Top Themen: Laufschuhe | Puls- und GPS-Uhren | Lauf-Kopfhörer | Lauf-Apps | Sport-BHs | Trailschuhe | Laufen

Adidas Ultraboost 19 (K)Ein Ersatz

Die kleinen Änderungen, die der UB19 gegenüber seinem Vorgängermodell aufweist, machen beim Laufen dann doch einen großen Unterschied.

Adidas Ultraboost 19 +
Foto: Christian Lohfink

Adidas Ultraboost 19.

Wenn ein neuer Laufschuh vorgestellt wird, wirft das mitunter etwas Schatten auf das Vorgängermodell. Um dies beim Ultraboost zu vermeiden, belässt Adidas den „alten“ im Sortiment. Er ist ja kein schlechter Schuh; immerhin ist der Ultraboost das Flaggschiff von Adidas – und der Technologieträger bei den Laufschuhen. Auch wenn sich konstruktionstechnisch wenig geändert hat: "Wir haben den Ultraboost komplett zerlegt und ihn dann wieder neu aufgebaut", so Matthias Amm, Produktcheft für Laufschuhe bei Adidas. Der Schuh wurde sozusagen "decodiert". Und in den Neuaufbau floß auch das Feedback von über 4.000 Läufern aus der Run-Crew der Adidas Runners ein. Und die kleinen Änderungen, die der UB19 gegenüber seinem Vorgängermodell aufweist, machen beim Laufen dann doch einen großen Unterschied. Direkt ins Auge fällt das neue Obermaterial, das jetzt in einem Arbeitsvorgang gestrickt wird. Und dies trägt wesentlich dazu bei, dass die Zahl der eingesetzten Teile reduziert werden konnte. Adidas spricht von vier Teilen, aus denen der UB19 zusammengesetzt wird. Der Vorgänger hatte noch 17 Teile.

Tatsächlich wurde am Herzstück des Schuhs, der Boost-Mittelsohle, gar nicht so viel geändert - es wurde lediglich noch mehr Boost-Schaum eingesetzt. Passform und Abrollverhalten bleiben aber sehr ähnlich, allerdings ist der Fuß jetzt (wir haben den direkten Vergleich gemacht) spürbar besser in die Mittelsohle eingebettet. Vor allem im Fersenbereich spürt man die etwas bessere Führung des Fußes, die ein gefühlt sicheres Aufsatzgefühl vermittelt. Die Sohlenpartie, in der die Ferse ruht, ist etwas stärker ausgeformt. Und diese kleine Änderung hat einen spürbar positiven Effekt.

Das Obermaterial des Adidas Ultraboost 19

Die wichtigste Neuerung beim UB19 ist das sockenähnliche Obermaterial, tatsächlich wird es in einem Arbeitsvorgang gestrickt, freilich mit unterschiedlicher Elastizität und Dichte.

Die Außensohle des Adidas Ultraboost 19

Überarbeitet wurden auch Außensohle (etwas weicher für mehr Grip) und Fersenpartie (etwas flexibler). Die Netzstruktur der Außensohle bietet jetzt etwas mehr Flexibilität, was einem flüssigen Abrollvorgang zugute kommt. Ansonsten haben wir ja über die Continental-Gummimischung schon viel positives berichtet; der Grip der Sohle, auch auf nassem Asphalt, ist hervorragend.

Die Charakteristik des Ultraboost ist unverändert, ein Laufschuh mit maximalem Komfort. Die weiche, punktelastische Außensohle sorgt für ein sehr federndes Laufgefühl. Kein Wunder, dass der Schuh bei Sneaker-Fans als Freizeitschuh so populär ist: Es gibt wohl wenige Laufschuhe, auf die die Beschreibung so gut zutrifft wie hier: Bequemes Laufgefühl. Übrigens wird es vom Ultraboost 19 immer wieder kleine Auflagen in speziellen Designs geben: Diese sind besonders bei Sneaker-Fans sehr beliebt - und der Grund, warum man den Ultraboost noch öfters im Alltag- und Freizeiteinsatz sieht als an den Füßen von Läufern. Denn der UB19 ist nicht nur in Running-Fachgeschäften, sondern auch in vielen Sneaker-Stores erhältlich.

Preis: 180 Euro | www.adidas.de


Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Urs Weber 04.02.2019
Laufschuh-Datenbank
Kostenloser Newsletter
Mehr zu Ausrüstung
3 Paar vom neuen Saucony Ride ISO² zu gewinnen
3 Paar vom neuen Saucony Ride ISO² zu gewinnen

Foto: Hersteller

Gewinne jetzt dein Paar Saucony Ride ISO²! Für ein dynamischeres Laufgefühl, ideale Dämpfu... ...mehr

Der neue Nike ZoomX Vaporfly Next%
Nike ZoomX Vaporfly Next%

Foto: Hersteller

Der neue ZoomX Vaporfly Next% von Nike ist der Nachfolger von Kipchoges Weltrekordschuh. E... ...mehr

Abonnenten erhalten Extra-Cover
Exklusive Abo-Cover seit 2019

Foto: Runner‘s World

Abonnenten von RUNNER’S WORLD dürfen sich seit kurzem über ein eigenes Cover freuen. Das s... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>(K)Ein Ersatz
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft