. Von der Wettkampfmeldung, über Hotelbuchung und Betreuung vor Ort ist alles inklusive, sodass die Teilnehmer sich ganz auf ihre sportliche Leistung konzentrieren können. Getreu dem Motto „Sie laufen, wir kümmern uns um den Rest!“ sollen für ein paar Tage nur Laufen, Essen und Schlafen auf der Agenda stehen.

Alle Termine 2017

25.02. - 04.03. Mallorca Trailfitness
04.03. - 11.03. Mallorca Trails
31.03. - 02.04. Bodensee Trails
15.04. - 20.04. Madeira Trails
20.04. - 24.04. Madeira Island Ultratrail (Wettkampfreise)
30.04. - 07.05. Malta Gozo Trails (Wettkampf optional)
12.05. - 14.05. Schwarzwald Trails
18.05. - 22.05. Transylvania 100 Rumänien (Wettkampfreise)
28.05. - 02.06. Highland Trails Schottland
09.06. - 11.06. Königswege Füssen
30.06. - 02.07. Bodensee Trails
07.07. - 09.07. Pitztal Trails
20.07. - 23.07. Engadin Vinschgau Trails
28.07. - 30.07. Rhein Mosel Trails
15.08. - 20.08. Ultra Tour des 4 Massifs Frankreich (Wettkampfreise)
01.09. - 10.09. Transalpine-Run (Wettkampfreise)
15.09. - 17.09. Engelberg Trails Schweiz
23.09. - 30.09. Sardinien Trails
06.10. - 08.10. Franken Trails
13.10. - 15.10. Bodensee Trails

Preis: ab 349 €

Weitere Infos finden Sie auf www.trailrunning-tours.com.

4 / 27 Foto: Norbert Wilhelmi
Laufreisen und Laufcamps Lernidee Erlebnisreisen
Auf der einzigartigen Reise ins "Wunderläuferland Kenia" mit Jan Fitschen lernen sie Kenia von allen Seiten kennen und trainieren dort, wo die besten Läufer der Welt trainieren.

Lernidee Erlebnisreisen

Lernidee Erlebnisreisen bietet zusammen mit Jan Fitschen eine einzigartige Reise ins „Wunderläuferland Kenia“. Genau wie sein gleichnamiges Buch, das der 28-fache Deutsche Meister im Langstreckenlauf und 10.000-m-Europameister veröffentlich hat, verspricht die Reise den Teilnehmern ein Blick hinter die Kulissen des Landes der erfolgreichsten Läufer. Im Februar 2016 hatten 15 Läufer erstmals die Chance auf die 13-tägige Reise. Weitere Termine für 2017 sind geplant.

Zusammen mit einem weiteren Coach betreut Jan Fitschen die Reisegruppe und gibt spannende Einblicke in seine Erfahrungen als Profisportler. Eine weitere Besonderheit der Reise ist die Möglichkeit auf ein professionelles Lauf-Foto-Shooting mit Fotograf Norbert Wilhelmi. Die Bilder werden am Ende der Reise übergeben, sodass die unvergesslichen Momente in Kenia in Erinnerung behalten werden können.

Ob Laufanfänger oder Marathon-Läufer, die Trainingseinheiten werden je nach Leistungsstand individuelle angepasst, sodass jeder willkommen ist und auf seine Kosten kommt. Neben Tempoläufen auf der berühmten Kamariny Track oder im Kipchoge Keino-Stadion, steht Ausdauertraining und ein Morgenlauf auf dem Programm. Im Mittelpunkt steht die Erfahrung, einmal auf Sportplätzen und Laufstrecken der besten Läufer der Welt zu trainieren und von Schulkindern am Wegesrand angefeuert zu werden. Den Großteil der Reise, acht der elf Übernachtungen, verbringen die Teilnehmer im Kerio View Hotel in Iten – dem „Home of Champions“.

Neben dem Laufen lernen die Besucher der Reise aber auch die einzigartige Tierwelt Kenias kennen. Mit dem Fahrrad geht es dabei durch den Hells-Gate-Nationalpark, der für seine landschaftliche Schönheit berühmt ist. Dabei treffen die Teilnehmer mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Büffel, Giraffen, Zebras oder Antilopen. Weiter geht die Reise an den Nakuru-See, an dem riesige Falmingo-Kolonien anzutreffen sind. Schon von Weitem sieht man die bis zu zwei Millionen Tiere als rosafarbenen Streifen, der sich um den See zieht. Eine weitere Safari widmet sich dem Kerio Valley National Reservat, das im Ostafrikanischen Graben, dem Rift Valley, liegt. Hier tummeln sich vor allem Elefanten. Mit ein bisschen Glück können die Reisegäste auch Krokodile sehen, die entlang des Kerio Flusses leben.

Die weiteren Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Preis: ab 4.660 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.lernidee.de.

5 / 27 Foto: LaufKultTour
Laufreisen und Laufcamps LaufKultTour Erlebnisreisen
Laufen und Kultur, das sind die zwei Hauptaspekte der Reisen von LaufKultTour. Bei den Erlebnisreisen steht zudem die Erkundung der Trails und das Genießen der Natur an oberster Stelle.

LaufKultTour Erlebnisreisen

Bei den Erlebnisreisen von LaufKultTour erkunden die Teilnehmer ausgewählte Landschaften der besonderen Art. Im Vordergrund stehen die Natur, die Menschen und das gemeinsame Trailrunning-Erlebnis. Dabei steht für LaufKultTour der persönliche Service vor Ort und Spaß an der Reise ganz oben.

Schnelligkeit und Zeitmessung spielen bei diesen Laufreisen keine Rolle, vielmehr geht es um das gemeinsame Laufen, Erleben und Genießen der Landschaft und Trails. Übernachtet wird in kleinen, gemütlichen Hotels und Bed & Breakfasts, die sich mit echter Gastfreundschaft auf ihre „Laufkundschaft“ freuen. Die Reisedauer beträgt sieben Tage – bis auf das zweiwöchige Höhentraining in Ecuador. So werden in der Regel an fünf Tagen verschieden lange und anspruchsvolle Strecken gelaufen.

Auch bei den Erlebnisreisen von LaufKultTour kommt der Name nicht zu kurz, sodass immer auch ein Teil der Kultur vor Ort erkundet und kennengelernt wird. In der Regel haben die Reisenden Vollpension, einen zusätzlichen, ortskundigen Laufguide und je nach Reiseziel ist auch die Anreise im Preis integriert.

Alle Termine 2017

15.04. - 22.04. Trail-Laufwoche / Südwest-Irland
06.05. - 13.05. Trail & Sail / Kroatien
23.06. - 26.06. Trail-Weekend / Wales
26.08. - 02.09. Trail-Laufwoche / Pitztal

Preis: ab 885 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.laufkulttour.de.

6 / 27 | Der flache und breite Strand in Andalusien lädt förmlich zum Laufen ein. Foto: Run Smart Institut für Sportwissenschaften GmbH
Laufreisen und Laufcamps Ausdauerschule Bunert
Die Bunert Laufwoche in Andalusien beeinhaltet neben einem professionellen und individuellen Coaching auch eine Woche All Inclusive im Aldiana Andalusien.

Ausdauerschule Bunert

Die Ausdauerschule by Bunert ist vielen Läufern als Running Spezialist bekannt. Der Grundgedanke dieser Laufwoche ist, Einsteigern wie ambitionierten Läufern Spaß am Laufen zu vermitteln und sie dabei individuell und professionell zu betreuen. Unter der Leitung von Sven Schultz-Bargmann und Roman Schulte-Zurhausen, Diplom-Sportwissenschaftler und ehemalige Spitzen-Sportler, sowie Jörg Bunert, der 15 Mal schnellster Deutscher beim New York-Marathon war, findet die Laufwoche im Aldiana Andalusien statt.

Dabei werden in Vorträgen, unter anderem zur Trainingslehre und Lauftechnik, die neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnisse ins Training miteinbezogen. Neben verschiedenen Trainingsmethoden vom regenerativen Dauerlauf bis zum Intervalltraining, stehen auch Stabilisations- und Kräftigungs-Einheiten auf dem Plan. Das Training findet in mehreren Leistungsgruppen statt.

Im Paketpreis inklusive ist neben der einwöchigen All-Inclusive-Unterbringen auch der Flug und ein Transfer vom Flughafen in Jerez de la Frontera zum Hotel.

Des Weiteren fand 2016 das erste Ladiescamp auf Baltrum statt. Vom 09. bis zum 13. Juni verbrachten die Ausdauerschule Bunert und die Teilnehmerinnen ein sportliches Wochenende auf der idyllischen Nordseeinsel. Bewegung, Entspannung und Spaß stehen im Vordergrund. Zwei professionelle Trainerinnen der Ausdauerschule warten mit vielen Aktivitäten auf die Läuferinnen - egal ob Einsteigerin oder Fortgeschrittene. Zu den Trainings-Inhalten zählen unter anderem Übungen mit der Faszien-Rolle, Gymnastik, Athletik-Training und Stabilisations-Training.

Aufgrund der großen Nachfrage nach einer Reise zum Two-Oceans-Marathon auf der Kaphalbinsel in Südarfika wird 2017 das Angebot der Ausdauerschule Bunert dadurch erneut erweitert. Rund 24.000 begeisterte Läufer nehmen an dem populären Ultramarathon teil. Die besondere Herausforderung lautet hier: Geben Sie Ihr Bestes auf der 56 Kilometer langen Strecke. Sie kommen an einsamen Stränden, Steilküsten und an der wunderschönen Bergwelt von Kapstadt vorbei. Es wird auch ein Halbmarathon angeboten, sodass für jeden etwas dabei ist. Die Reise nach zum Two-Oceans-Marathon wird von Sven Schultz-Bargmann, der Kapstadt und deren Umgebung sowie den Ostersamstag-Ultralauf wie seine Westentasche kennt, begleitet.

Alle Termine 2017

11.03. - 18.03. Laufwoche Andalusien
06.04. - 16.04. Two Oceans Marathon / Kapstadt, Südarfika

Preis: ab 1.069 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.ausdauerschule.bunert.de.

7 / 27 | Die Pinienwälder in Monte Gordo sind bestes Terrain für Dauerläufe. Foto: Sonja von Opel
Laufreisen und Laufcamps Laufcamps mit Sonja von Opel
Die erfahrene Läuferin und Buchautorin Sonja von Opel bietet zusammen mit den beiden Sportwissenschaftlern Monika Rausch und Lorenz Wolf einwöchige Laufcamps in Monte Gordo an.

Laufcamps mit Sonja von Opel

Die Marathonläuferin Sonja von Opel bietet im Februar 2017 ihr erstes Laufcamp unter der portugiesischen Sonne Monte Gordos an. Mit ihrer Marathonbestzeit von 2:52:00 Stunden und ihrem Expertenwissen, das sie in mehreren Büchern veröffentlicht hat, leitet sie das einwöchige Laufcamp. Monika Rausch sowie Lorenz Wolf unterstützen sie dabei als Sportwissenschaftler und ebenso begeisterte Läufer bei allen praktischen und theoretischen Einheiten.

Täglich stehen mehrere Einheiten auf dem Programm. Gestartet wird mit dem sogenannten „Hell- & Wach-Programm“, das aus Mobilisations-Übungen im Sonnenaufgang am Strand besteht. Nach dem Frühstück werden dann zum ersten Mal die Laufschuhe geschnürt – entweder im Stadion von Vila Real de Santo Antonio oder im Pinienwald auf schönen Naturwegen. Neben einem langen Lauf steht auch eine regenerative Radtour auf dem Programm, um die Umgebung nicht nur im Laufschritt zu erkunden und noch mehr zu sehen. Am Nachmittag findet stets eine zweite Trainingseinheit statt. Diese besteht meist aus einem kurzen Dauerlauf und einer intensiven Kraft- und/oder Stretchingeinheit. Abends wird der sportliche Tag mit einem Vortag über Trainingssystematik, Motivation, Gesundheit oder Ernährung abgerundet.

Die Gruppe ist auf 20 Teilnehmer beschränkt, damit eine individuelle Betreuung garantiert werden kann. Sonja von Opel führt mit jedem Athleten Einzelgespräche und erstellt einen individuellen Trainingsplan über zwölf Wochen, der via Online-Coaching in der Zeit nach dem Camp begleitet wird und im Preis inklusive ist. Auch miteingeschlossen sind die Transfers vom und zum Flughafen Faro, sieben Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel Yellow Hotel Monte Gordo mit Halbpension, zweifacher Eintritt in das Stadion in Vila Real de Santo Antonio mit Fitnessraum und Schwimmbad und zweimalige Fahrradmiete.

Alle Termine 2017

25.02. – 04.03. Laufcamp in Monte Gordo – ausgebucht!
04.03. – 11.03. Laufcamp in Monte Gordo – ausgebucht!

Preis: 779 € p. P. im DZ / 879 p. P. im EZ

Weitere Infos finden Sie auf www.opelrunningteam.com.

8 / 27 | Der Reschensee und die schöne landschaftliche Kulisse begleiten die Teilnehmer bei jedem Laufschritt. Foto: Marion Kalewe
Laufreisen und Laufcamps Laufwärts Laufcamp in Südtirol
Das Laufwärts-Laufcamp in Südtirol bietet mit dem Reschenseelauf den perfekten Abschluss einer sportlich intensiven Woche.

Laufwärts Laufcamp in Südtirol

Das Laufwärts Laufcamp am Reschensee bietet für eine maximal achtköpfige Gruppe pro Trainer eine Woche Laufurlaub auf 1.500 Metern. Es richtet sich an ambitioniertere Hobbysportler, die mindestens 15 Kilometer am Stück laufen können. Als Auftakt in den Tag steht ein 5-km-Frühstückslauf auf dem Plan. Nachmittags finden entweder längere Läufe von bis zu 23 Kilometern oder auch Stabilisations-, Stretching- oder Laufstil-Einheiten statt. Auch eine Rad- und eine Bergtour ergänzen das sportliche Programm. Abgerundet wird die Woche mit dem top organisierten Reschenseelauf über 15,3 Kilometer.

Die flachen und landschaftlich sehr reizvollen Strecken rund um den Reschensee und den Haidersee bieten beste Laufbedingungen und das Training in der Höhe bewirkt den typischen Höhentrainings-Effekt. Die Athletik-Einheiten nach dem Marquardt-Running®-System sorgen ausgleichend für die nötige Stabilität, Kraft und Regeneration neben den Lauf-Einheiten. Dazu werden Vorträge rund um Training, Motivation und Ernährungen gehalten.

Untergebracht werden die Teilnehmer im Sporthotel Ortlerspitz, das durch seine Lage nicht nur hervorragende Trainings-Bedingungen, sondern auch sehr leckeres Essen und einen schönen Wellness-Bereich bietet. Nicht im Paketpreis enthalten sind die Anreise und die Anmeldung zum Reschenseelauf, der vorletzten Tag des Camps stattfindet.

Termin 2017

09.07. - 16.07. Laufcamp Reschensee / Südtirol

Preis: 980 € p.P.

Weitere Infos finden Sie auf www.laufreise-laufcamp.de.

9 / 27 | Erschöpft aber glücklich - das sind die Teilnehmer des Triathlon-Camps auf Mallorca mit Lothar Leder (rechts). Foto: trainingcampmallorca.com
Laufreisen und Laufcamps Trainingcampmallorca
Unter dem Motto "Mallorca neu erleben" veranstaltet trainingcampmallorca.com zum Saisonstart 2016 ihr zweites Triathloncamp. Unter anderem mit dabei ist Ex-Profi Lothar Leder.

Trainingcampmallorca

Zum Start der Triathlon-Saison bietet trainingcampmallorca.com sein zweites neuntägiges Triathloncamp in Portocolom auf Mallorca an. Mit dabei ist Lother Leder, der erste Mensch, der die Ironman-Distanz unter acht Stunden absolvierte. Individuelle Radausfahrten für Triathleten vom Neueinsteiger bis zum Hawaii-Qualifikanten, tägliches Schwimm-Training und Lauf-Training holen aus jedem Teilnehmer das Beste heraus.

Um das umfangreiche Training zu kompensieren, gibt es zudem Lauftechnik-Übungen sowie Stretching und Stabilisations-Training. Vorträge beispielsweise über Ernährung, Rad- und Lauftechnik oder Trainingsaufbau runden die Camp-Inhalte ab. Auch optionale Video-Analysen für die Schwimm- sowie Lauftechnik stehen auf dem Programm.

Untergebracht werden die Teilnehmer im Orange Colom Seaside Apartments. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück ist im Preis inkludiert, die Flüge jedoch nicht. Am Ende des Camps besteht die Chance auf die Teilnahme am Portocolom Triathlon, dessen Startgebührt übernommen wird. Hier kann zwischen Distanzen von 1.000 Meter Schwimmen, 100 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen oder der Hälfte entschieden werden.

Die weiteren Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Preis: 799 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.trainingcampmallorca.de.

10 / 27 | Ein toller Abschluss des Ladies Running-Camps: der 261 Women's Run von Kathrine Schwitzer. Foto: interAir
Laufreisen und Laufcamps interAir-Laufcamps mit professioneller Betreuung
Die Laufcamps von interAir werden von Laufexperten und ehemaligen Top-Läufern betreut. Auch eine zweiwöchige Kenia-Reise wird angeboten.

interAir-Laufcamps mit professioneller Betreuung

In Zusammenarbeit mit den ehemaligen Profi-Marathonläufern Irina Mikitenko, Claudia Dreher und Herbert Steffny sowie dem SMS Medical Institute Team veranstaltet interAir neben den vielen Marathonreisen auch Laufcamps. So unterschiedlich wie die Dauer der Camps, ist auch ihr Programm.

Den Anfang macht das Laufcamp an der Costa de la Luz. Vielseitiges Training und verschiedene Workshops und Vorträge machen die acht Tage komplett. Zudem wird jedem Teilnehmer ein Startplatz beim Berlin-Marathon zur Verfügung gestellt. Das Ladies Running-Camp überzeugt mit toller Betreuung durch die deutsche Marathon-Rekordhalterin Irina Mikitenko, die ebenfalls ehemalige deutsche Top-Marathonläuferin Claudia Dreher und zudem einem Meet & Greet mit Kathrine Schwitzer, der Pionierin im Frauen-Marathonlauf und Initiatorin des 261 Women’s Run.

Die Laufreise nach Kenia hingegen dauert mit 15 Tagen etwa doppelt so lange. Hier können die Teilnehmer unter der Leitung von Herbert Steffny das Land der schnellsten Langstreckenläufer erkunden. Interessante Workshops und die Unterbringung im High Altitude Trainingscamp von Lornah Kiplagat runden die Reise ab.

Die Flüge beziehungsweise An- und Abreise sind im Paketpreis jeweils nicht enthalten, jedoch einfach über interAir zubuchbar.

Alle Termine 2017

25.02. - 04.03. SMS Laufcamp an der Costa de la Luz / Spanien
04.03. - 11.03. Running-Camp Andalusien mit Carsten Eich
19.03. - 26.03. Running-Camp Mallorca mit Carsten Eich
26.03. - 02.04. Running Camp Mallorca mit Carsten Eich
13.05. - 20.05. Ladies Running-Camp im Salzkammergut mit Irina Mikitenko, Claudia Dreher
08.07. - 09.07. Marathonseminar mit Herbert Steffny in Gießen

Preis: Laufcamps ab 529 € / Laufseminar ab 139 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.interair.de.

11 / 27 | Laufkreuzfahrten haben ihren ganz eigenen Reiz und sind auf alle Fälle etwas Besonderes. Foto: Björn Grass Laufreisen
Laufreisen und Laufcamps Björn Grass Laufreisen
Björn Grass bietet nicht nur Laufreisen an, sondern ist auch weltweiter Marktführer als Veranstalter von Laufkreuzfahrten.

Björn Grass Laufreisen

Björn Grass ist nicht nur als Veranstalter von Laufreisen und Laufcamps bekannt. Er bietet auch jährlich mehrere Laufkreuzfahrten an. Ob eine Woche im Mittelmeer oder zwei Wochen in der Karibik, die Reisen versprechen viele interessante Orte, die im Laufschritt ausgekundschaftet werden können. Jeden Tag finden Läufe in den Orten und auf den Inseln, wo das Schiff hält, statt.

Das Besondere an den Laufkreuzfahrten und den täglichen Läufen ist die Wettkampf-Wertung. Man kann entweder locker laufen oder aber auch die abwechslungsreichen Strecken leistungsorientiert bewältigen. Alle Läufe zusammen kommen dann in eine Gesamtwertung, sodass sozusagen ein Etappenlauf entsteht. Jeden Abend findet an Bord ein Meeting statt, bei dem eine kleine Siegerehrung und eine Diashow integriert sind, und alle Infos zur Laufstrecke, der Insel beziehungsweise Stadt sowie Tipps für die Freizeit-Gestaltung des nächsten Tages gegeben werden.

Die täglichen Läufe der Laufkreuzfahrten finden immer so früh wie möglich statt, sodass noch genügend Zeit für persönliche Ausflüge zur Verfügung steht.

Bei den Laufcamps stehen täglich zwei Trainings-Einheiten auf dem Plan. Zusätzlich wird jeden Tag ein Workshop veranstaltet. Jedes Laufcamp lässt sich auch zum Abschluss einer sportlichen und erholsamen Woche mit einem Wettkampf abrunden. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit auf Starts beim Antalya-Marathon, dem thailändischen Pattaya-Marathon oder dem Halbmarathon und Marathon in Palma de Mallorca.

So leistungsorientiert die Reisen und Camps klingen, verspricht Björn Grass, dass seine Laufreisen für alle Leistungs- und Altersklassen geeignet sind. Alle Reisen werden von ihm organisiert, geleitet und als Coach betreut. Die Flüge und der Transfer zwischen Flughafen und Hotel sind bei allen Laufreisen respektive Laufcamps im Preis inkludiert. Eine Ausnahme bilden hier die Laufcamps in Deutschland. Die Laufcamps beeinhalten jeweils Halbpension oder sogar all inclusive Verpflegung - bei den Laufkreuzfahrten Vollpension.

Alle Termine 2016

29.10. - 05.11. Trail-Laufcamp Mallorca
13.11. - 20.11. Trail-Laufcamp Türkei
22.11. - 29.11. Laufcamp Mallorca
01.12. - 08.12. Laufcamp Teneriffa
13.12. - 20.12. Laufcamp Türkei
20.12. - 27.12. Laufcamp Türkei
27.12. - 03.01. Laufcamp Türkei

Alle Termine 2017

07.01. - 14.01. Laufcamp Mallorca
15.01. - 22.01. Laufcamp Türkei
23.01. - 06.02. Laufkreuzfahrt Asien
11.02. - 18.02. Laufcamp Mallorca
20.02. - 27.02. Laufcamp Türkei
27.02. - 05.03. Laufcamp Türkei
13.03. - 20.03. Laufcamp Mallorca
22.03. - 29.03. Laufcamp Costa del Sol / Spanien
01.04. - 08.04. Laufkreuzfahrt Kanaren
10.04. - 17.04. Trail-Laufcamp Mallorca
21.04. - 07.05. Laufkreuzfahrt Karibik
14.05. - 21.05. Laufcamp Mallorca
27.05. - 01.06. Trail-Laufcamp Allgäu
08.06. - 12.06. Trail-Laufcamp Chiemgau
17.06. - 22.06. Trail-Laufcamp Südtirol
06.07. - 18.07. Laufcamp Thailand
14.08. - 21.08. Laufcamp Kärnten
24.08. - 28.08. Trail-Laufcamp Chiemgau

Preis: ab 590 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.bjoerngrass-laufreisen.de.

12 / 27 | An der Küste Andalusiens macht sogar Stretching Spaß. Foto: Veranstalter
Laufreisen und Laufcamps Laufcamp in Andalusien
Das einwöchige Laufseminar von Top-Läuferin Laura Chacon Biebach und Armin Kaiser findet im milden Andalusien statt.

Laufcamp in Andalusien

Mehr als 300 Sonnentage im Jahr sprechen für sich: Die spanische „Costa de la Luz“ heißt übersetzt völlig zu Recht „Küste des Lichts“. Gelegen am Atlantik, in der Mitte zwischen Cadiz und der Straße von Gibraltar, liegt in Conil de la Frontera einer der schönsten Orte der Region. Ende Februar 2016 veranstalteten die Spitzenläuferin Laura Chacon Biebach und Armin Kaiser ihr ersten einwöchiges Laufseminar in Andalusien.

Von Theorie-Stunden von der Diplom-Sportwissenschaftlerin Laura Chacon Biebach über Stabilisations- und Kräftigungs-Übungen bis zu Läufen am kilometerlangen Strand, bieten das Programm wie auch die Location beste Bedingungen. Zu den Seminar-Inhalten gehören auch eine Videoanalyse der Lauftechnik, Tipps zur Verletzungsprophylaxe, der optimalen Regeneration und der richtigen Ernährung sowie die Frage nach dem passenden Laufschuh und der optimalen Ausrüstung.

Neben dem Sport und der Theorie kommt auch die Erholung im Spa des 4-Sterne-Hotels nicht zu kurz. Kulinarisch wird das Laufseminar mit dem Frühstücksbuffet und dem gemeinsamen Abendessen in den umliegenden Restaurants abgerundet.

Alle Camps 2016

07.11. – 14.11. Andalusien (für Laufanfänger)
14.11. – 21.11. Andalusien (für Fortgeschrittene)

Preis 750 € p.P.

Die weiteren Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Weitere Infos finden Sie auf www.laura-laeuft.de.

13 / 27 | Nicht nur professionelle Betreuung, auch herrliche Trainings-Bedingungen erwarten die Teilnehmer auf Mallorca. Foto: RUN³ Konzept
Laufreisen und Laufcamps RUN³-Laufcamps
Die RUN³-Laufcamps in Andalusien und auf Mallorca bieten mit einem breiten Expertenteam um den erfolgreichsten deutschen Straßenläufer Carsten Eich eine individuelle und professionelle Betreuung.

RUN³-Laufcamps

Bei den RUN³-Laufcamps in Andalusien und auf Mallorca profitieren die Teilnehmer von einem großen Expertenteam, denn neben Deutschlands erfolgreichstem Straßenläufer Carsten Eich werden auch zahlreiche Experten der Partnerfirmen und aus der Redaktion von Laufen.de und dem Finisher Club für die Teilnehmer vor Ort sein. Doch diese Experten beantworten nicht nur jede Frage rund ums Laufen, sie stehen auch als Laufbetreuer bei den Praxiseinheiten zur Verfügung.

Das garantiert effektives Training und ermöglicht eine umfassende Betreuung jedes Teilnehmers trotz sechs bis acht verschiedenen Geschwindigkeits-Bereichen, die angeboten werden. Praxistests mit GPS-Uhren, eine dynamische Laufanalyse durch Asics-Experten sowie zahlreiche Vorträge und Workshops ergänzen die Laufcamps und runden die Praxis- mit den Theorie-Einheiten ab. Jeder Camp-Teilnehmer erhält zudem verschiedene Goodies.

Die Standorte in Andalusien und auf Mallorca eignen sich bestens für ein komplettes und umfangreiches Lauftraining. Von einem neun Kilometer langen Sandstrand auf Mallorca bis zu herrlichen Trail-Strecken in Andalusien lassen die Laufstrecken keine Wünsche offen. Ob ruhiger Dauerlauf oder Tempotraining, für jede Einheit stehen geeignete und abwechslungsreiche Strecken bereit. Der Aufenthalt in ausgewählten Vier-Sterne-Hotels und die Lage in Strandnähe sorgen auch für den nötigen Erholungs-Faktor während der Camp-Woche.

Alle Laufcamps 2017

04.03. - 11.03. Andalusien
19.03. - 26.03. Mallorca
26.03. - 02.04. Mallorca

Preis: ab 529 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.carsten-eich.de.

14 / 27 | Der breite Strand der andalusischen Küste eignet sich optimal für einen kleinen Regenerationslauf - auch ohne Schuhe. Foto: Laufwerk Hamburg
Laufreisen und Laufcamps Laufwerk Hamburg
Das Laufwerk Hamburg entflieht im März dem Hamburger Schmuddel-Wetter und genießt mit allen Teilnehmern ein elftägiges Laufcamp an der herrlichen andalusischen Küste.

Laufwerk Hamburg

Morgendliche Strandläufe, Lauftraining für alle Leistungs-Klassen, Vorträge und Workshops, Krafttraining und Stretching sowie intensive Laufstil-Arbeit - das alles erwartet die Teilnehmer des Laufcamps des Laufwerk Hamburg. Das elftägige Laufcamp an der andalusischen Küste im Novo Sancti Petri läutet die Saison der kurzen Laufkleidung ein. Das Vier-Sterne-Hotel direkt am Meer bietet als Ausgleich zu eineinhalb schweißtreibenden Wochen die nötige Erholung und Entspannung.

Nach einem kurzen Auftakt im Laufschritt, startet der Tag mit Koordinations-Übungen direkt am Strand. Unter der Leitung von der diplomierten Sportwissenschaftlerin Marion Krispin finden die Trainings-Inhalte des Laufcamps statt. Individuelles Lauftraining für Anfänger bis hin zu ambitionierteren Läufern über die Marathon-Distanz verspricht das Laufwerk Hamburg. Vorträge über herzfrequenz-basiertes Training, Motivation sowie Ausrüstung lassen die Camp-Teilnehmer das Erlernte in die Praxis umsetzen. Die Pinienwälder bieten neben dem Sandstrand hierfür die optimalen Bedingungen und Laufstrecken für lockere Läufe wie auch für Tempoläufe.

Im Reisepreis eingeschlossene Leistung sind neben der Camp-Betreuung durch Marion Krispin und weiteren Trainern vom Laufwerk Hamburg auch die Flüge sowie der Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück. Außerdem erhält jeder Läufer ein Willkommens-Paket.

Termin 2017

01.03. - 11.03. Novo Sancti Petri / Andalusien

Preis: ab 927 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.laufwerk-hamburg.de.

15 / 27 | Die atemberaubende Bergkulisse der Laufcamps bietet den Rahmen für viele interessante Lauf-Erlebnisse. Foto: Hanno Mackowitz
Laufreisen und Laufcamps Laufcamps mit Sabine Reiner
Die österreichische Spitzen-Läuferin bietet drei drei- bis fünftägige Laufcamps im Zillertal an.

Laufcamps mit Sabine Reiner

Die drei- bis fünftägigen Laufcamps von der österreichischen Spitzen-Läuferin Sabine Reiner sind gezielt nur an ambitionierte Läufer gerichtet. Im Vordergrund steht der Austausch unter Läufern, die individuelle Verbesserung der Lauftechnik sowie das gemeinsame sportliche Naturerlebnis und weniger das leistungsorientierte Höhentraining. Für alle, die eine Stunde am Stück laufen können, sind die Laufcamps im Zillertal geeignet. Die Größe von acht bis 15 Teilnehmern sorgt dafür, dass jeder für sich gefordert und gefördert wird.

Die Vize-Weltmeisterin im Berg-Marathon und diplomierte Fitness- und Gesundheits-Trainerin legt in ihren Laufcamps großen Wert auf ein vielseitiges und komplettes Training. Von geführten Lauftouren in der beeindruckend schönen Berglandschaft über erfrischende Morgenläufe bis hin zu herausfordernden Trailläufen, steht alles auf dem Programm. Kraft- und Athletik-Training sowie verschieden Übungen zur Verbesserung des Laufstils und Verletzungs-Prophylaxe vervollständigen das Programm ebenso wie zusätzliches Läufer-Faszien-Yoga. Dazu kommen noch Vorträge wie beispielsweise „Laufen bewegt“, die das Camp mit Sabine Reiner für Anfänger wie für Fortgeschrittene in jeder Hinsicht komplettieren.

Im Paketpreis enthalten ist neben den Übernachtungen inklusive Halbpension auch eine Entspannungs- und Erholungs-Möglichkeit in der Sauna und die Camp-Teilnahme und Betreuung von Sabine Reiner. Außerdem gehören eine professionelle Laufband-Analyse und ein Survival-Überraschungs-Paket für Läufer dazu. Für die Anreise muss selbst gesorgt werden.

Alle Termine 2017

28.05. - 02.06. Running-Camp
Juli 2017: Sommer-Trailrunning und Yogagenuss (Zwei bzw. drei Nächte)
August 2017: Trailrunning-Berglauf-Camp (Drei bzw. vier Nächte)

Preis: ab 330 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.sabinereiner.com.

16 / 27 | Viel Spaß und viel Sonne bei den Running Company-Laufcamps in ausgewählten Vier-Sterne-Hotels. Foto: www.runningcompany.de
Laufreisen und Laufcamps Running Company
Die Laufcamps der Running Company finden auf Lanzarote, in der Toskana, auf der Seiser Alm und in Livigno statt.

Running Company

Die fünf Laufcamps der Running Company bieten für jeden Interessenten etwas. Vom verlängerten Wochenende bis zum zweiwöchigen Camp, vom Wellness-Hotel auf der Seiser Alm bis zum Strand-Hotel auf Lanzarote. Die Teilnehmer sind ebenso bunt gemischt. Neben Läufern, die sich auf einen bestimmten Wettkampf bestmöglich vorbereiten möchten, sind auch alle weniger ambitionierteren Läufer aller Altersklassen oft gesehene Gäste der Running Company-Laufcamps.

Laufreisen, die professionelles Lauftraining und erholsamen Urlaub verbinden – dafür stehen die Camps. Zum einen bieten die Destinationen ideale Trainings-Bedingungen und meist bestes Wetter, zum anderen die Vier-Sterne-Hotels einen hohen Komfort und das nötige Urlaubsumfeld für einige erholsame Tage.

Die Running Company-Laufcamps sorgen mit maximal zehn Teilnehmern pro Trainer bei den zweimal täglich stattfindenden Lauf-Einheiten dafür, dass jeder individuell gecoacht werden kann und keiner zu kurz kommt. Dazu bieten die Camps eine Video-Laufstil-Analyse für jeden Teilnehmer an. Lauftechnik-Training und Übungen zur Schulung der Lauf-Ökonomie gehören ebenso zum Programm wie Kraft-Training und funktionelles Training sowie Stretching. Die Praxis-Einheiten werden durch Vorträge zu Themen wie Ernährung, Höhentraining, professionellem Lauftraining und Lauftechnik abgerundet.

Im Paketpreis enthalten sind neben dem betreuten Training natürlich auch die Übernachtungen in den Hotels inklusive Halbpension. Außerdem bekommt jeder Teilnehmer ein Begrüßungsgeschenk und einen USB-Stick mit sämtlichen Handouts und den schönsten Fotos des Laufcamps. Die Anreise ist wiederum nicht im Preis enthalten. Fahrgemeinschaften können beispielsweise über die Running Company organisiert werden.

Alle Termine 2017

22.01. – 05.02. Laufurlaub auf Lanzarote
08.04. – 22.04. Laufcamp in der Toskana
03.06. – 10.06. Trailrunning-Camp auf der Seiser Alm (Vier bis sieben Tage)
September 2017: Höhentraining in Livigno / Italien (Zehn Tage)
September 2017: Höhentraining in Livigno / Italien (Vier Tage)

Die zweiwöchigen Laufcamps sind ein- oder zweiwöchig, das einwöchige Camp auf der Seiser Alm auch viertägig buchbar.

Preis: ab 475 € für vier Tage / ab 775 € für eine Woche p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.runningcompany.de.

17 / 27 | Die Vulkaninsel Lanzarote gilt als bekanntes Trainings-Revier für Ausdauer-Sportler. Foto: Runtasia
Laufreisen und Laufcamps Runtasia-Laufcamps
Runtasia bietet jährlich mehrere aufeinanderfolgende Laufwochen auf einer Kanaren-Insel an - 2017 auf Fuerteventura.

Runtasia-Laufcamps

Runtasia bietet jedes Jahr im Februar und März Laufcamps auf den Kanaren an. Doch die Camps finden nicht immer auf derselben Insel statt, sondern wechseln jährlich den Standort. So können Jahr für Jahr neue Umgebungen erkundet und erlaufen werden.

Die Runtasia-Laufcamps bezeichnen sich gezielt nicht als Trainingslager, in dem es nur um das Kilometer fressen geht, sondern als eine Urlaubswoche für Läufer, in der ein umfangreiches Laufangebot geplant ist. „Jeder kann, niemand muss“, so die Veranstalter. Auch mäßig trainierte Läufer kommen auf ihre Kosten. Wer von Lanzarote nicht genug bekommt, kann seine Laufwoche auch verlängern und gleich zwei oder drei Wochen buchen.

Die insgesamt drei Lauftrainer bieten täglich bis zu vier betreute Trainings-Einheiten oder Workshops an. Vor dem Frühstück steht eine kurze Technik- oder Aktivierungs-Einheit auf dem Plan. Vormittags gibt es Vorträge oder Diskussions-Runden. Am Nachmittag findet dann die zweite betreute Laufeinheit statt, bevor am Abend eine Kraft- und Dehn-Einheit den sportlichen Tagesablauf abschließt. Zusätzlich zum Programm werden auch Ausflüge, Wanderungen und Besichtigungen angeboten.

Nach dem ersten Laufcamp auf Mallorca 2015, stand auch 2016 wieder eine Woche auf der Balearen-Insel auf dem Plan. Hierbei ist noch zu erwähnen, dass pro Trainer ein Kleinbus zu Verfügung steht, sodass die schönsten Laufstrecken Mallorcas erkundet und mit jedem Schritt neue Eindrücke gewönnen werden können.

Im Gesamtpreis inkludiert sind neben der Laufwoche und der Unterkunft in ausgewählten Hotels mit Halbpension auch die Flüge und der Transfer zwischen Flughafen und Hotel.

Alle Termine 2017

26.02. – 05.03. Fuerteventura
05.03. - 12.03. Fuerteventura

Preis: ab 1.330 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.runtasia.at.

18 / 27 | Auf den Laufstrecken der Laufcampus-Camps erkunden die Teilnehmer viele schöne Plätze. Foto: Laufcampus
Laufreisen und Laufcamps Laufcampus-Camps auf Mallorca
Laufcampus ist der führende Anbieter von Laufcamps auf Mallorca. Auch Reisen zum Halbmarathon, dem 261 Women's-Marathon und dem Palma-Marathon werden angeboten.

Laufcampus-Camps auf Mallorca

Laufcampus, der führende Anbieter von Laufcamps auf Mallorca, bietet auch 2016 wieder viele verschiedene Angebote auf der Balearen-Insel: von fünftägigen Laufreisen zum Palma-Halbmarathon, dem 261 Women’s-Marathon oder dem Palma de Mallorca-Marathon bis zu zahlreichen unterschiedlichen achttägigen Laufcamps.

In allen Camps gibt es täglich geführte Läufe in mehreren Leistungsgruppen, die bei Bedarf auch täglich gewechselt werden können. Dazu findet jeden Tag ein ergänzendes Aktivangebot wie zum Beispiel Yoga, Athletiktraining, Intervalltraining, Lauf-ABC oder einer Laufstil-Videoanalyse statt. Zudem runden Vorträge zu laufspezifischen Themen wie Trainingslehre und -planung, Ernährung und Ausrüstung die Praxis-Inhalte ab. Wer neben den Laufcamps noch etwas mehr von der Insel sehen möchte, kann die optionalen Freizeit-Angebote wahrnehmen. Nicht-laufende Begleit-Personen können ein Begleitpaket buchen.

Die Betreuung aller Laufcampus-Laufcamps erfolgt durch ein ausgebildetes, lizenziertes und erfahrenes Trainer-Team aus mindestens drei Trainern pro Camp. Jede Leistungsgruppe wird durch ein bis zwei Trainer und Co-Trainer geführt. Die meisten Laufcamps richten sich an Läufer aller Leistungs-Klassen. Doch auch zwei Camps, die gezielt für Einsteiger und Hobbyläufer ab 50 Jahren sind, werden angeboten. Hier liegen die Trainings-Schwerpunkte eher auf Regeneration und Athletik-Training zur Verletzungs-Prävention sowie Berücksichtigung der sich ändernden physiologischen Bedingungen.

Das Trailrunning-Camp ist dagegen eher für erfahrenere Läufer geeignet – genauso wie Reisen zum Halbmarathon im März, den schönsten mallorquinischen Strecken und dem Marathon im Oktober. Für ersteres stehen sogar spezialisierte Trail-Guides für die nötige Erfahrung und Strecken-Kunde bereit, beim Kombi-Aktivcamp „Run & Hike“ erfahrene Hiking-Guides.

Alle Termine 2017

25.02. - 04.03. Trailrunning-Camp
25.02. - 04.03. Laufcamp "50 plus"
04.03. - 11.03. Laufurlaub "schönsten Strecke"
11.03. - 18.03. Laufcamp "Frühling"
11.03. - 20.03. Laufcamp "Frühling"
16.03. - 20.03. Palma-Halbmarathon
08.04. - 15.04. Laufcamp "Ostern"

Alle Laufreisen und Laufcamps finden in Can Picafort auf Mallorca statt.

Preis: ab 249 € für vier Tage / ab 385 € für sieben Tage p. P. (ohne Flug und Hotel)

Die weiteren Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Weitere Infos finden Sie auf www.laufcampus.com.

19 / 27 | Das Laufcamp in den Tropen findet sowohl innerhalb als auch außerdem des Tropical Islands statt. Foto: Tropical Islands
Laufreisen und Laufcamps Tropisches Laufcamp mit Nils Schumann
Beim Laufcamp in den Tropen lernen die Teilnehmer vom letzten deutschen Olympia-Sieger, der mit 22 Jahren in Sydney das 800-m-Finale gewann.

Tropisches Laufcamp mit Nils Schumann

Eine ideale Verbindung von Training und Erholung ist beim Laufcamp im Tropical Islands gegeben. Unter Anleitung von Nils Schumann, 800-m-Olympiasieger von 2000, haben die Teilnehmer die besondere Möglichkeit, direkt vom Profi und seinem Team Tipps und Feedback zu erhalten – und das vor der einzigartigen, tropischen Kulisse des Urlaubsresorts. Trainingseinheiten sowohl in der Halle bei tropischen 26 Grad Celsius als auch außerhalb auf dem großzügigen Gelände des Resorts stellen eine zusätzliche Herausforderung an die Fitness der Teilnehmer dar. Das Laufcamp richtet sich sowohl an Einsteiger und Amateure als auch an ambitionierte Läufer.

Über vier Tage stehen Trainings-Einheiten wie Run & Yoga, High-Intensity-Training und Lauftechnik-Training auf dem Programm. Abgerundet wird dies durch Theorie bei Vorträgen wie „Olympia steckt in jedem von uns“, Erholung in der Südsee, der Lagune und der weitläufigen Sauna-Landschaft und Spaß beim Rutsch-Contest. Um den Körper ideal auf das Training abzustimmen gibt es sportlergerechtes Essen.

Im Paketpreis inkludiert ist neben der Teilnahme am Laufcamp mit individuellem Coaching und drei Übernachtungen auch der Zugang zum Tropical Islands. In der Erlebnis- und Sauna-Landschaft kann sich ebenso entspannt werden, wie man im Fitness-Club und auf den zahlreichen Wasser-Rutschen die restliche Energie loswerden kann. Die Anreise ist nicht im Preis enthalten.

Preis: ab 529 € p. P.

Die weiteren Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Weitere Infos finden Sie auf www.tropical-islands.de.

20 / 27 | Viele gemeinsame Trainings-Kilometer und Tipps mit und von Herbert Steffny erwarten die Teilnehmer seiner Laufcamps. Foto: Herbert Steffny
Laufreisen und Laufcamps Herbert Steffny - Laufcamps und Laufreisen
Herbert Steffny, Dritter des EM-Marathons 1986 in Stuttgart, bietet mehrere Laufreisen und Laufcamps an.

Herbert Steffny - Laufcamps und Laufreisen

Herbert Steffny, dreifacher Sieger des Frankfurt-Marathons und Dritter des EM-Marathons 1986 in Stuttgart, bietet 2016 wieder einige Laufreisen und Laufcamps an. Auch durch „Das grosse Laufbuch“ ist er vielen Läufern bekannt und seine Trainings-Pläne weit verbreitet.

Neben den Camps auf Fuerteventura und in Andalusien, sind auch zwei Camps am Fleesensee und im Salzburger Land im Angebot. Eine Run & Bike-Woche auf Mallorca und die zweiwöchige Kenia-Reise ergänzen das Programm.

Die einwöchigen Laufcamps werden allesamt von Steffny und unter anderem dem Diplom-Sportlehrer Michael Kutzner betreut und geleitet. Das Halbtages-Programm besteht aus gemeinsamen Läufen mit Herzfrequenz-Kontrolle, Kräftigungs- und Stretching-Gymnastik sowie vielen Vorträgen und Workshops. Themen sind zum Beispiel das Faszien-Training, Trainingslehre und Trainingsplanung aber auch Wettkampf-Vorbereitung und Taktik. Auch über die Ernährung und orthopädische Verletzungs-Prävention werden die Teilnehmer etwas lernen. Zudem stehen während der einwöchigen Laufcamps eine Video-Laufstil-Analyse und Laktatmessung an.

Das Highlight bildet bei den Laufcamps in Andalusien und am Fleesensee ein abschließender 10-km-Straßenlauf. Die Run & Bike-Woche wird zudem vom Ex-Profi Markus Hess betreut und Leihräder sind ebenso im Gesamtpreis enthalten, wie die Unterkunft. Einsteiger sind bei allen Camps genauso willkommen, wie fortgeschrittene und ambitionierte Läufer.

Einmal in Kenia, dem Land der „Wunderläufer“, zu sein und zu trainieren, stellt sicherlich für viele Läufer einen großen Anreiz dar. Genau um das möglich zu machen, wird zusätzlich zu den Camps noch eine zweiwöchige Kenia-Reise angeboten. In Iten auf 2.400 Metern Höhe können die Teilnehmer einmal die Effekte des Höhentrainings für sich selbst erleben und Land und Leute auf einer Safari und individuellen Ausflügen kennenlernen.

Alle Termine 2017

13.01. – 21.01. Laufcamp Fuerteventura
12.03. – 19.03. Run & Bike Mallorca
22.06. - 26.06. Walking, Jogging & Hiking St. Moritz
10.07. - 17.07. Laufcamp Fleesensee
Juli/August 2017: Laufreise Kenia

Preis: 210 € zzgl. Hotel und Anreise / Run & Bike auf Mallorca ab 795 € zzgl. Flug / Kenia-Reise ab 1.365 € zzgl. Flug p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.herbertsteffny.de.

21 / 27 | Viel Wasser - die Laufrouten des Laufen total-Laufcamps führen an vielen Seen entlang. Foto: Laufen total
Laufreisen und Laufcamps Laufen total
Laufcoach und Personal Trainer Heiko Wache bietet drei dreitägige Laufcamps im brandenburgischen Senftenberg an.

Laufen total

Laufen total bietet ein dreitägiges Laufcamp in Senftenberg (Brandenburg) an. Vor allem Laufeinsteiger und Freizeit-Athleten sollen damit angesprochen werden. Das Laufcamp findet in der Pension Mandy statt. Hier kann auch übernachtet werden. Dies ist jedoch ebenso wie die Anreise nicht im Preis enthalten, Mittag- und Abendessen sind allerdings inklusive.

Im Vordergrund steht die Vermittlung von läuferischem Grund- und Aufbauwissen. Ganz wichtig ist hierbei, dass Inhalte verständlich vermittelt werden und die Teilnehmer diese für das eigene Training mitnehmen und zu Hause umsetzen können. Betreut werden die Teilnehmer durch Laufcoach und Personal Coach Heiko Wache. Die Laufen total-Laufcamps zeichnen sich durch eine übersichtliche Gruppenstärke und das Miteinander aus. Sie sind auf 16 Personen limitiert.

Die drei Camp-Tage sind vollgepackt mit theoretischen und praktischen Laufsport-Inhalten. Themen sind unter anderem Lauftechnik, Koordinations-Training, alternatives Training, Treppen-Training, die Auseinandersetzung mit den eigenen Zielen, Kraft-Training für Läufer. Dazu lernen die Sportler die Gegend um Senftenberg kennen, den Senftenberger See und das Lausitzer Seenland.

Termin 2017

10.03. - 12.03. Senftenberg

Preis: 160 € zzgl. Anreise und Übernachtungen

Weitere Infos finden Sie auf www.laufen-total.de.

22 / 27 | Das Sporthotel Santa Lucia ist das am besten bewertete Hotel am Gardasee. Foto: aktivhotel.it
Laufreisen und Laufcamps Sebastian Hallmann Laufcamp
Der siebenfache Deutsche Meister Sebastian Hallmann bietet im März ein sechstägiges Laufcamp in Torbole am Gardasee an.

Sebastian Hallmann Laufcamp

Die Lauftechnik spielt eine große Rolle und kann entweder Verletzungen verursachen oder diese im besten Falle verhindern. Das Laufcamp von Sebastian Hallmann, siebenfacher Deutscher Meister, setzt genau hier an. Es richtet sich an Läufer und Triathleten, die ihre individuelle Lauftechnik verbessern wollen. Das Sporthotel Santa Lucia bietet hierfür den optimalen Rahmen.

Tägliche Dauerläufe werden sinnvoll durch viele weitere Übungen ergänzt. Auf dem Plan stehen zum Beispiel Lauftechnik-Übungen, Stabilisations-Übungen, dynamische Mobilisations-Übungen oder auch Berganläufe in verschiedenen Variationen, die sich im profilierten Gelände um den Gardasee anbieten. Zudem ist auch eine individuelle Begutachtung des Laufstils mit entsprechenden Verbesserungs-Vorschlägen geboten. Auch Regenerations-Maßnahmen wie das Training mit einer Faszien-Rolle kommen nicht zu kurz. Entgegen vieler anderer Anbieter verzichtet Sebastian Hallmann auf theoretischen Frontal-Unterricht, steht jedoch für jede Frage mit einer umfassenden Antwort bereit.

Auch für die individuelle Gestaltung der Camp-Woche bleibt genug Zeit. Da die Trainings-Einheiten vor dem Frühstück und am späten Vormittag stattfinden, sind zum Beispiel Ausflüge oder Radtouren in der Umgebung kein Problem.

Im Preis ist neben der Laufcamp-Teilnahme auch die Unterbringung im Sporthotel inklusive Frühstück, einem Mittag- und einem Abendessen. Die Anreise erfolgt individuell.

Termin 2017

März 2017: Laufcamp Torbole / Gardasee

Preis: 450 € p. P. zzgl. Anreise

Weitere Infos finden Sie auf www.sebastianhallmann.de.

23 / 27 | Der Teufelsberg im Grunewald bietet auf 120 Metern Höhe einen tollen Blick über Berlin. Foto: Laufcamp.net
Laufreisen und Laufcamps Laufcamp.net
Laufcamp.net veranstaltet Laufcamps in Berlin, auf Mallorca und ein Trailcamp in Österreich.

Laufcamp.net

Dreitägige Laufcamps in der Hauptstadt oder einwöchige Laufcamps auf Mallorca oder im Montafon, Laufcamp.net bietet zwar ein übersichtliches Angebot an Camps, doch sind alle unterschiedlich. Der erfahrene Marathon-Läufer Sascha Muswieck steht den Teilnehmern bei seinen Camps als Betreuung bereit.

In den Berliner Laufcamps erwarten die Teilnehmer Sightseeing-Läufe entlang der Spree, der ehemaligen Mauer und durch den Grunewald. Viele Laufkilometer sind dabei garantiert. Für jeden, dem das nicht genug ist, kann optional beim BIG 25 oder dem Berliner Silvesterlauf nochmal auf die Strecke gehen.

Wem das Training in heimischen Gefilden auf Dauer zu langweilig ist, findet mit einem einwöchigen Laufcamp auf Mallorca das passende Angebot. So kann sich während der kalten Monate in angenehm warmem Klima optimal auf kommende Wettkämpfe vorbereitet werden. Zudem bietet das Tramuntara-Gebirge für jeden Trail-Fan viele schöne Panorama-Strecken, die für Abwechslung sorgen.

Alle Termine 2016

28.12. – 31.12. Laufcamp Berlin

Alle Termine 2017

28.01. - 04.02. Laufcamp Mallorca

Preis: Berlin 99 € p. P. zzgl. Anreise und Hotel / Mallorca ab 639 € p. P. im DZ

Weitere Infos finden Sie auf www.laufcamp.net.

24 / 27 | Auch das Laufcamp an der Türkischen Riviera überzeugt schon im März mit optimalem Laufwetter. Foto: Reisebüro Waldforst
Laufreisen und Laufcamps Meddy's Laufreisen
Das Tui Reisebüro Waldforst und Meddy's Laufreisen bieten Ende März ein zwölftägiges Laufcamp in Spanien an.

Meddy's Laufreisen

Das Reisebüro Waldforst und Meddy's Laufreisen bietet zum Start in die Laufsaison ein zwölftägiges Laufcamp an der Costa de la Luz. Nicht nur für leistungsorientierte Läufer mit Marathon-Ambitionen oder solche, die es werden wollen, sondern auch für Anfänger und Hobbyläufer ist das Camp geeignet. Viele tolle Trainings-Strecken, schöne Hotels und angenehm milde Temperaturen bilden den Rahmen für eine sportliche und erfolgreiche Zeit.

Begleitet und betreut von einem vierköpfigen Trainer-Team, das verschiedene Wissens-Bereiche abdeckt, erwartet die Teilnehmer eine trainigstechnisch umfangreiche Zeit, die am Nachmittag des zweiten Tages beginnt. Das Programm umfasst verschiedene Laufeinheiten zur Verbesserung von Ausdauer und Schnelligkeit, Stretching, Koordinations- und Stabilisations-Training sowie eine individuelle Trainings-Planung jedes Teilnehmers. Auch Yoga und Mental-Training stehen auf dem Plan. Zudem informieren die Trainer rund ums Laufen, Motivation und Ernährung.

Das Vier-Sterne-Hotel Hipotel Gran Conil bietet den Teilnehmern elf Nächte lang Halbpension sowie eine Lage direkt am 15 Kilometer langen Sandstrand im. Im Paketpreis inbegriffen sind neben den Flügen und der Unterbringung im Hotel auch die Camp-Teilnahme und Betreuung und Reiseleitung. Der Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück ist ebenso im Preis enthalten.

Termin 2017

25.03. – 06.04. Costa de la Luz / Spanien (auch zehntägig buchbar)

Preis: ab 1.089 € p. P.

Weitere Infos finden Sie auf www.meddys-laufreisen.de.

25 / 27 | Viele schöne Trails bieten in der Lenzerheide hervorragende Trailrunning-Bedingungen. Foto: Laufwerkstatt
Laufreisen und Laufcamps Laufwerkstatt Trailrunning-Camp
Mit dem Trailrunning-Camp der Laufwerkstatt lässt sich auf über 1.500 Metern die schöne Schweizer Bergwelt entdecken.

Laufwerkstatt Trailrunning-Camp

Ob mächtige Gipfel, abenteuerliche Schluchten oder eiskalte Bergbäche – die Lenzerheide bietet zahlreiche Naturerlebnisse für alle Sinne und lädt zu einzigartigen Trailrunning-Touren ein. Das Camp von Laufwerkstatt richtet sich an alle Läufer, die Natur-Erlebnisläufe abseits befahrener Straßen ausprobieren beziehungsweise erleben möchten. Hierbei wird jedoch leistungsorientiertes Wettkampf-Training vermieden und damit der Spaß und sportliche Aktivität in der Natur in den Fokus gestellt.

Die von der Laufwerkstatt ausgesuchten Touren dauern wahlweise von eineinhalb bis zu vier Stunden und beinhalten individuelle Trainings-Beratung mit Laufschulung und Lauftechnik, sowie geführte GPS-Running-Touren. Bei den aktiven Trailrunning-Einheiten kann man je nach Lust und Kondition zwischen verschiedenen Neigungs-Gruppen auswählen.

Der Nachmittag dient zur aktiven Erholung mit dem Angebot zur Entspannung im Erlebnisbad H2Lai. Interessierten wird zudem angeboten, am Vorabend neue Sportarten wie Biathlon auszuprobieren. Das Rahmen-Programm wie etwa ein gemeinsamer Abend mit Käsefondue lassen das Camp zu einem Rundumerlebnis in der Schweiz werden.

Im Paketpreis enthalten sind zwei Übernachtungen inklusive Halbpension, ein gemeinsamer Abend mit Käsefondue, theoretische Einheiten rund ums Trailrunning, Laufberatung und Laufschulung, geführte Touren mit dem GPS-Gerät sowie Erholung im Wellnessbereich des H2Lai in Lenzerheide.

Preis: ab 485 CHF (rund 450 €)

Die weiteren Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Weitere Infos finden Sie auf www.trailrunning-camp.ch.

26 / 27 | Gleich drei Trail-Laufwochen auf dem Lykischen Pfad in der Türkei standen 2016 auf dem Programm. Foto: Fidelio Trailrunning
Laufreisen und Laufcamps Fidelio Trailrunning
Unter dem Motto "Ausgetretene Pfade zu verlassen, um Neues zu entdecken", bietet Fidelio Trailrunning Laufreisen an.

Fidelio Trailrunning

Für Fidelio-Trailrunning-Laufreisen gilt die Philosophie: Die Begeisterung an der Bewegung, der Natur und dem gemeinsamen Erlebnis stehen im Vordergrund. Vom Einsteiger bis zum versierten Trailläufer werden Laufreisen unterschiedlicher Anforderungen angeboten. Von kürzeren Einstiegs-Strecken bis hin zu anspruchsvollen alpinen Ultraläufen oder Mehrtages-Läufen ist für jeden etwas dabei. Nicht Tempo und Leistung stehen im Vordergrund, sondern lockeres, genussvolles und gemeinsames Laufen. Für die Gruppenläufe gibt es Begleitfahrzeuge, die in regelmäßigen Abständen Verpflegung anbieten, Gepäck und Wechselkleidung transportieren und gegebenenfalls Läufer aufnehmen.

Auf dem Programm stehen zum Beispiel Mehrtages-Läufe im Bayerischen Wald oder die Königssee-Umrundung auf alpinen Pfaden. Einwöchige Laufreisen gehen 2016 in die Türkei, wo an der Lykischen Küste auf einsamen Ziegenpfaden gelaufen wird.

Für Gruppen ab sechs Personen wird eine Schiffskreuzfahrt „Sail & Trail“ angeboten. Auch ausgefallene offizielle Läufe finden den Weg in das Programm von Fidelio Trailrunning. Laufscout Jürgen Sinthofen, der auch nach über 200 Marathons auf der ganzen Welt noch neue Highlights entdeckt, betreut 2016 beispielsweise eine Reise zum Trail-Marathon in Georgien.

Alle Reise-Teamleitungen bestehen aus qualifizierten Trainern und ausgebildeten Reiseleitern mit langjähriger Erfahrung im Traillauf. Die Lauf-Gruppen bestehen aus maximal 13 Teilnehmern, sodass die individuelle Betreuung sichergestellt ist.

Alle Preise verstehen sich inklusive Unterkunft mit Halbpension, Reisebegleitung und Betreuung durch Lauf- und Fitness-Trainer. Es werden tägliche Gruppenläufe mit Laufguides sowie ergänzendes Fitness-Training und Yoga angeboten. Die Anreise ist für jeden Teilnehmer selbst zu organisieren.

Preis: ab 257 € für Vier-Tages-Reisen / ab 734 € für Trail-Laufwoche p. P.

Die weiteren Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Weitere Infos finden Sie auf www.fidelio-trailrunning.de.

27 / 27 Foto: Veranstalter
Laufreisen und Laufcamps Laufen gegen Leiden – Veganes Laufcamp
Laufen gegen Leiden e. V. feierte seinen fünften Geburtstag im November 2016 mit dem ersten ersten veganen Laufcamp im Oberharz.

Laufen gegen Leiden – Veganes Laufcamp

Nach dem großen Erfolg des 2. Veganen Lauffests in München will der Laufen gegen Leiden e.V. auch in nördlicheren Gefilden die Möglichkeit schaffen, sich in entspannter Atmosphäre zu treffen. Dafür laden sie zum 1. Veganen Laufcamp ein.

Von Freitag, den 11. bis Sonntag, den 13. November 2016 wird die vegane Bergpension Schulenberg im Oberharz das Domizil der Teilnehmer sein. An diesem Wochenende werden die umliegenden Wälder und Laufstrecken zusammen erkundet. Auch auf das leckere Essen darf sich jeder Läufer vorab schon freuen, genauso wie auf viele gemeinsame unterhaltsame Stunden. Ein gastfreundlicher Ort und eine wunderschöne Umgebung bilden die idealen Rahmenbedingungen für einen gelungenen Saisonabschluss. Und der November garantiert erlebnisreiches Wetter.

Termin 2016

11. – 13.11. Schulenberg / Oberharz

Die weiteren Termine für 2017 sind noch nicht bekannt.

Weitere Infos finden Sie auf 1. Veganes Laufcamp.

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.

RUNNER'S WORLD Camps

RUNNER'S WORLD Camps

Laufreisen und Laufcamps im Überblick

Laufreisen und Laufcamps im Überblick

Sommerkind Trailrunning Tours

Sommerkind Trailrunning Tours

Lernidee Erlebnisreisen

Lernidee Erlebnisreisen

LaufKultTour Erlebnisreisen

LaufKultTour Erlebnisreisen

Ausdauerschule Bunert

Ausdauerschule Bunert

Laufcamps mit Sonja von Opel

Laufcamps mit Sonja von Opel

Laufwärts Laufcamp in Südtirol

Laufwärts Laufcamp in Südtirol

Trainingcampmallorca

Trainingcampmallorca

interAir-Laufcamps mit professioneller Betreuung

interAir-Laufcamps mit professioneller Betreuung

Björn Grass Laufreisen

Björn Grass Laufreisen

Laufcamp in Andalusien

Laufcamp in Andalusien

RUN³-Laufcamps

RUN³-Laufcamps

Laufwerk Hamburg

Laufwerk Hamburg

Laufcamps mit Sabine Reiner

Laufcamps mit Sabine Reiner

Running Company

Running Company

Runtasia-Laufcamps

Runtasia-Laufcamps

Laufcampus-Camps auf Mallorca

Laufcampus-Camps auf Mallorca

Tropisches Laufcamp mit Nils Schumann

Tropisches Laufcamp mit Nils Schumann

Herbert Steffny - Laufcamps und Laufreisen

Herbert Steffny - Laufcamps und Laufreisen

Laufen total

Laufen total

Sebastian Hallmann Laufcamp

Sebastian Hallmann Laufcamp

Laufcamp.net

Laufcamp.net

Meddy's Laufreisen

Meddy's Laufreisen

Laufwerkstatt Trailrunning-Camp

Laufwerkstatt Trailrunning-Camp

Fidelio Trailrunning

Fidelio Trailrunning

Laufen gegen Leiden – Veganes Laufcamp

Laufen gegen Leiden – Veganes Laufcamp

Autor: Patrick Brucker
WEITERE GALERIEN ZU Training
Darum laufe ich Basti

Darum laufe ich
Foto: RW

Laufseminare in Deutschland

Seminare für Läufer
Foto: Laufseminare in Deutschland

Urban Trail Hamburg

Urban Trail Hamburg - Fotos
Foto: Heinrich Anders

Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Laufreisen und Laufcamps
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG