Top Themen: Laufschuhe | Puls- und GPS-Uhren | Lauf-Kopfhörer | Lauf-Apps | Sport-BHs | Trailschuhe | Laufen

PB Adventure Vest 3.0 von Ultimate Direction im Dauertest Ein Laufrucksack, der sich sehen lassen kann

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unterzogen. Hier geht es um die PB Adventure Vest von Ultimate Direction.

PB Adventure 3.0 Vest Offroad +
Foto: Henning Lenertz

Josef Koch testete die PB Adventure Vest 3.0 von Ultimate Direction seit Sommer 2016.

Ich nutze die PB Adventure Vest 3.0 aus der Ultimate Direction Signature Series seit Sommer 2016 und habe sie seitdem in erster Linie bei Ultratrail-Wettkämpfen, bei dem einiges an Pflichtausrüstung mitzuführen war, eingesetzt. Aber auch auf längeren Trainingsläufen war sie ein häufiger Begleiter. Zuvor bin ich bereits mehrere Jahre mit der SJ Ultra Vest 2.0 von Ultimate Direction gelaufen. Besonders das minimalistische Design hat mich begeistert, die Details der Weste waren aber noch nicht ganz ausgereift. Das Packvolumen von sieben Litern reicht zwar für Wettkämpfe aus. Die vollgepackte Weste empfand ich mit ihrer geringen Auflagefläche als etwas störend.

Mein erster Eindruck der PB Adventure Vest 3.0

Bei der PB Adventure Vest 3.0 sprachen mich zunächst das Design und die schlichte Farbgestaltung an. Mit ihrem dunklen Grau mit ein paar türkisen Akzenten passt die Weste zu jedem Outfit.

Ausschlaggebend für die Wahl der PB Adventure Vest 3.0 war für mich vor allem das große Packvolumen von bis zu 16 Litern. Die Weste passt sich durch ihre große Auflagefläche dem Rücken optimal an. Sie fühlt sich nicht an wie ein Rucksack sondern tatsächlich wie eine Weste. An sehr warmen Tagen kann dies aber nachteilig sein, da der Rücken großflächig von der Weste verdeckt wird und die Wärme nur schlecht abtransportiert werden kann.
Trillerpfeife PB Adventure Vest 3.0 Ultimate Direction +
Foto: Josef Koch

Für Notsituationen ist an der Weste eine Trillerpfeife angebracht.

Ausstattung und Design des Laufrucksacks

Die Weste ist überall mit Reflektorelementen versehen. Leider lösten sich die zum Teil reflektierenden Logos, die auf dem Material aufgedruckt sind, relativ schnell ab. Für Notsituationen ist an der Weste eine Trillerpfeife angebracht. Bei Trail-Wettkämpfen, für die diese Weste auch hauptsächlich vorgesehen ist, ist dies aber als Teil der Pflichtausrüstung vorgesehen. Es gibt eine Vielzahl von kleinen zum Teil wasserfesten Fächern mit Reißverschlüssen für Handy, Riegel oder Energiegel. Besonders praktisch finde ich das Bungee-Cord, mit dem sich die Rucksackweste stramm zuziehen lässt.

Auf der Vorderseite der Weste lassen sich seitlich zwei faltbare Trekkingstöcke wunderbar mit Spanngummis befestigen. Dabei gab es überraschenderweise keinerlei Einschränkungen in der Armbewegung und kein lästiges Geklapper.

Zusätzlich zur Weste erhält man eine Soft-Flask. Alternativ kann auch ein Trinkreservoir in die Weste eingehängt werden. Ich verwende hierzu das 2-Liter-Reservoir von Hydrapak.
Ablösung des aufgedruckten Logos PB Adventure Vest 3.0 +
Foto: Josef Koch

Die aufgedruckten Logos lösten sich allerdings leicht vom Mesh-Material ab.

Mein Fazit

Die Weste ist insgesamt sehr gut verarbeitet und weist auch nach häufigen Gebrauch kaum Abnutzungsspuren auf. Wie bereits erwähnt, lösen sich allerdings die aufgedruckten Logos leicht vom Mesh-Material ab. Ursprünglich weiße Elemente haben inzwischen einen leicht bräunlichen Farbton angenommen. Zur Reinigung und um Dreck und Gerüche zu entfernen reicht meist sorgfältiges Abspülen mit warmen Wasser schon aus.

Wer als Ultra-Läufer vor der Entscheidung "Ultra Vest" oder "Adventure Vest" steht, sollte sich durch den Namen nicht irriteren lassen , da die PB Adventure Vest 3.0 gerade für längere Trail- und Ultra-Läufe hervorragend geeignet ist.

PB Adventure Vest 3.0 – hochwertiger Laufrucksack mit ansprechendem Design und angenehmen Sitz

Hohes Packvolumen klug verteilt; komprimierbar durch Bungee-Cord

angenehmer Sitz sowie gute Gewichtsverteilung durch große Auflagefläche

reflektierende Elemente für Verkehrssicherheit; Trillerpfeife für Notfälle

gute Kompatibilität bei verschiedenen Trinksystemen sowie faltbaren Wanderstöcken

ansprechendes Design und Farbkombination

beeinträchtigte Wärmeabgabe am Rücken

reflektierende Logos blättern teilweise ab

preislich in der Mittel- bis Oberklasse der Laufwesten angesiedelt


Tester: Josef Koch
Testprodukt: PB Adventure Vest 3.0 von Ultimate Direction
Testdauer: 18 Monate
Kaufpreis: 127,46 Euro
Webseite: www.ultimatedirection.com/pb-adventure-vest-3-0
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Josef Koch 22.03.2018
Lesen Sie auch: Zehensocken – Ein Kammerspiel
Laufschuh-Datenbank
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ausrüstung
Was fürs Auge
Sonnenbrille Uvex Sportstyle 202 v im Dauertest

Foto: RUNNER’S WORLD

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Zehensocken – Ein Kammerspiel
Dauertest Injinji Trail Midweigh

Foto: RUNNER’S WORLD

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Laufbekleidung aus Müll
Parley for the Oceans

Foto: Shutterstock

Riesige Plastikstrudel treiben auf den Weltmeeren und gefährden ganze Ökosysteme. Als Gege... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Ein Laufrucksack, der sich sehen lassen kann
(©) Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG