Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen

Der Weg zum richtigen Laufstil Schritt für Schritt mit Stil

Ein entspanntes und damit lockeres Laufen könnte so manchem das Laufen erleichtern.

Laufgruppe +

Egal, wo und mit wem Sie laufen: Mit dem richtigen Laufstil bringt es viel Spaß.

Beim idealen Laufstil sehen die Arm- und Beinbewegungen rund und synchron aus, sie korrelieren harmonisch. Die leicht angewinkelten Arme schwingen locker und parallel zum Körper. Der Oberkörper wippt dabei kaum auf und ab. Der gesamte Bewegungsablauf wirkt selbst bei hohem Lauftempo leicht und locker.

Die Ober- und Unterarme befinden sich etwa in einem rechten Winkel. Die Arme pendeln während des Laufens seitlich und nahe am Körper vorbei. Sie werden in der Pendelbewegung zwischen Brusthöhe (maximal) und Hosenbund geführt. Nicht zu weit bzw. zu hoch nach vorne ausschwingen. Der Schritt und der Pendelrhythmus von Beinen und Armen verläuft koordiniert. Die Arme haben beim Langstreckenlauf keinen aktiven Anteil an der Fortbewegung, im Gegensatz zum Sprint, wo sie für Schwung sorgen.
Die Hände sind locker, offen und entspannt. Halten Sie die Handrücken seitwärts. Der Daumen liegt locker auf dem Zeigefinger auf.

Die Augen richten Sie einige Meter (ca. zehn bis 15 Meter) voraus auf den Boden, nicht zu weit nach oben, aber auch nicht nach unten auf die Füße. So ist nicht nur gewährleistet, dass Sie sehen, was Sie auf einem (eventuell unebenen) Weg erwartet, sondern auch, dass die Nackenmuskulatur locker bleibt.

Der Oberkörper ist aufgerichtet. Nur dann ist die Wirbelsäule entlastet und kann über dem Körperschwerpunkt leicht und entspannt schwingen.

Schulter- und Nackenmuskulatur sind entspannt, das gilt auch für die Gesichtszüge. Die Schultern haben keinen Anteil an der Fortbewegung, auch wenn man dies bei manchem Läufer vermutet.





Hier finden Sie die bisher erschienenen Lauftipps:

Lauftipp Nr. 21 Der richtige Laufstil

Lauftipp Nr. 20: Erholung ist Training

Lauftipp Nr. 19: Schwere Läufer aufgepasst

Lauftipp Nr. 18: Essen - der richtige Zeitpunkt

Lauftipp Nr. 17: Schmerzen an der Achillessehne

Lauftipp Nr. 16: Schmerzen beim Laufen

Lauftipp Nr. 15: Temperatur-Regulation bei Läufern

Lauftipp Nr. 14: Das Herz schlägt bei Wärme schneller

Lauftipp Nr. 13: Richtiges Trinken beim Laufen

Lauftipp Nr. 12: Laufen bei hohen Temperaturen

Lauftipp Nr. 11: Die beste Tageszeit zum Laufen

Lauftipp Nr. 10: Der ideale Untergrund

Lauftipp Nr. 9: Radfahren und Laufen

Lauftipp Nr. 8: Pfeffer ins Training bringen

Lauftipp Nr. 7: Tempohärte durch schnelle Läufe

Lauftipp Nr: 6: Länger laufen bedeutet langsamer laufen

Lauftipp Nr. 5: So verbrennen Sie besonders viele Kalorien

Lauftipp Nr. 4: Die richtige Mischung macht's!

Lauftipp Nr. 3: Abnehmen durch Laufen

Lauftipp Nr. 2: Laufen mit Pausen

Lauftipp Nr. 1: Das richtige Tempo



Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

11.05.2007
Das müssen Läufer wissen – 25 Lauftipps
Der Weg zum richtigen LaufstilLaufstil

Ein entspanntes und damit lockeres Laufen könnte so manchem das Laufen erleichtern.  ...mehr

So klappt der EinstiegDer ideale Einstieg

Der ideale Laufeinstieg ist eine Kombination aus Gehen und Laufen.  ...mehr

GewichtskontrolleAbnehmen durchs Laufen

Laufen ist die effektivste Methode, das Gewicht zu kontrollieren. Wir erklären, warum. ...mehr

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Der Trainingsplan von Eliud Kipchoge
Berlin-Marathon 2017 Sieger Eliud Kipchoge

Foto: www.photorun.net

Eliud Kipchoge gilt als der beste Marathonläufer der Welt. Kurz vor dem Berlin-Marathon le... ...mehr

Gesunde Körperhaltung für bessere Laufleistung – so geht's!
26052016 Körpermitte

Foto: Mitch Mandel

Unbeweglicher Unterkörper oder Atemprobleme? Das könnte an Ihrer Haltung liegen. Sehen Sie... ...mehr

Mit neuer Formel den Trainingsumfang berechnen und Verletzungsrisiko senken
Frau Laufen Sonne

Foto: iStockphoto

Schneller wird, wer mehr trainiert. Aber wie viel mehr darf es sein? Eine neue Formel zeig... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Schritt für Schritt mit Stil
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG