Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training

Triathlon für Einsteiger Die Triathlon-Distanzen im Überblick

Auch beim Triathlon gibt es verschiedene Wettkampfdistanzen, die Sie kurz zusammengefasst hier nachlesen können.

Die Triathlon-Distanzen +
Foto: Norbert Wilhelmi

Ob kurz oder ganz lang: Selten dauert ein Triathlon weniger als eine Stunde.

THEMEN

Triathlon

Die Triathlon-Distanzen:

Der Triathlon definiert sich, ­anders als das Laufen, weitgehend über die Wettkampfteilnahme. Ein Läufer sind Sie immer, auch wenn Sie gar nicht an Wettkämpfen teil­nehmen. Der Triathlon ist – obwohl geradezu das Ideal der gesunden Ganzkörpersportart – wettkampf­orientiert. Kein Triathlet betreibt den Sport primär aus gesundheitlichen Gründen. Dafür sind das Training und die Organisation auch zu zeitintensiv. Ein Läufer, der seinen ersten Triathlon plant, sollte sich vorab orientieren, welche Distanz für ihn geeignet ist.

Volkstriathlon: Er wird auch als Sprint- oder Schnuppertriathlon ­bezeichnet. Die Distanzen variieren stark, sind in etwa halb so lang wie bei der olympischen Distanz. Ein gängiges Volkstriathlon-Format ist: 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen. Für Läufer ein Klacks! Die Wettkampfdauer addiert sich auf etwa eine bis anderthalb Stunden – in der Zeit ist die Belastung allerdings sehr hoch, was für Läufer ungewohnt sein kann.

Olympische Distanz: Diese Bezeichnung gibt es, seit im Jahr 2000 bei den Olympischen Spielen von Sydney der Triathlon eine olympische Dis­ziplin geworden ist. Jan Frodeno gewann 2008 in Peking die erste Goldmedaille für Deutschland im Triathlon. Ansonsten wird sie auch Kurzdistanz genannt. Die Längen: 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen.

Die Mitteldistanz ist die Hälfte der klassischen Langdistanz: 2 km Schwimmen, 90 km Radfahren, 21,1 km Laufen.

Die Langdistanz bedeutet 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren, 42,195 km Laufen. Das Trainings­pensum für eine Langdistanz sollte phasenweise bei 15 Stunden pro Woche liegen, ambitionierte Triathleten trainieren mitunter deutlich mehr.

Starthilfe für Einsteiger:

Gute Trainingshilfen und praktische Tipps gibt es in Triathlonvereinen, von ­denen es mittlerweile sehr viele gibt. Fürs Radfahren und Schwimmen bieten die Vereine Trainingsgruppen, sie helfen bei der Routenfindung und Trainingsplanung. Weiterer Vorteil: Vereinsmitglieder sind beim Radfahren versichert und erhalten einen Startpass der Deutschen Triathlon Union. Vereinslose Starter müssen sich gegebenenfalls eine Tageslizenz kaufen.
31.03.2011
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Triathlon
Favoritensieg im Allgäu durch Frodeno und Ryf

Während sich Daniela Ryf beim 35. Allgäu-Triathlon in Topform präsentierte, gewann in Imme... ...mehr

Schweizer siegen bei 20. Jubiläum erneut

Samuel Hürzeler und Nina Brenn gewannen den vielleicht schönsten Triathlon in den Schweize... ...mehr

Das Trainingsgeheimnis des Ironman-Weltmeisters
Frodeno 0817

Foto: FX_MAKESAPICTURE

Wenn er startet, steht der Sieger meist schon fest – Jan Frodeno ist der Triathlon-Superst... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Die Triathlon-Distanzen im Überblick
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG