Top Themen: Laufen im Frühling | Individueller Trainingsplan | App | Lauf-Einstieg | 10-km-Pläne | Halbmarathon-Pläne | Marathon-Pläne | Laufen
präsentiert von

Trailrunning für Anfänger So meistern Sie die ersten Schritte auf dem Trail

Selbstverständlich sind Trails auch für Freizeitläufer ein perfektes Laufrevier. Einige Tipps sollten Sie allerdings kennen, damit der Traillauf ein ungetrübtes Vergnügen wird.

Trailrunning für Anfänger +

Laufen in der Natur verschafft Ihnen ganz neue Lauferlebnisse. Das kann gerade für Einsteiger für besondere Motivation sorgen.

Das Erleben der Natur und der Spaß am abwechslungsreichen Laufen stehen beim Trailrunning an erster Stelle. Aufs Tempo oder auf Bestzeiten kommt es überhaupt nicht an, lassen Sie sich als Trailrunning-Einsteiger alle Zeit der Welt. Man muss auch gar nicht eine bestimmte Zeit durchlaufen – wenn Sie an eine schöne Stelle oder einen tollen Aussichtspunkt kommen, bleiben Sie stehen, genießen Sie den Moment und laufen danach einfach weiter, gern auch ohne Stoppuhr. Lediglich in unbekanntem Terrain kann eine GPS-Uhr oder ein Smartphone sehr nützlich sein, damit Sie sich nicht verlaufen.

Das Laufen dem Gelände anpassen

Lassen Sie sich beim Traillaufen treiben. Lassen Sie es auf breiten Wegen oder bergab einfach mal rollen, geht es bergauf oder wird der Pfad technisch, halten Sie sich beim Tempo zurück. Achten Sie auf den Untergrund. Dazu schauen Sie nicht direkt nach unten auf Ihre Füße, sondern richten den Blick einige Meter voraus – so können Sie vorausschauend laufen. Führt der Trail an faszinierenden Ausblicken vorbei, halten Sie lieber an oder gehen Sie ein Stück, während Sie den Blick schweifen lassen. Beim Trailrunning ist der Blick auf den Untergrund wichtig, um nicht ein kleines Hindernis zu übersehen und eventuell umzuknicken.

Bergauf und bergab

Einen steilen Pfad hinaufzulaufen mag zwar anstrengender sein, technisch ist es allerdings einfacher als das Trailrunning bergab. Beim Bergauflaufen sind Sie automatisch langsam unterwegs, sodass Sie den Trail immer genau im Blick haben. Achten Sie darauf, kleine Schritte zu machen, lehnen Sie sich leicht nach vorn und nehmen Sie die Arme bei der Bewegung aktiv mit.

Schauen Sie beim Bergablaufen weiter nach vorn als in der Ebene oder beim Bergauflaufen. So können Sie auch bei höherem Tempo gut auf die Beschaffenheit des Weges oder kleine Hindernisse reagieren. Lehnen Sie Ihren Körper nicht bremsend nach hinten, sondern halten Sie ihn aufrecht oder leicht nach vorn geneigt. Versuchen Sie, auf dem ganzen Fuß zu landen, nicht nur auf der Ferse. So bietet Ihnen die Sohle des Trailschuhs am meisten Grip, und Sie rutschen nicht so leicht aus oder knicken um. Geht es in Kurven bergab, nutzen Sie die Arme, um sich auszubalancieren.

Kleine Hindernisse überlaufen, nicht überspringen

Kleine Hindernisse wie Pfützen, Steine oder Äste machen einen Trail erst zu dem, was er ist. Passagen mit natürlichen Hindernissen machen oft am meisten Spaß. Am kraftsparendsten kommen Sie über solche Hindernisse, wenn Sie sie einfach überlaufen statt zu springen. Denn bei jedem Sprung heben Sie Ihren Körperschwerpunkt viel weiter an, als wenn Sie einfach nur Ihre Füße ein wenig höher heben, um beispielsweise über einen kleinen Baumstamm zu laufen. Auch das Landen auf dem Baumstamm kostet mehr Kraft, da Sie Ihren ganzen Körper einmal hochdrücken und ihn beim Runterspringen wieder abfangen müssen.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

10.08.2016
Trailrunning für Einsteiger
Laufspaß garantiertSpezialtraining: Fahrtspiel auf einem Trail

Mit einem Fahrtspiel auf einem Trail sorgen Sie für neue Impulse und viel Spaß in Ihrem Lauftraining. Auch Einsteiger können vom Fahrtspiel profitieren. ...mehr

Foto: Salomon
Kaufberatung TrailrunningTrailschuhe geben Trittsicherheit

Am besten geht Trailrunning mit der entsprechenden Ausrüstung. Der richtige Trailschuh ist der wichtigste Ausrüstungsgegenstand für Läufer. Hier finden Sie Tipps für den Kauf. ...mehr

Erste HilfeTrailrunning: Was tun bei Problemen?

Das Laufen in der freien Natur über Stock und Stein ist anspruchsvoll. So verhalten Sie sich richtig, sollten einmal Probleme oder kleinere Verletzungen auftreten. ...mehr

Foto: Salomon
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Training
Wie viel langsamer machen schwere Schuhe?
Schwere vs leichte Schuhe

Foto: Hersteller

Irgendwie liegt es auf Hand: Mit einem leichten Schuh läuft es sich leichter und damit sch... ...mehr

Hohes Tempo zu Beginn des Trainings?

Was macht mehr Spaß – schnell starten und langsamer werden oder gemächlich einrollen und d... ...mehr

Großer Spaß und viel Schlamm
Urban Trail Hamburg

Foto: Heinrich Anders

Der Urban Trail in Hamburg ist ein Hindernis-Parcours mitten im Stadtgebiet. Zur Vorbereit... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>So meistern Sie die ersten Schritte auf dem Trail
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG