Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training

Ironman 70.3 Rügen Deutscher Doppelsieg auf Rügen

Während in den USA die Weltmeisterschaft über die Mitteldistanz stattfand, blieben Patrick Lange und Anja Beranek in heimischen Gefilden und sicherten sich auf Rügen die Siege.

Ironman 70.3 Rügen Patrick Lange +

Patrick Lange holte auf Rügen seinen ersten Sieg über die 70.3-Distanz.

Viele Augen der Triathlon-Gemeinde waren am Wochenende des 9. und 10. September nach Chattanooga (Tennessee/USA) gerichtet, wo die Ironman 70.3 WM stattfand. Doch auch auf Rügen war an diesem Wochenende einiges los. Ein Tag nach dem Bundesliga-Finale, wo sich das EJOT Team TV Buschhütten den Doppelsieg holte, startete der Ironman 70.3 Rügen. Während in den USA Laura Philipp als einzige Deutsche mit einem tollen dritten Platz eine Medaille holte, war Rügen fest in deutscher Hand. Patrick Lange und Anja Beranek dominierten ihre Rennen – ganz auf ihre Weise.

Für runnersworld.de war der Fotograf Peter Ahrens beim Ironman 70.3 Rügen vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Mitteldistanz-Triathlon finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.



Das Duell Patrick Lange gegen Nils Frommhold, Hawaii-Dritter von 2016 gegen Roth-Sieger von 2015, versprach viel Spannung im Männer-Rennen. Doch nach dem Schwimmen war es schnell Patrick Lange, der das Heft in die Hand nahm. Mit einer schnellen Radzeit von 2:02:43 Stunden beförderte er sich in die Führungs-Position und legte mit einem scharfen Beginn auf der Laufstrecke weitere Zeit zwischen sich und Nils Frommhold. Dieser, der seinen Start nach einem langen Höhentrainingslager selbst als Experiment betitelte, verlor im Laufe des Halbmarathons immer mehr an Boden und kam nur als Elfter ins Ziel. Lange machte weiterhin Druck und legte mit 1:11:51 Stunden die schnellste Laufzeit aufs Parkett. Auch die Endzeit von 3:43:46 Stunden spiegelte seine starke Leistung wider. Mit dem Sieg beim Ironman 70.3 Rügen konnte Patrick Lange nun auch auf der Mitteldistanz erstmals triumphieren.
Ironman 70.3 Rügen Anja Beranek +

Anja Beranek sicherte sich einen Start-Ziel-Sieg.

Franz Löschke hinter Patrick Lange auf Platz zwei beim Ironman 70.3 Rügen 2017

Eher auf den kurzen Distanzen zuhause, zeigte sich Franz Löschke auch auf der Mitteldistanz in guter Form. Dass er besonders hinten heraus zu den besten gehört, bewies er spätestens beim Frankfurt-Marathon 2013, wo er mit 2:22:12 Stunden zweitschnellster Deutscher wurde. Nicht viel langsamer unterwegs, bedeutete die zweitschnellste Laufzeit von 1:13:07 Stunden an diesem Tag auch der zweite Platz im Gesamt-Klassement in 3:49:48 Stunden. Ebenfalls stark laufend, sicherte sich der Pole Lukasz Kalaszczynski eine gute Minute später nach 3:51:08 Stunden den dritten Platz. Kurz vor dem Ziel hatte er noch den dritten Deutschen, Markus Herbst (3:51:22 Stunden) abgefangen.

Anja Beranek beim Ironman 70.3 Rügen vom Start weg an der Spitze

Ähnlich dominant, aber mit weniger Vorsprung, gewann auch Anja Beranek ihr Rennen. Sich gleich im Schwimmen entscheidend absetzend, kontrollierte sie von nun an das Geschehen von der Spitze aus. Nur Daniela Sämmler blieb in nächster Reichweite. Doch ein solider Halbmarathon von 1:28:46 Stunden reichte Beranek, um die Führung innezuhalten und als Siegerin ins Ziel laufen zu können. Nach 4:16:37 Stunden durfte sie sich auf der Zielgeraden feiern lassen. Sämmler kam wenig später nach 4:19:41 Stunden ins Ziel. Damit machte sie den doppelten deutschen Doppelsieg perfekt. Mit etwas Abstand folgte die Schwedin Sara Svensk. Sie benötigte für die 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und den abschließenden Halbmarathon 4:25:59 Stunden.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 10.09.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Ironman 70.3 Rügen 2017.

Lesen Sie auch: Bart Swings holt fünften Sieg in Serie
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Triathlon
Kampf gegen Tide und Knockout-Modus
Red Bull Tri Islands

Foto: Flo Hagena / Red Bull Content Pool

Über 300 Teilnehmer kämpfen beim Red Bull Tri Islands mit typisch nordfriesischen Bedingun... ...mehr

Triathlon für jeden Geschmack

Am Sonntag, den 10. September ging der Triathlon Ratingen in seine 9. Auflage. Stolze 15 S... ...mehr

EJOT Team Buschhütten doppelter Meister

Zum Abschluss der Bundesliga-Saison gingen die Triathleten in Binz an den Start. Der Südaf... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Deutscher Doppelsieg auf Rügen
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG