Top Themen: Laufschuhe | Puls- und GPS-Uhren | Lauf-Kopfhörer | Lauf-Apps | Sport-BHs | Trailschuhe | Laufen

Laufende KommunikationDie besten Handys zum Laufen

Handys sind auch beim Laufen praktische Begleiter, oft aber ungeeignet. Für diese fünf gilt das nicht.

1 / 6 | Das Handy muss überall hin mit. Welche sind besonders outdoorgeeignet? Foto: Angelina Ströbel / pixelio.de
Handytest
Handys sind auch beim Laufen praktische Begleiter, oft aber ungeeignet. Für diese fünf gilt das nicht.

Diese Handymodelle sind lauftauglich

Wenn man ein Mensch ist, bei dem laufend das Telefon klingelt, sollte man beim Laufen das Handy besser daheim lassen. Dennoch haben immer mehr Läufer ihr Mobiltelefon dabei – und in manchen Situationen macht dies ja auch durchaus Sinn, allein aus Sicherheitsgründen. Obendrein ersetzt es den Musikplayer, die Kamera und mitunter, wie im Fall des Nokia N79, sogar den Pulsmesser mitsamt GPS-Einheit. Grundsätzlich hält ein Handy auch der mechanischen Belastung beim Laufen stand.

Das größte technische Problem für ein Läufer-Handy ist die Feuchtigkeit. Und zwar nicht die Feuchtigkeit oder Nässe von außen, gegen die sich das gute Stück recht einfach schützen lässt, sondern die Feuchtigkeit, die unter der Bekleidung oder in der Tasche der Laufjacke auf das Telefon einwirkt und es durchdringt. Schäden an Technik und Display bleiben da nicht aus. Deshalb sollte der teure Kommunikator möglichst nicht unter der äußeren Bekleidungsschicht getragen werden, jedenfalls nicht ohne eine wasserdichte Hülle.

Gut geschützt ist das Handy auch in einer speziellen Oberarmtasche. Obendrein ist es hier meist am leichtesten zu erreichen und zu bedienen – falls dann doch mal jemand anruft.


2 / 6 Foto: Hersteller
Handytest Nokia N79
Handys sind auch beim Laufen praktische Begleiter, oft aber ungeeignet. Für diese fünf gilt das nicht.

Nokia N79

Nokia N79

Merkmale
Multifunktionshandy: Handy, Pulsuhr, MP3-Player, Kamera, Navigationstool

Besonderheiten
Das N79 ist technisch ausgereift und up to date, mit den gängigen Internetfunktionen und (programmierbarem) Schnellzugriff auf die wichtigsten Funktionen. Mit einem Brustgurt von Polar ersetzt das Handy sogar die Pulsuhr. Dank GPS-Funktion lassen sich Strecken aufzeichnen, inklusive Messung der zurückgelegten Distanz.

Eignung
Das N79 vereint alles, was Technikfreaks sich beim Laufen wünschen. Etwas unpraktisch ist die Tragweise am Oberarm: Die übersichtliche Displayanzeige ist hier nicht ablesbar. Per GPS lassen sich Strecken gut analysieren. Bei der Aufzeichnung ergaben sich bei unseren Testläufen jedoch auch Messfehler, durch die bei der Orientierung Missverständnisse auftreten könnten.

Preis
259 Euro

3 / 6 Foto: Hersteller
Handytest Nokia N3720
Handys sind auch beim Laufen praktische Begleiter, oft aber ungeeignet. Für diese fünf gilt das nicht.

Nokia N3720

Nokia N3720

Merkmale
Staub- und spritzwassergeschütztes, robust konstruiertes Handy

Besonderheiten
Das 3720 fällt äußerlich nicht als Outdoor-Handy auf, das ist vielleicht seine größte Stärke. Dennoch ist es besonders gegen Staub und Wasser geschützt. Es hat eine 2-Megapixel-Kamera, MP3-Player und Radio, vorinstalliertes Kartenmaterial und einen internen Speicher von 20 MB, der sich mittels Micro-SD-Karte erweitern lässt, etwa für Foto- oder Musikanwendungen.

Eignung
Das 3720 ist ein konventionelles Allround-Handy, das etwas robuster als ein normales Modell ist und bei der Ausstattung und den Leistungsmerkmalen einen guten Standard erfüllt.

Preis
139 Euro

4 / 6 Foto: Hersteller
Handytest Sonim XP 3.20 Quest
Handys sind auch beim Laufen praktische Begleiter, oft aber ungeeignet. Für diese fünf gilt das nicht.

Sonim XP 3.20 Quest

Sonim XP 3.20 Quest

Merkmale
Wasserfestes, stoßgeschütztes, sehr robustes Outdoor-Handy

Besonderheiten
Sonim bietet auf sein Handy eine Drei-Jahres-Garantie. Die robuste Konstruktion verursacht ein mit 162 Gramm relativ hohes Gewicht, die anderen hier abgebildeten Handys bleiben unter 100 Gramm. Dafür bietet das Sonim eine Hartgummi-Ummantelung und ist gegen Wasser, Staub und Schmutz abgedichtet. Als Klingelton lässt sich der Sound einer Kettensäge wählen.

Eignung
Das Sonim ist von der Konstruktion und den Eigenschaften her eins der robustesten Handys. Läufer sollten mit ihm kaum Probleme bekommen. Allerdings ist es recht schwer.

Preis
499 Euro

5 / 6 Foto: Hersteller
Handytest Samsung B2100 X-Treme
Handys sind auch beim Laufen praktische Begleiter, oft aber ungeeignet. Für diese fünf gilt das nicht.

Samsung B2100 X-Treme

Samsung B2100 X-Treme

Merkmale
Wasserfestes, sehr robust konstruiertes Outdoor-Handy

Besonderheiten
Das B2100 X-treme Edition geht einen Schritt weiter als das Nokia N3720: Laut Samsung ist es in bis zu einem Meter Tiefe bis zu eine halbe Stunde lang wasserdicht. Dazu ist es stoßfest und gegen Staub geschützt, zum Verstauen in der Laufbekleidung also durchaus geeignet. Die Oberfläche ist rutschfest gummiert. Umgebungsgeräusche (wie etwa Windgeräusche) werden beim Telefonieren herausgefiltert.

Eignung
Das Samsung-Handy kann relativ bedenkenlos beim Laufen mitgeführt werden. Die Ausstattung liegt auf mittlerem Niveau (inklusive Kamera).

Preis
169 Euro

6 / 6 Foto: Hersteller
Handytest Sony Ericsson Yari
Handys sind auch beim Laufen praktische Begleiter, oft aber ungeeignet. Für diese fünf gilt das nicht.

Sony Ericsson Yari

Sony Ericsson Yari

Merkmale
Handy mit Gaming-Funktion

Besonderheiten
Mit dem Yari wird das Handy endgültig zum Spielzeug: Beim sogenannten Gesture Gaming werden Spiele ähnlich wie bei der Wii von Nintendo durch Bewegungen vor der Handykamera gesteuert. Zudem ist das Quad-Band-Handy recht robust gebaut und durch die Slider-Konstruktion gut zum Laufen geeignet: Die Tastatur wird erst durch Schieben des Oberteils freigelegt. Die Ausstattung umfasst neben einer 5-Megapixel-Kamera und einem MP3-Player auch Satellitennavigation (GPS) und ein UKW-Radio.

Eignung
Kein typisches Läufer-Handy, aber zum Laufen gut geeignet.

Preis
399 Euro

Zur Startseite
RUNNER’S WORLD Auf unserer Startseite finden Sie täglich aktuelle Berichte aus der Laufszene, dazu Artikel zum optimalen Lauftraining, Tests und Ernährungstipps.


Nokia N79

Nokia N79

Nokia N3720

Nokia N3720

Sonim XP 3.20 Quest

Sonim XP 3.20 Quest

Samsung B2100 X-Treme

Samsung B2100 X-Treme

Sony Ericsson Yari

Sony Ericsson Yari

Autor: Urs Weber
WEITERE GALERIEN ZU Ausrüstung
Laufschuh-Datenbank
Kostenloser Newsletter
Sie sind hier: >> >> >>Die besten Handys zum Laufen
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG