Top Themen: Triathlon-Kalender | Triathlon-Schuhe | Schwimmtraining | Ironman-Training | Kurzdistanz-Training | Volkstriathlon-Training
Alle Themen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z #

Deutscher Triathlet Uwe Widmann

Uwe Widmann ist ein ehemaliger deutscher Profi-Triathlet, der sechs Mal bei der Ironman-WM auf Hawaii startete.

Der ehemaliger deutsche Profi-Triathlet Uwe Widmann wurde am 26. November 1970 in Calw geboren. Er ist verheiratet und lebt im Schwarzwald.

Seine sportliche Karriere begann er mit 14 Jahren, als er sich dem örtlichen Fußballverein anschloss. Mit 19 wurde Uwe Widmann dann Mitglied in der Triathlon-Abteilung des TSV Calw. Schon 1998 absolvierte er in seinem Geburtsort Calw seinen ersten Triathlon. Von 1991 bis 1993 gelang es Uwe Widmann sich als erfolgreicher Athlet auf baden-württembergischer Ebene zu etablieren.

In den darauf folgenden drei Jahren schaffte Widmann auch den Anschluss an die nationale Spitze. Bei seiner ersten Langdistanz, der DM in Schwerin, erreichte er den siebten Platz. Auch über die Olympische Distanz war Uwe Widmann bei den nationalen Titelkämpfen 1996 mit dem achten Platz erfolgreich. Damit wurde er für die Weltmeisterschaft im US-amerikanischen Muncie nominiert. Dort erreichte er den 21. Platz.

Ab 1997 war Uwe Widmann als Profi-Triathlet unterwegs und konzentrierte sich ab sofort auf die Langdistanz von 3,8 Kilometern Schwimmen, 180 Kilometern Radfahren und einem abschließenden Marathon über 42,195 Kilometer. Bei seinem ersten Ironman als Profi qualifizierte sich Widman mit dem fünften Platz beim Ironman Zürich auf Anhieb für die Weltmeisterschaft auf Hawaii. Bei seiner Hawaii-Premiere lief er als 31. auf dem Alii Drive in Kailua-Kona ins Ziel. Bei seinen weiteren fünf Starts auf Hawaii erkämpfte Uwe Widmann sich 2004 mit dem 14. Platz sein bestes Langdistanz-WM-Resultat.

Von 1998 bis 2009 konnte Uwe Widmann zahlreiche Top-Ten-Platzierungen bei großen internationalen Ironman-Rennen erzielen. Ein Sieg blieb ihm aber trotz all seinen Top-Resultaten verwehrt. Beim Ironman Germany in Frankfurt und beim Ironman Wisconsin schaffte er 2002 und 2003 mit den dritten Plätzen die einzigen Podest-Platzierungen bei großen Langdistanz-Rennen. Beim Ironman 70.3 Wiesbaden gelang ihm ein weiterer dritter Platz über die halbe Distanz. Auch drei vierte Plätze bei der Challenge Roth (2000), dem Ironman Frankreich (2002) und der Ironman-EM in Frankfurt (2006) zählen zu Uwe Widmanns Erfolgen.

Homepage: www.uwewidmann.de
Facebook: Uwe Widmann auf Facebook
Twitter: Uwe Widmann auf Twitter
Autor: Kerstin Jensen 20.09.2016
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Triathlon
Nasskalte Premiere des Allgäu SwimRun
Erster Allgäu Swimrun Oy-Mittelberg 2016

Foto: Robert Kampczyk

48 Zweierteams kämpften beim ersten Allgäu SwimRun über 27 Kilometer an Land und im Wasser... ...mehr

Hart umkämpftes Rennen beim Ötillö Swimrun 1000 Lakes
Ötillö Swimrun 2016 - Team

Foto: Veranstalter

"Brutal, aber eine tolle Herausforderung" - das war die Kurzbeschreibung des Ötillö Swimru... ...mehr

Deutscher Megaerfolg auf Hawaii
Sieger beim Ironman Hawaii 2016

Foto: www.ironman.com.

Jan Frodeno verteidigt seinen Weltmeistertitel gegen Dauerrivalen Sebastian Kienle. Patric... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG