Top Themen: Laufschuhe | Puls- und GPS-Uhren | Lauf-Kopfhörer | Lauf-Apps | Sport-BHs | Trailschuhe | Laufen

Das BE-Modell von Mizuno Mizuno BE: Der Trick mit der Stufe

Der Mizuno BE trainiert und sensibilisiert die Füße. Anfangs fühlt es sich so an, als fehle dem Schuh etwas.

Mizuno BE-Modell +
Foto: Hersteller

Zwischen Zehen und Fußballen hat der Mizuno BE eine kleine Stufe im Fußbett.

THEMEN

Barfußlaufen

Ob Golfschläger oder Baseball-Bälle, Skier oder Segelflugzeuge – in seiner über 100-jährigen Geschichte hat der Sportartikelhersteller Mizuno sich auf ganz unter­schiedlichen Sportfeldern betätigt. Was Adidas in Deutschland ist und Nike in Amerika, das ist Mizuno in Japan. Und so wie die Brüder Adolf und Horst Dassler im fränkischen Herzogenaurach die deutsche Sportschuhgeschichte ins Laufen brachten, haben die Brüder Rihachi und Rizo Mizuno in Osaka die japa­nische Entwicklung begründet. Allerdings waren sie keine Schuster, sondern stellten anfangs maßgeschneiderte Sportbekleidung her.

Die neueste Laufschuh-Entwicklung von Mizuno ist das BE-Konzept. Allerdings bezeichnet Mizuno das Modell gerade nicht als Laufschuh. Der Mizuno BE wurde zwar für Läufer entwickelt, ist aber für Phasen gedacht, in denen er nicht läuft – zur Stärkung und Aktivierung der Fußmuskulatur. Das Prinzip stammt von der traditionellen japanischen Waraji-Sandale, die laut Mizuno von Samurai-Anhängern und Kriegern im alten Japan getragen wurde.
Heft 08/12 BE-Modell Mizuno2 +
Foto: Hersteller

Das BE-Modell wurde nach der traditionellen japanischen Waraji-Sandale entwickelt.

Bei ihr ist das Fuß­bett verkürzt, die ­Zehen werden dadurch stärker aktiviert. Diesem Prinzip folgend hat beim Mizuno BE (110 Euro) die Einlegesohle eine kleine Stufe kurz hinter dem Zehengrundgelenk. Die Zehen haben dadurch mehr Spielraum im Schuh.

Was sich bei der ersten Anprobe des Mizuno BE merkwürdig anfühlt – die Zehen können im Schuh frei wackeln –, bewirkt nach kurzer Gewöhnung tatsächlich ein bequemes Tragegefühl im Alltag – zumal das samtig-weiche Obermaterial den Fuß umschmeichelt. Den flotten Mizuno BE gibt es in verschiedenen Farben, in der Damenver­sion auch mit pinker Mittelsohle und schwarzem Obermaterial.
Jetzt noch besser laufen: aktuelle Lauftipps, News und Tests >>

Autor: Urs Weber 24.11.2012
Lesen Sie auch: Der große Laufschuhtest 2018
Laufschuh-Datenbank
Kostenloser Newsletter
RUNNER'S WORLD ERLEBEN
Mehr zu Ausrüstung
Überzeugendes No-Name-Produkt
Berry King  Heartrate Sensor

Foto: Claus Dahms

"BerryKing" bietet etliche Lifestyle-Produkte an, darunter auch einen Brustgurt für die He... ...mehr

Apple Watch 4 - Eine Uhr für Läufer?
Apple Watch Series 4

Foto: RUNNER’S WORLD

Die neueste Apple Watch ist größer, schneller, lauter und ausdauernder als die Vorgängerve... ...mehr

Ein Test in drei Punkten
Adidas Solarboost

Foto: Heinrich Anders

In unserer Rubrik "Dauertest" wird Laufausrüstung von der Redaktion einem Stresstest unter... ...mehr

Sie sind hier: >> >> >>Mizuno BE: Der Trick mit der Stufe
(©) Motor Presse Hearst GmbH & Co KG Verlagsgesellschaft