Top Themen: Individueller Trainingsplan | Trainingsplan-App | 5-km-Pläne | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Lauf-ABC | Laufen

Ökonomisch laufen Schneller laufen dank gutem Laufstil

Je perfekter der Laufstil, desto ökonomischer ist er. Und Sie umso schneller. Die besten Trainingseinheiten für einen Top-Laufstil.

Ökonomisch laufen mit einem guten Laufstil +

Der Laufstil der Profis ist elegant und schnell. Das muss aber nicht so sein.

Was ist ein schöner Laufstil? Ich erinnere mich an Läufer, die hatten einen sehr harmonisch wirkenden, grazilen Laufstil („wie ein Traber“), waren aber ausgesprochen langsam. Andere wiederum hatten einen eher unrunden, dafür aber dynamischeren Laufstil – und waren schneller. „Schön“ ist insofern schwer zu definieren und außerdem auch eine Frage des persönlichen Geschmacks. Fest aber steht, dass ein symmetrischer und harmonischer Laufstil mit stabilen Körperachsen eine hervorragende Voraussetzung ist, um kräftesparend und damit letztlich auch schneller laufen zu können.

Drei Laufeinheiten, mit denen Sie Ihren Laufstil optimieren können

1. Laufschule, Lauf-ABC
Das klassische Laufstilverbesserungsprogramm: Skippings, Kniehebeläufe, Hopserlauf vor und zurück, Seitwärtssprünge, Sprunglauf, Sprint.

Hier erklärt Dieter Baumann die Übungen des Lauf-ABCs in detaillierten Videos.

2. Schnelle Bergläufe
Relativ kurze (bis circa 200 Meter), intensive Läufe bergan mit einer hohen Kraftausdauerkomponente.

3. Bahntraining, Intervalltraining
Bahntraining ist immer auch eine Form der Laufschule. Oft wird das Lauf-ABC noch vor den eigentlichen Intervallläufen durchgeführt. Bei den Tempoläufen macht sich gegen Ende des Programms oft ein Nachlassen der koordinativen Fähigkeiten bemerkbar, und zwar umso stärker, je weiter die Ermüdung voranschreitet. Der Kopf wackelt, der Rumpf fällt ins Hohlkreuz, Beinachse und Rotation können nicht mehr gehalten werden, die Hände verkrampfen, die Arme rudern. Wenn dies eintritt, sollte das Programm modifiziert werden (längere Pausen, kürzere Intervalle oder eine niedrigere Laufgeschwindigkeit), um den Ermüdungseffekt zu reduzieren.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Thomas Wessinghage 19.09.2012
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Wie fühlt es sich an, blind zu laufen?
Martin Grüning mit Kollegen Urs Weber beim Versuch, blind zu laufen

Foto: Christian Kerber

RUNNER'S WORLD-Chefredakteur Martin Grüning wollte herausfinden, wie es sich anfühlt, wenn... ...mehr

Kalorien-Verbrauch steigt an, der Sauerstoff-Verbrauch nicht

Die Laufökonomie ist abhängig von der Laufgeschwindigkeit. Wer das Lauftempo anzieht, verb... ...mehr

Jan Fitschen im Läuferland Kenia
Jan Fitschen im Läuferland Kenia

Foto: Norbert Wilhelmi

Unser Fotograf Norbert Wilhelmi war zusammen mit Jan Fitschen in Kenia. Dort fotografierte... ...mehr

(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG