Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training

Triathlon-Bundesliga Rügen 2017 EJOT Team Buschhütten doppelter Meister

Zum Abschluss der Bundesliga-Saison gingen die Triathleten in Binz an den Start. Der Südafrikaner Richard Murray und die Schweizerin Jolanda Annen gewannen die Einzelwertung.

Triathlon-Bundesliga Binz/Rügen 2017 Jolanda Annen & Andrea Hewitt +

Andrea Hewitt (vorne) und Jolanda Annen legten die schnellsten Laufzeiten aufs Parkett.

Die rund dreimonatige Bundesliga-Saison der Triathleten endete am Samstag, den 9. September auf Rügen. Nach den Rennen in Ubstadt-Weiher im Kraichgau, in Münster, Tübingen und Grimma, bildete der Triathlon in Binz auf Rügen den fünften und letzten Wettkampf der Saison. An die Spitze der Tageswertung setzten sich der Südafrikaner Richard Murray und die Schweizerin Jolanda Annen. Jonathan Zipf und Anne Haug fehlten als Vierte eine beziehungsweise zwei Sekunden zum Sprung aufs Podest.

Für runnersworld.de war der Fotograf Peter Ahrens beim letzten Rennen der Triathlon-Bundesliga 2017 auf Rügen vor Ort. Seine schönsten Bilder vom Saison-Abschluss finden Sie in der Bildergalerie ober- und unterhalb dieses Artikels.

Deutschlands größte Insel bildete den Rahmen für das Saison-Finale der Triathlon-Bundesliga. Rund um das Ostsee-Bad Binz gingen 125 Athleten an den Start. Zum fünften und letzten Mal in diesem Jahr kämpften die Triathleten um den Titel und um den Klassenerhalt in der Bundesliga. Wie schon im Juni beim Ironman 70.3 im Kraichgau, eröffneten auch auf Rügen die Bundesliga-Athleten das Wochenende, bevor am Folgetag die Mitteldistanz gestartet wurde.

Bundesliga-Premiere in Mecklenburg-Vorpommern

In der 22-jährigen Geschichte der Triathlon-Bundesliga feierte das Rennen auf Rügen eine besondere Premiere – es war das erste in Mecklenburg-Vorpommern. Und auch das Schwimmen im Meer war eine Premiere. Die beiden Rennen wurden mittags um 13:30 Uhr (Frauen) sowie nachmittags um 16:30 Uhr (Männer) gestartet. 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen später standen die Sieger der Bundesliga-Saison 2017 fest.

Richard Murray und Jolanda Annen gewinnen die Tageswertung auf Rügen

Den Auftakt machte das Frauen-Rennen. Hier konnte sich die Schweizerin Jolanda Annen mit der besten Lauf-Zeit von 17:17 Minuten entscheidend ablösen und nach 1:00:24 Stunden den Sieg einfahren. Platz zwei ging in 1:00:31 Stunden an die Neuseeländerin Andrea Hewitt, vor der Niederländerin Rachel Klamer (1:00:43). Das Spitzen-Quartett hatte sich auf dem abschließenden Lauf 40 Sekunden vom Rest des Feldes abgesetzt. Doch für Anne Haug reichte es mit nur zwei Sekunden Rückstand auf den dritten Platz nur zum undankbaren vierten Rang in 1:00:45 Stunden. Noch enger ging es drei Stunden später im Männer-Rennen zu. Noch etwas Zeit, sich feiern zu lassen, hatte nur der Südafrikaner Richard Murray, der nach 54:27 Minuten siegte. Dahinter belegte der Georgier Jesus Gomar in 54:32 Minuten hauchdünn den zweiten Platz vor dem jungen Dänen Emil Holm (54:32) und Jonathan Zipf (54:33). Zwar nur eine Sekunde hinter Platz zwei, sprang am Ende nicht mehr raus als der vierte Platz der Tageswertung.

EJOT Team TV Buschhütten mit Bundesliga-Doppelsieg 2017

Trotz ihren vierten Plätzen hatten Anne Haug und Jonathan Zipf bei der Triathlon-Bundesliga auf Rügen allen Grund zu feiern. Mit ihrer Mannschaft des EJOT Team TV Buschhütten gewannen beide den Titel. Eine einmal mehr dominante Vorstellung mit Platz eins (Murray) und vier (Zipf) bei den Herren und Platz zwei (Hewitt), drei (Klamer) und vier (Haug) bei den Frauen sowie weiteren vorderen Platzierung im Einzelfeld bescherte dem EJOT Team TV Buschhütten den doppelten Titel. In der Männer-Wertung setzten sie sich mit 100 Punkten vor ROWE Triathlon (92 Punkte) und dem KiologIQ Team Saar (90 Punkte) durch. Die Frauen-Mannschaft verwies mit 97 Punkten das Triathlon-Team TG Witten (92 Punkte) und das Komet Team TV Lemgo (91 Punkte) auf die weiteren Podest-Plätze.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Patrick Brucker 10.09.2017

Hier finden Sie weitere Informationen zum Triathlon-Bundesliga Rügen 2017.

Lesen Sie auch: Bart Swings holt fünften Sieg in Serie
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Triathlon
Kampf gegen Tide und Knockout-Modus
Red Bull Tri Islands

Foto: Flo Hagena / Red Bull Content Pool

Über 300 Teilnehmer kämpfen beim Red Bull Tri Islands mit typisch nordfriesischen Bedingun... ...mehr

Triathlon für jeden Geschmack

Am Sonntag, den 10. September ging der Triathlon Ratingen in seine 9. Auflage. Stolze 15 S... ...mehr

Deutscher Doppelsieg auf Rügen

Während in den USA die Weltmeisterschaft über die Mitteldistanz stattfand, blieben Patrick... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>EJOT Team Buschhütten doppelter Meister
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG