Top Themen: Firmenlauf | Hindernisläufe | Individuelles Coaching | Laufkalender | Laufen | Lauf eintragen

Ironman 70.3 Austria

Das rapide Wachstum des Ironman 70.3 Austria in St. Pölten spricht für sich. Die Steigerung von 600 zu 3000 Teilnehmern in nur wenigen Jahren zeugt vom großen Erfolg der Ironman-Veranstaltung.

Überblick

Laufevents
  • Nächster Termin: steht noch nicht fest
Am 25. Mai 2014 werden beim Ironman 70.3 Austria in St. Pölten 2.500 Starter aus der ganzen Welt ihr Bestes geben. Das Rennen über die halbe Ironman-Distanz, das sich auf 113 km, also 70,3 Meilen erstreckt, fand 2007 erstmals in Österreich, und zwar in St. Pölten statt.

Mit dem Viehofener See und dem Ratzersdorfer See werden gleich zwei Möglichkeiten für den Rennauftakt beim Ironman 70.3 Austria geboten. Für die Radstrecke bietet sich die landschaftlich wunderschöne Wachau an. Der Halbmarathon sowie der Zieleinlauf des Ironman 70.3 Austria werden durch die Eventarena führen.

Strecke

Gestartet wird der Ironman 70.3 Austria in Wellen im östlichen Bereich des Viehofner Sees. Die 1,9km lange Schwimmstrecke bietet eine Einzigartigkeit in der Ironman-Geschichte: der Schwimmbewerb erstreckt sich über zwei Seen. Dazwischen gibt es nach etwa 900m einen etwa 200m langen Landgang. Vorbei an den Zusehern ist das sowohl für die Athleten als auch Zuschauer das erste Highlight nach dem Schwimmstart. Es wird im Uhrzeigersinn geschwommen, somit müssen alle Bojen links umschwommen werden. Die erste Wende ist nach ungefähr 300 Meter.

Die 90 km lange Radstrecke beim Ironman 70.3 Austria wird in einer Runde von 90 km durchgeführt. Gestartet wird aus der Wechselzone am Parkplatz des Ratzersdorfer Sees (Ausfahrt Süd). Highlights der Streckenführung sind der 18km- Abschnitt auf der S33 – Anschlussstelle St. Pölten Nord- und die zwei Anstiege Hollenburg und Aggsbach.

Die Teilnehmer am Ironman 70.3 Austria absolvieren die anschließend 21,1 km lange Laufstrecke im Gelände der NÖ Landessportschule bis zur Ausfahrt Dr.-Adolf-Schärf-Straße, danach auf dem Radweg Dr.-Adolf-Schärf-Straße bis zur Abzweigung zum östlichen Traisenufer. Die Laufrunde führt weiterführend über das östliche Traisenufer bis zur Brücke (Professor-Roland-Rainer-Weg) in das Regierungsviertel von St. Pölten.


Gestartet wird der Ironman 70.3 Austria in Wellen im östlichen Bereich des Viehofner Sees. Die 1,9km lange Schwimmstrecke bietet eine Einzigartigkeit in der Ironman-Geschichte: der Schwimmbewerb erstreckt sich über zwei Seen. Dazwischen gibt es nach etwa 900m einen etwa 200m langen Landgang. Vorbei an den Zusehern ist das sowohl für die Athleten als auch Zuschauer das erste Highlight nach dem Schwimmstart. Es wird im Uhrzeigersinn geschwommen, somit müssen alle Bojen links umschwommen werden. Die erste Wende ist nach ungefähr 300 Meter.

Die 90 km lange Radstrecke beim Ironman 70.3 Austria wird in einer Runde von 90 km durchgeführt. Gestartet wird aus der Wechselzone am Parkplatz des Ratzersdorfer Sees (Ausfahrt Süd). Highlights der Streckenführung sind der 18km- Abschnitt auf der S33 – Anschlussstelle St. Pölten Nord- und die zwei Anstiege Hollenburg und Aggsbach.

Die Teilnehmer am Ironman 70.3 Austria absolvieren die anschließend 21,1 km lange Laufstrecke im Gelände der NÖ Landessportschule bis zur Ausfahrt Dr.-Adolf-Schärf-Straße, danach auf dem Radweg Dr.-Adolf-Schärf-Straße bis zur Abzweigung zum östlichen Traisenufer. Die Laufrunde führt weiterführend über das östliche Traisenufer bis zur Brücke (Professor-Roland-Rainer-Weg) in das Regierungsviertel von St. Pölten.

Vergangene Veranstaltungen

Termin 25.05.2014
Termin 26.05.2013

Läufer-Bewertungen – Jetzt bewerten!

Läufer-Videos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihr Video zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihr Video und schalten dieses anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Läufer-Fotos (anschauen oder hochladen)

Laden Sie hier Ihre Fotostrecke zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihre Fotostrecke und schalten diese anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
  • * = Pflichtfeld
  • keinen Ordner zippen
  • Max. Größe ZIP-File: 100 MB
  • Bitte in Dateinamen der Bilder und in den ZIP-Files nur Groß- und Klein-Buchstaben, Zahlen und Unterstriche verwenden und keine Sonderzeichen, Umlaute und Leerzeichen
  • Sortierung der Bilder nach Dateinamen

abschicken

Erfahrungsbericht schreiben

Laden Sie hier Ihren Erfahrungsbericht zum Lauf hoch

Wir prüfen Ihren Bericht und schalten diesen anschließend frei.

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht

* = Pflichtfeld

abschicken

Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Sie sind hier: >> >> >>Ironman 70.3 Austria
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG