Top Themen: Laufschuhe | Laufuhren | Abnehmen | Trainingspläne | Coaching | Lauftrainer-App | Abnehm-App | Laufhelden | A - Z

Trainingsplan LaufenTrainingsplan des Monats Juni 2013 – Drei-in-eins-Plan, Schwerpunkt 10 Kilometer

Zielgruppe: ambitionierte Läufer

Mit diesem Trainingsplan – passend zum Artikel in der Juni-Ausgabe 2013 – erreichen Sie drei Ziele in drei Monaten: Top-Zeiten über 10 km, Halbmarathon und Marathon. Der Hauptwettkampf bei diesem Trainingsplan ist das 10-km-Rennen.

Zielzeit: 0:45
Distanz: 10 km
Trainingsplan-Dauer: 12 Wochen

Trainingsplan anpassen

Tragen Sie hier den Tag Ihres geplanten Wettkampfs oder alternativ Ihr gewünschtes Startdatum für den Trainingsplan ein.



Woche 1

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhetag
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
Tempoläufe
8 x 3 min schnell mit 2 min Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 60 min
anschließend 3
Steigerungen
Ruhetag
Zügiger Dauerlauf
Einlaufen
Zeit: 15 min
Zügiger Dauerlauf

Zeit: 30 min
Auslaufen
Zeit: 15 min
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 100 min
Woche 2

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhetag
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
Tempoläufe
Tempoläufe im Gelände: 3 min, 6 min, 3 min, 6 min, 3 min schnell mit jeweils 2-3 min Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 60 min
Ruhetag
Zügiger Dauerlauf
Einlaufen
Zeit: 15 min
Zügiger Dauerlauf
3 x 10 min zügig mit je 3 min Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 120 min
Woche 3

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
3
Steigerungen
Tempoläufe
6 x 800 m in 3:30 min mit je 400 m Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhetag
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 60 min
Ruhetag
Zügiger Dauerlauf
Einlaufen
Zeit: 15 min
Zügiger Dauerlauf

Zeit: 30 min
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 150 min
Woche 4

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Intervall-Training
Einlaufen
Dist: 2 km
Tempoläufe
7 x 800 m in 3:30 min mit 3 min Trabpause
Auslaufen

Dist: 2 km

Ruhetag
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 60 min
Ruhetag
Zügiger Dauerlauf
Einlaufen
Zeit: 10 min
Zügiger Dauerlauf
3 x 12 min zügig mit je 4 min Trabpause
Auslaufen
Zeit: 10 min
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Woche 5

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
3
Steigerungen
Tempoläufe
800 m in 3:30 min, 1.600 m in 7:05 min, 800 m in 3:30 min, 1.600 m in 7:05 min, 800 m in 3:30 min, 1.600 m in 7:05 min mit je 400 m Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhetag
Lockerer Dauerlauf
Zeit: 60 min
Halbmarathon-Renntempo
Einlaufen
Dist: 2 km
Halbmarathon-Renntempo

Dist: 7 km

Auslaufen

Dist: 2 km

Ruhetag
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 100 min
Woche 6

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhetag
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
3
Steigerungen
Tempoläufe
5 x 800 m in 3:25 min mit je 400 m Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 50 min
Intervall-Training
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 30 min
anschließend 3
Steigerungen
Ruhetag
Wettkampf
Einlaufen
Zeit: 10 min
Halbmarathon
Wettkampf
Auslaufen
Zeit: 10 min
Woche 7

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Ruhetag
Zügiger Dauerlauf
Einlaufen
Zeit: 15 min
Zügiger Dauerlauf

Zeit: 30 min
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Woche 8

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 10 min
Tempoläufe
4 x 1.000 m in 4:30 min mit 400 m Trabpause
Auslaufen
Zeit: 10 min
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 35 min
anschließend 3
Steigerungen
Ruhetag
Ruhetag
Wettkampf
Marathon
Woche 9

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 10 min
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 20 min
Ruhetag
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 30 min
anschließend 3
Steigerungen
Ruhetag
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 40 min
anschließend 3
Steigerungen
Woche 10

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhetag
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
3
Steigerungen
Tempoläufe
10 x 400 m in 1:40 min mit je 400 m Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 40 min
Ruhetag
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
3
Steigerungen
Tempoläufe
9 x 800 m in 3:30 min mit je 400 m Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 90 min
Woche 11

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhetag
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
Tempoläufe
4 x 1.600 m in 7:05 min mit je 400 m Trabpause
Auslaufen
Zeit: 10 min
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 60 min
Ruhetag
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 15 min
Tempoläufe
3 min, 6 min, 3 min, 6 min, 3 min schnell mit 2-3 min Trabpause
Auslaufen
Zeit: 15 min
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 50 min
Woche 12

MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
Ruhetag
Intervall-Training
Einlaufen
Zeit: 10 min
Tempoläufe
5 x 1.000 m in 4:30 min mit je 600 m Trabpause
Auslaufen
Zeit: 10 min
Ruhetag
Ruhiger Dauerlauf
Zeit: 35 min
anschließend 3
Steigerungen
Langsamer Dauerlauf
Zeit: 20 min
anschließend 3
Steigerungen
Ruhetag
Wettkampf
Einlaufen
Zeit: 15 min
10-km-Rennen
Wettkampf
Auslaufen
Zeit: 10 min
Das könnte Sie auch interessieren

Das richtige Tempo

Das sind die richtigen Herzfrequenzbereiche für Ihr Lauftraining.

  • Langsamer Dauerlauf: Puls etwa 70 - 75 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Ruhiger Dauerlauf: Puls etwa 75 - 80 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Lockerer Dauerlauf: Puls etwa 80 - 85 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Zügiger Dauerlauf: Puls etwa 85 - 88 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Fahrtspiel: Wechselndes Tempo über verschieden lange Teilstücke. Der Läufer bestimmt Tempo und Länge der Belastungen selbst.
  • Schnell = Puls etwa 90 - 94 Prozent der maximalen Herzfrequenz
  • Renntempo: Tempo, das Sie bei einem Wettkampf unter Normalbedingungen laufen können.
  • Steigerungen: Lauf über eine Strecke von 80 bis 100 Metern, bei dem das Tempo kontinuierlich vom Trab bis zum Sprint gesteigert wird.

Trainingsplan exportieren

Nachdem Sie oben die Datumsangaben in den Trainingsplan geladen haben, können Sie den Trainingsplan in Ihren Kalender exportieren.

Autor: Martin Grüning 07.05.2013
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
NEWS
Das Trainingsgeheimnis des Ironman-Weltmeisters
Frodeno 0817

Foto: FX_MAKESAPICTURE

Wenn er startet, steht der Sieger meist schon fest – Jan Frodeno ist der Triathlon-Superst... ...mehr

Anna Hahner und Mona Stockhecke starten
Anna Hahner will sich in Berlin zurückmelden.

Foto: photorun.net

Der Berlin-Marathon 2017 soll Anna Hahners erster Start über die 42,195 km nach Olympia in... ...mehr

Monster iSport Victory - satter Sound für die Laufstrecke
Monster iSport Victory

Foto: RUNNER'S WORLD

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG